DTAD

Ausschreibung - Computeranlagen und Zubehör in Karlsruhe (ID:10808640)

Übersicht
DTAD-ID:
10808640
Region:
76131 Karlsruhe
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren
Kategorien:
Rundfunk-, Fernsehgeräte, Ton-, Bildaufnahme-, -wiedergabegeräte, Software, Computer, -anlagen, Zubehör, Fotografische Geräte, Mess-, Kontroll-, Prüf-, Navigationsinstrumente, Diverse Reparatur-, Wartungsdienste, Elektrische, elektronische Ausrüstung
CPV-Codes:
Audiovisuelle Geräte , Audiovisueller Bedarf , Computeranlagen und Zubehör , Fernseh- und audiovisuelle Geräte , Installation (außer Software) , Laborgeräte, optische Geräte und Präzisionsgeräte (außer Gläser) , Multimediaausrüstung , Rundfunk- und Fernsehgeräte, Kommunikations- und Fernmeldeanlagen und Zubehör , Softwarepaket und Informationssysteme , Teile für Ton- und Videoanlagen , Videomontageeinrichtung , Videoprojektoren
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Zur Förderung der Forschung in den Bereichen Umwelt, Energie, Nanostrukturen und Nanotechnologien sowie Materialwissenschaften soll am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Steinbuch Centre...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
06.07.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
KIT – Karlsruher Institut für Technologie – Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft – Campus Süd
Kaiserstraße 12
76131 Karlsruhe
Uwe Meichßner
Telefon: +49 72160843493
Fax: +49 72160844719
E-Mail: uwe.meichssner@kit.edu
www.kit.edu

 
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an:
KIT – Karlsruher Institut für Technologie – Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft – Campus Süd
Kaiserstrasse 12
76131 Karlsruhe
Kontaktstelle: Abteilung Registratur/Expeditur Geb. 10.11
Christian Bender

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
ForHLR: Visualisierungsraum.
Zur Förderung der Forschung in den Bereichen Umwelt, Energie, Nanostrukturen und Nanotechnologien sowie Materialwissenschaften soll am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Steinbuch Centre for Computing (SCC) ein Forschungshochleistungsrechners (ForHLR) installiert und betrieben werden. Dieser Rechner wird in zwei Stufen beschafft, die erste Stufe ist bereits in Betrieb. Die vorliegende Ausschreibung ist Teil der zweiten Stufe und umfasst einen Visualisierungsraum mit einer hochauflösenden Powerwall.
Als Teil der zweiten Stufe des Forschungshochleistungsrechners (ForHLR II) ist die Einrichtung eines Visiualisierungsraums geplant. Dieser soll eine hochauflösende Powerwall beinhalten, die für unterschiedlichste technisch-wissenschaftliche Szenarien geeignet sein muss; insbesondere muss die Projektionswand auch flexibel in Kombination mit Vortragspräsentationen betrieben werden können. Der Raum soll sowohl für interaktives Arbeiten in kleinen Teams, zur Vorführung des interaktiven Arbeitens vor größeren Gruppen, sowie auch in Vortragsszenarien mit bestuhltem Auditorium geeignet sein. Hardware und Software müssen in der einschlägigen industriellen Anwendung (d. h. Maschinenbau, Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrttechnik, Chemie, Meteorologie, …) etabliert sein. Das Gesamtsystem muss ausgewogen, leistungsfähig und zukunftssicher sein.
Für die Projektionseinrichtungen ist eine hohe Verfügbarkeit bei gleichzeitig möglichst geringem Wartungsaufwand und einfacher Bedienbarkeit sicherzustellen; für die die Projektion treibenden Rechner ist ein durchgängiger Betrieb vorgesehen. Der Auftrag beinhaltet neben den Liefer- und Installationsleistungen ein Wartungs- bzw. Servicekonzept für die Projektionseinrichtung und treibende Rechner über einen Zeitraum von 3 Jahren ab Inbetriebnahme.
Im Rahmen einer getrennten Beschaffung werden ein großes Compute-Cluster und ein kleineres Cluster für die Remote-Visualisierung beschafft. Die Einrichtung des Visualisierungsraumes soll daher ein Konzept und eine Lösung für die direkte Ankopplung des Remote-Visualisierungs-Clusters (OpenGL, Streaming, ,..) an die Powerwall beinhalten. Die die Projektion treibenden Rechner sind in ein bestehendes Infiniband-Netzwerk mit den genannten Clustern für die gemeinsame Datenablage (Lustre) einzubinden.
Die Steuerung der Anlage muss über eine einfach zu bedienende Mediensteuerung möglich sein. Dafür notwendige Netzkomponenten sind in Absprache mit dem SCC mit zu liefern. Im Angebot ist ein Trackingssystem mit anzubieten. Für die 3D-Projektion sind mindestens 25 Brillen vorzusehen. Im Projektionsraum ist ein Bedienarbeitsplatz vorzusehen und auszustatten. Für die Projektion von Inhalten externer Rechner, wie z. B. Laptops sind entsprechende Anschlüsse vorzuhalten. Im Bereich vor der Projektionswand ist eine Audioanlage zu installieren.
Neben der Projektionstechnik und der zugehörigen Rechner umfasst der Auftrag auch die Anbindung aller Komponenten an die vorhandene Haustechnik, insbesondere die Wärmeabfuhr zur Klimaanlage. Die Projektionsscheibe ist in eine Trockenbauwand einzubringen, die ebenfalls im Angebot enthalten sein muss.
Der Auftrag beinhaltet neben den Lieferleistungen für Hardware auch die dazu gehörigen Arbeits- und Serviceleistungen sowie Wartung und Lizenzen für 3 Jahre. Die Ausschreibung erfolgt im Rahmen eines genehmigten Antrags unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit der benötigten Mittel. Angebote nur für einen Teil der Komponenten sind nicht möglich; Unteraufträge werden nicht erteilt.
Technische Leistungsfähigkeit:
Wir erwarten die Angabe von mindestens drei Referenzinstallationen vergleichbarer Größe und Ausstattung in den letzten 3 Jahren.

CPV-Codes: 30200000, 32000000, 32320000, 32321200, 32321300, 32322000, 32350000, 32351100, 38000000, 38652120, 48000000, 51000000

Erfüllungsort:
KIT-Karlsruher Institut für Technologie,Steinbuch Centre for Computing – SCC, Hermann-von-Helmholtz-Platz 1, 76344 Eggenstein-Leopoldshafen.
Nuts-Code: DE122

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Nicht offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag

Org. Dok.-Nr:
190458-2015

Vergabeunterlagen:
Der Teilnahmeantrag muss rechtzeitig beim Auftraggeber eingehen, verspätete Teilnahmeanträge können nicht gewertet werden. Der Teilnahmeantrag ist mit einer rechtsverbindlichen Unterschrift in einem verschlossenen Umschlag an die Anschrift unter Punkt III im Anhang A zu richten. Der Umschlag ist mit folgendem Vermerk zu versehen: „ForHLR: Visualisierungsraum“ – Teilnahmeantrag. Bitte nicht öffnen. Z. Hd. Christian Bender“.

Auftragswert:
540 000 EUR

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
06.07.2015 - 12:00 Uhr

Bedingungen & Nachweise
Zahlung:
Es gelten die Allgemeinen Bedingungen für die Ausführung von Leistungen (VOL/B), die Zusätzlichen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen (ZVBL) des KIT-Karlsruher Institut für Technologie sowie die anwendbaren EVB-IT.
Mit der Abgabe eines Teilnahmeantrags zum Teilnahmewettbewerb erklärt sich der Bieter mit dem gewählten Verfahren und diesen Bedingungen einverstanden.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Die folgenden Nachweise, Kopien und Unterlagen sind zwingend dem Teilnahmeantrag beizulegen, ansonsten muss der Antragsteller vom Teilnahmewettbewerb ausgeschlossen werden:
Vorlage eines Handelsregisterauszug sowie Nachweise des Bieters über seine finanzielle Eignung und seine Zuverlässigkeit durch eine Eigenerklärung, dass er sich weder im Konkurs- bzw. Insolvenzverfahren noch im gerichtlichen Vergleichsverfahren noch in Liquidation befindet und seine Tätigkeit nicht eingestellt hat, er nicht aufgrund eines rechtskräftigen Urteils aus Gründen bestraft worden ist, die seine berufliche Zuverlässigkeit in Frage stellen, und er seine Verpflichtung zur Zahlung der Steuern und Abgaben erfüllt hat.
Verpflichtungserklärung nach § 5 LTMG: es wird hiermit darauf hingewiesen, dass die Bieter sowie deren Nachunternehmen und Verleihunternehmen (§ 6 Absatz 1 Satz 1), soweit diese bereits bei Angebotsabgabe bekannt sind, die erforderlichen Verpflichtungserklärungen gemäß § 3 Absatz 1 bis 3 (Tariftreueerklärung) oder § 4 Absatz 1 (Mindestentgelterklärung) abzugeben haben.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Die folgenden Nachweise, Kopien und Unterlagen sind zwingend dem Teilnahmeantrag beizulegen, ansonsten muss der Antragsteller vom Teilnahmewettbewerb ausgeschlossen werden:
Beschreibung der Geschäftstätigkeit des Bieters bzgl. der Leistung, die Gegenstand dieses Vergabeverfahrens ist.
Nachweise des Bieters über seine finanzielle Eignung und seine Zuverlässigkeit durch eine Eigenerklärung.
Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens in den letzten 3 Jahren.
Angaben über die Anzahl der festen Mitarbeiter, die in dem für den Auftragsgegenstand relevanten Geschäftsbereich tätig sind.

Technische Leistungsfähigkeit
Die folgenden Nachweise, Kopien und Unterlagen sind zwingend dem Teilnahmeantrag beizulegen, ansonsten muss der Antragsteller vom Teilnahmewettbewerb ausgeschlossen werden:
Es ist der Nachweis von mindestens drei Referenzinstallationen vergleichbarer Größe in den letzten 3 Jahren erforderlich.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
21.10.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen