DTAD

Ausschreibung - Computerspeichereinheiten in Bayreuth (ID:11197700)

Übersicht
DTAD-ID:
11197700
Region:
95447 Bayreuth
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Software, Computer, -anlagen, Zubehör
CPV-Codes:
Cache-Speicher , Computerspeichereinheiten , Datenbank- und -Betriebssoftwarepaket
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Lieferung, Installation und Inbetriebnahme eines neuen – das bisher vorhandene System ersetzende – zentralen Datensicherungssystems (Backup-System) für das IT-Servicezentrum der Universität...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.09.2015
Frist Angebotsabgabe:
05.11.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Universität Bayreuth
Universitätsstraße 30
95447 Bayreuth
Kontaktstelle: Zentrale Universitätsverwaltung
Horst Schilling
Telefon: +49 921555310
Fax: +49 921555315
E-Mail: horst.schilling@uvw.uni-bayreuth.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Zentrales Datensicherungssystem (Backup-System).
Lieferung, Installation und Inbetriebnahme eines neuen – das bisher vorhandene System ersetzende – zentralen Datensicherungssystems (Backup-System) für das IT-Servicezentrum der Universität Bayreuth, bestehend aus Backupserver, Festplatten-Cache-System, Tape-Library und FC-Switches. Als Backup-Software wird der Tivoli Storage-Manager (TSM) verwendet, der über eine Landeslizenz beim Leibniz-Rechenzentrum bezogen wird. Das neue zentrale Datensicherungssystem ist in die vorhandene IT-Infrastruktur einzubinden.
Die Nettospeicherkapazität der Tape-Library soll unkomprimiert 1 500 Terabyte (TB) (1,46 Petabyte (PB)) betragen und bis mindestens 5 PB ausbaubar sein. Das IT-Servicezentrum hat die Größe für den Plattencache auf mind. 30 TB Nettokapazität errechnet.

CPV-Codes: 30233100, 30237230, 48600000

Erfüllungsort:
Universität Bayreuth, IT-Servicezentrum,Gebäude FAN/Bauteil B,Universitätsstraße,95447 Bayreuth.
Nuts-Code: DE242

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Lieferauftrag

Org. Dok.-Nr:
333849-2015

Aktenzeichen:
H 4020-II/2

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
05.11.2015 - 10:00 Uhr

Ausführungsfrist:
20.12.2015 - 17.02.2016

Bindefrist:
30.12.2015

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
— Nachweis einer Haftpflichtversicherung, im Auftragsfall mit Deckungssumme von zumindest 1 000 000 EUR je Schadensfall für Personenschäden und Sachschäden und sonstige Schäden (Jahreshöchstleistung zumindest das Doppelte der genannten Deckungssumme);
— Vorauszahlungen nur Zug um Zug gegen Übergabe einer selbstschuldnerischen Bankürgschaft als Vorauszahlungsbürgschaft in gleicher Höhe.

Zahlung:
40 % gegen Vorauszahlungsbürgschaft; 50 % nach vollständiger Lieferung und Installation der Geräte und 10 % nach Abnahme.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
— Handels-oder Firmenregisterauszug nach Maßgabe der Vorschriften des jeweiligen Landes (nicht älter als 6 Monate);
— Bescheinigung der zuständigen Stellen oder formlose Eigenerklärung des Bieters, dass:
a) die in § 6 Abs. 5 a-c VOL/A genannten Ausschlussgründe auf ihn nicht zutreffen und
b) er seinen Verpflichtungen zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt hat. Bei Vorlage von Bescheinigungen von Krankenkassen muss aus diesen Bescheinigungen hervor gehen, dass die vorgelegten Nachweise zumindest 80 % der Anzahl der Beschäftigten abdecken. Kopien der zuständigen Stellen sind zunächst ausreichend. Orginale sind nur auf Anforderung der Vergabestelle nachzureichen.
— Verbindliche Nennung der Bietergemeinschaftspartner (soweit relevant) sowie der Federführung;
Nennung der Nachunternehmerleistungen (soweit relevant).

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
— Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren;
— Erklärung über den Umsatz des Unternehmens im Bereich der vertragsgegenständlichen Leistungen in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren;
— Nachweis einer Haftpflichtversicherung.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit wird angenommen, wenn zumindest im Durchschnitt der Gesamtjahresumsatz des Unternehmens zumindest das 3-fache des Auftragswertes der angebotenen Leistung beträgt und der Jahresumsatz des Unternehmens im Bereich der vertraggegenständlichen Leistungen im Durchschnitt zumindest das 1,5-fache des Auftragswertes der angebotenen Leistung erreicht. Unternehmen, die noch keine 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre bestehen und daher keine Umsatzangaben für drei abgeschlossene Geschäftsjahre abgeben können, müssen die Umsatzangaben der bisherigen Geschäftstätigkeit angeben. Dies wird dann als ausreichend erachtet, wenn zumindest die vorgenannten Umsatzhöhen in einem Jahr erreicht wurden.

Technische Leistungsfähigkeit
— Referenzaufträge der letzten 3 Jahre bezüglich der Lieferung, Installation und Inbetriebnahme von zentralen Datensicherungssystemen in vergleichbarer Größenordnung unter Angabe von Ansprechpartnern und deren Telefonnummern (verwenden Sie bitte zur Gewährleistung der Vollständigkeit der Referenzangaben das Formblatt unter Ziff. VI) der Ausschreibungsunterlagen.
— Erklärung über die Anzahl der in den letzten 3 Jahren durchschnittlich beschäftigten Mitarbeiter und Führungskräfte;
— Nachweis der Akkreditierung als zertifizierter Partner des Herstellers;
— Vorlage der Zertifizierung der für die Wartung vorgesehenen Techniker;
— Beschreibung über die Sicherstellung der Verfügbarkeit der zertifizierten Wartungstechniker im Auftragsfall im Raum Bayreuth.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
— Es muss zumindest ein Referenzauftrag in einer mit der angebotenen Leistung vergleichbaren Größenordnung mit vergleichbarem Leistungsspektrum genannt werden;
— Nachweis der Akkreditierung als zertifizierter Partner des Herstellers und
— Vorlage der Zertifizierung der für die Wartung vorgesehenen Techniker.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
22.12.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen