DTAD

Ausschreibung - Container-Lagerungssystem in Koblenz (ID:6776696)

Auftragsdaten
Titel:
Container-Lagerungssystem
DTAD-ID:
6776696
Region:
56073 Koblenz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
24.12.2011
Frist Vergabeunterlagen:
18.01.2012
Frist Angebotsabgabe:
23.01.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Transportgestell. Herstellung und Lieferung in 2012 von 35 Transportgestellen (Trägergestell aus Stahl) mit jeweils 2 to Gesamtgewicht für die Aufnahme eines Mattensatzes zum Transport auf LKW 15 to MULTI gemäß Leistungsbeschreibung (LB) BWB - K6.3 vom 14.9.2011 und Zeichnungssatz 5764. (Die LB - incl. Übersichtsdarstellung des Transportgestells und Stückliste - kann per E-Mail bei der in I.1) genannten Kontaktstelle angefordert werden und wird als PDF-Datei übersendet.).
Kategorien:
Container, Behälter aus Metall
CPV-Codes:
Container-Lagerungssystem
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  403609-2011

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag Richtlinie 2009/81/EG
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber / Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung (BWB)
Ferdinand-Sauerbruch-Straße 1
Kontaktstelle(n): BWB - K2.2
Zu Händen von: Herrn Bauer
56073 Koblenz
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 2614006306
E-Mail: BWBK2.2@bwb.org
Fax: +49 2614004039
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers / des Auftraggebers:
http://www.bwb.org
Weitere Auskünfte erteilen: Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung
Ferdinand-Sauerbruch-Straße 1
Kontaktstelle(n): BWB - K6.3 (zuständig für technische Fragen)
Zu Händen von: Herrn Kaiser
56073 Koblenz
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 261400-6318
Internet-Adresse: http://www.bwb.org
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten Kontaktstellen Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.3) Haupttätigkeit(en)
Verteidigung
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber /
anderer Auftraggeber Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Transportgestell.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Lieferauftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Herstellung und Lieferung in 2012 von 35 Transportgestellen (Trägergestell aus Stahl) mit jeweils 2 to Gesamtgewicht für die Aufnahme eines Mattensatzes zum Transport auf LKW 15 to MULTI gemäß Leistungsbeschreibung (LB) BWB - K6.3 vom 14.9.2011 und Zeichnungssatz 5764. (Die LB - incl. Übersichtsdarstellung des Transportgestells und Stückliste - kann per E-Mail bei der in I.1) genannten Kontaktstelle angefordert werden und wird als PDF-Datei übersendet.).
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
44614300
II.1.7) Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Der Bieter muss im Angebot alle Auftragsteile, die er möglicherweise an Dritte zu vergeben gedenkt, sowie alle vorgeschlagenen Unterauftragnehmer und die Gegenstände der Unteraufträge angeben
II.1.8) Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja Angebote sind möglich für alle Lose
II.1.9) Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2) Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Herstellung und Lieferung von 35 Transportgestellen aus Stahl (2 Lose).
II.2.2) Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.3) Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.3) Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Beginn 2.4.2012. Abschluss 30.11.2012

Angaben zu den Losen

Los-Nr: 1

Bezeichnung: Transportgestell


1) Kurze Beschreibung

Transportgestell gem. LB BWB - K6.3 vom 14.9.2011 und Zeichnungssatz 5764.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

44614300

3) Menge oder Umfang

18 EA

Los-Nr: 2

Bezeichnung: Transportgestell


1) Kurze Beschreibung

Transportgestell gem. LB BWB - K6.3 vom 14.9.2011 und Zeichnungssatz 5764.

2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)

44614300

3) Menge oder Umfang

17 EA
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1) Bedingungen für den Auftrag
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Entfällt.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften: Keine Vorauszahlung; Zahlung nach jeder (Teil-) Lieferung gem. § 8 der Allgemeinen Auftragsbedingungen BWB - B 111a (inländische Auftrag-nehmer) bzw. BWB - B 111d (ausländische Auftragnehmer).
III.2) Teilnahmebedingungen
III.2.1) Persönliche Lage
Kriterien für die persönliche Lage der Wirtschaftsteilnehmer (die zu deren Ausschluss führen können) einschließlich Pflicht zur Eintragung in ein Berufs- oder Handelsregister Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Handelsregisterauszug bzw. Nachweis der Eintragung im Berufsregister nach Maßgabe der Rechtsvorschriften des Landes, in dem das Unternehmen ansässig ist.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Kriterien für die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit der Wirtschaftsteilnehmer (die zu deren Ausschluss führen können) Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Bankerklärung zur finanziellen und wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit des Unternehmens. Möglicherweise geforderte Mindeststandards: Erklärung des Unternehmens, dass es sich nicht in einem Insolvenzverfahren befindet und keine Umstände (gem. § 6 Absatz 5 Buchst. B- VOL/A) vorliegen, welche die Zuverlässigkeit des Unternehmens in Frage stellen könnte.
III.2.3) Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Kriterien für die technischen und beruflichen Fähigkeiten der Wirtschaftsteilnehmer (die zu deren Ausschluss führen können) Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Teilnahmeanträge können nur berücksichtigt werden, wenn der Bewerber eine Zertifizierung der Herstellerqualifikation Q1 und die Qualifikation der Bauteilklasse 1 nach DIN 2303 bis zum Antragsschlusstermin 23.1.2012 als Nachweise vorlegt. Sofern bereits Erfahrungen im Bau von Transportgestellen bestehen, wird um Angabe von Referenzen (nicht älter als 3 Jahre) gebeten.
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Nichtoffen
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl 3
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Niedrigster Preis
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
Q/KR2G/BA213/9A186
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
Vorinformation
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2011/S 223-362041 vom 19.11.2011
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme:
18.1.2012 - 14:00 Kostenpflichtige Unterlagen: nein
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
23.1.2012 - 14:00
IV.3.5) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur
Teilnahme an ausgewählte Bewerber 25.1.2012
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch.
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Bundeskartellamt - Vergabekammer des Bundes - Kaiser - Friedrich - Straße 16 53113 Bonn DEUTSCHLAND
VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
20.12.2011
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen