DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Dachdecker- und Zimmererarbeiten in Höxter (ID:13616948)

DTAD-ID:
13616948
Region:
37671 Höxter
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Metall-, Stahlbauarbeiten, Dachdeckarbeiten, Tischler-, Zimmererarbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Hauptleistungen: 100 m² Sandwichelement, Dicke 100 mm 120 m² Trapezblechverkleidung außen 1 m³ Konstruktionsvollholz 100 m Abbund 80 m² Holzrahmenkonstruktion
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
08.12.2017
Frist Angebotsabgabe:
10.01.2018
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-37671: Dachdecker- und Zimmererarbeiten
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Die Stadt Höxter
-Vergabestelle-
Westerbachstraße 45
37671 Höxter
Telefon: 05271/963 8201
Telefax: 05271/963 9 8201
E-Mail: m.rehker@hoexter.de
Internet: http://www.hoexter.de/

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Sanierung Freibad Höxter, Dachdecker- und Zimmererarbeiten

Hauptleistungen:
100 m² Sandwichelement, Dicke 100 mm
120 m² Trapezblechverkleidung außen
1 m³ Konstruktionsvollholz
100 m Abbund
80 m² Holzrahmenkonstruktion

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabenummer:
17 62 lb 05 ö

Vergabeunterlagen:
Die elektronischen Vergabeunterlagen können ab dem 12.12.2017 ab 09:00 Uhr über das OWL-Vergabeportal, http://www.owl-vergabeportal.de/ unter Beachtung der dort genannten Nutzungsbedin-gungen kostenlos heruntergeladen und Nachrichten der Vergabestelle eingesehen werden.
Um diesen Service nutzen zu können ist, soweit nicht schon geschehen, eine kostenlose Registrie-rung als Bieter auf dem OWL-Vergabeportal notwendig.
Falls Sie Fragen haben, können Sie sich gerne an die Vergabestelle der Stadt Höxter oder direkt an die Deutsche eVergabe (kundendienst@deutsche-evergabe.de) wenden.
Eine Übersendung der Vergabeunterlagen in Papierform wird für diese Ausschreibung nicht angeboten.
Die Angebote sind in Papierform und – sofern möglich – zusätzlich als GAEB-Datei an die Stadt Höx-ter, -Vergabestelle-, Westerbachstraße 45, 37671 Höxter zu senden. Der verschlossene Umschlag ist, zusätzlich zur Benennung des Absenders, wie folgt auf der Vorderseite zu kennzeichnen:
- NICHT ÖFFNEN -
Angebot für die Ausschreibung: „Sanierung Freibad Höxter, Dachdecker- und Zimmererarbeiten“
Vergabenummer.: „17 62 lb 05 ö“

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Mittwoch, der 10.01.2018, 15:30 Uhr

Angebote erhältlich ab: Dienstag, den 12.12.2017 ab 09:00 Uhr
„Mittwoch, der 10.01.2018, 15:30 Uhr“
Sofort weiterleiten an SG 92 / Vergabestelle
Es können keine elektronischen Angebote abgegeben werden.

Ausführungsfrist:
Voraussichtlich 03. Kalenderwoche 2018 bis 06. Kalenderwoche 2018

Bindefrist:
09.02.2018

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Vom Auftragnehmer werden Bürgschaften (nach Muster der Stadt Höxter) eines in der Bundesrepublik Deutschland zugelassenen Kreditinstitutes oder Kreditversicherers als Sicherheit verlangt für die
Vertragserfüllungsbürgschaft --- % der Auftragssumme
Mängelansprüche-Bürgschaft --- % der Abrechnungssumme

Geforderte Nachweise:
Folgende Erklärungen/Verpflichtungserklärungen sind mindestens mit dem Angebot abzugeben:
- Eigenerklärung zur Eignung
- Erklärung nach § 19 Abs. 3 Mindestlohngesetz (MiLoG)
Die entsprechenden Vordrucke werden mit den Vergabeunterlagen elektronisch zur Verfügung ge-stellt.
Auf Anforderung vor Zuschlagerteilung sind folgende Nachweise/Erklärungen einzureichen:
- Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentlohnung unter Berücksichtigung der Vorgaben
des Tariftreue- und Vergabegesetz Nordrhein-Westfalen (§ 4 TVgG-NRW)
(Vordruck wird mit den Vergabeunterlagen elektronisch zur Verfügung gestellt)
- Geeigneter Nachweis zur Beachtung von Mindestanforderungen der Internationalen Arbeitsorgani- sation an die Arbeitsbedingungen nach § 7 TVgG-NRW
Auf Anforderung vor Zuschlagerteilung sind folgende Nachweise/Erklärungen einzureichen:
- Unterlagen nach § 6a VOB/A (Nachweis der Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit)
- Unbedenklichkeitsbescheinigung der Krankenkasse(n) und Sozialversicherung
- Bescheinigung in Steuersachen (Steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung)
- Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft
- Bescheinigung über die Eintragung in die Handwerksrolle oder der Mitgliedschaft bei der IHK
Weitere ggf. auf Anforderung (vor Zuschlagerteilung) vorzulegende Unterlagen: s. Vergabeunterlagen
Die Abgabe der in/mit den Vergabeunterlagen geforderten Erklärungen/Unterlagen/Nachweise kann mit der vom Auftraggeber direkt abrufbaren Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) erfolgen, sofern diese Bestandteil des Präqualifizie-rungsverfahrens sind. Die Nummer der Eintragung in das Präqualifikationsverzeichnis ist dann im Angebots-schreiben einzutragen.

Sonstiges
Der Kreis Höxter, Moltkestraße 12, 37671 Höxter, ist nach den Bestimmungen des § 21 VOB/A Nach-prüfstelle im Vergabeverfahren.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen