DTAD

Ausschreibung - Dachabdichtungs- und -dämmarbeiten in Passau (ID:10973732)

Übersicht
DTAD-ID:
10973732
Region:
94034 Passau
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Dachdeckarbeiten
CPV-Codes:
Dachabdichtungs- und -dämmarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Dachabdichtungs- und dämmarbeiten Flachdach.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
18.07.2015
Frist Vergabeunterlagen:
01.09.2015
Frist Angebotsabgabe:
07.09.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Maria Ward Schulstiftung
Neue Rieser Straße 27
94034 Passau
Kontaktstelle: Architekt Schwetz, Obersölden 32, 94034 Passau
Hrn. Svarc
Telefon: +49 85142992
Fax: +49 85142954
E-Mail: zs@architekt-schwetz.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Neubau Ersatzbau für Josefshaus nach Hochwasser 2013/Dachabdichtungs- und dämmarbeiten Flachdach.
Dachabdichtungs- und dämmarbeiten Flachdach.
Dachabdichtungs- und dämmarbeiten Flachdach:
ca. 990 m² Wärmedämmung;
ca. 990 m² bituminöse Dachdichtungsbahnen, 2-lagig;
ca. 180 m Attika.

CPV-Codes: 45261410

Erfüllungsort:
Neuhaus am Inn, Schloss 1, 94152 Neuhaus am Inn.
Nuts-Code: DE228

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag

Org. Dok.-Nr:
251510-2015

Aktenzeichen:
2014-1-08

Vergabeunterlagen:
Preis: 50 EUR
die Vergabeunterlagen können bei der o. g. Kontaktstelle (Architekturbüro) angefordert werden.
Die Übersendung der Vergabeunterlagen
als gaeb-Datei erfolgt kostenlos.
Für die Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform gilt:
Zahlung per Verrechnungsscheck, auszustellen auf Architekturbüro Schwetz, Obersölden 32, 94034 Passau. Die Vergabeunterlagen werden nur versandt, wenn der Nachweis über die Zahlung vorliegt (Scheck). Das gezahlte Entgelt wird nicht erstattet.

Auftragswert:
Geschätzter Wert ohne MwSt: Spanne von 216 000 EUR bis 324 000 EUR

Termine & Fristen
Unterlagen:
01.09.2015

Angebotsfrist:
07.09.2015 - 11:00 Uhr

Ausführungsfrist:
12.10.2015 - 04.12.2015

Bindefrist:
12.10.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
07.09.2015 - 11:00

Ort
Maria Ward Schulstiftung, Neue Rieser Straße 27, 94034 Passau.

Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen
Bieter und deren Bevollmächtigte.Der Personalausweis ist vorzulegen.

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Siehe Vergabeunterlagen – als Sicherheit für die Vertragserfüllung wird eine selbstschuldnerische Bankbürgschaft eines in Deutschland zugelassenen Kreditinstitutes in Höhe von 5 % der Auftragssumme verlangt. Als Sicherheit für die Gewährleistung werden 3 % der Auftragssumme einbehalten oder sind durch Bankbürgschaft zu stellen.

Zahlung:
Siehe Vergabeunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Gem. § 6, Nr. 3 Abs. 2 VOB/A Nachweise zur Eignung durch:
— entweder Eintragung im PQ-Verzeichnis
— oder durch die Eigenerklärung gem. Formblatt Eigenerklärung zur Eignung – 124 (VHB). Das Formblatt ist dem LV beigefügt.
Folgende Angaben sind zusätzlich zu Eigenerklärung zur Eignung – Formblatt 124 (VHB) – vorzulegen:
— Angaben gem. VOB/A-EG, § 6 Nr. 3 Abs. 2 a) bis i). Diese Nachweise können auch durch Einzelnachweise erbracht werden.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Die Eignung ist durch Eintragung in die PQ-Liste oder „Eigenerklärung zur Eignung gemäß Formblatt nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt "Eigenerklärung zur Eignung" angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jew. Nummer im PQ-Verzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt "Eigenerklärung zur Eignung" auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Das Formblatt "Eigenerklärung zur Eignung" ist den Vergabeunterlagen beigelegt.

Technische Leistungsfähigkeit
Die Eignung ist durch Eintragung in die PQ-Liste oder "Eigenerklärung zur Eignung gemäß Formblatt nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt "Eigenerklärung zur Eignung" angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jew. Nummer im PQ-Verzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt "Eigenerklärung zur Eignung" auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Das Formblatt "Eigenerklärung zur Eignung" ist den Vergabeunterlagen beigelegt.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
31.10.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen