DTAD

Ausschreibung - Dachdeckerarbeiten in Ludwigshafen am Rhein (ID:5795070)

Auftragsdaten
Titel:
Dachdeckerarbeiten
DTAD-ID:
5795070
Region:
67059 Ludwigshafen am Rhein
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.01.2011
Frist Angebotsabgabe:
01.02.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Dachdeckerarbeiten ausf. Beschreibung Demontage v. ca. 420 m² Bitu-Flachdach; Herst. v. ca. 380 m² Bitu-Flachdach, ca. 90 m² Attikaverkleidung mit Faserzementplatten Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags, wenn auch Planleistungen gefordert werden
Kategorien:
Abbruch-, Sprengarbeiten, Dachdeckarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

ausschreibende Vergabestelle

IHK Pfalz, vertreten durch Kommunalbau Rheinland-Pfalz GmbH

Hindenburgplatz 1

55118 Mainz Telefon 061312349-0

Telefax 06131234949

Email marion.vogler@lbbw-im.de

USt.-ID entfällt

gewähltes Vergabeverfahren

Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A

Auftragsvergabe auf elektronischem Wege, Verfahren der Ver-/Entschlüsselung

Das Vergabesystem der Deutschen eVergabe verwendet für die Verschlüsselung Ihrer Angebotsinhalte während der Übertragung zum Server ein SSL-Verschlüsselungsverfahren mit einer Schlüsseltiefe von 128 Bit. [https-Übertragung]

Art des Auftrags, Gegenstand der Ausschreibung

45261214-7 Bitumendachdeckarbeiten

Ort der Ausführung

67059 Ludwigshafen, Zentrum für Weiterbildung, Bahnhofstr. 101

Art und Umfang der Leistung

Aktenzeichen Projektnummer 1125

Kurzbeschreibung Dachdeckerarbeiten

ausf. Beschreibung Demontage v. ca. 420 m² Bitu-Flachdach; Herst. v. ca. 380 m² Bitu-Flachdach, ca. 90 m² Attikaverkleidung mit Faserzementplatten

Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags, wenn auch Planleistungen gefordert werden

keine Angaben

Art und Umfang der einzelnen Lose und Möglichkeit, Angebote für eines, mehrere oder alle Lose einzureichen

losweise Vergabe ist nicht vorgesehen

keine Angaben

Angaben zur geplanten Ausführungsfrist

geplanter Start ab 28.02.2011

Fertigstellung geplant bis 15.07.2011

Erläuterungen Ausführungsfrist der Gesamtmaßnahme (siehe Verdingungsunterlagen)

Angaben nach § 8 Abs.2 Nr.3 zur Zulässigkeit von Nebenangeboten

Zulässigkeit Die Abgabe von Nebenangeboten ist erlaubt.

gesonderte Vorgaben keine

Stelle, bei der Vergabe- und ggf. zusätzliche Unterlagen angefordert/eingesehen werden können

Kommunalbau Rheinland-Pfalz GmbH

Hindenburgplatz 1

55118 Mainz Telefon 061312349-0

Telefax 06131234949

Email marion.vogler@lbbw-im.de

unter URL www.root.deutsche-evergabe.de

Sonstige Angaben Die Möglichkeit der digitalen Ansicht sowie Anforderung ist gegeben.

Ggf. Höhe und Bedingungen für die Zahlung des Betrags, der für die Unterlagen zu entrichten ist

Hinweise zur Zahlung

Der schriftlichen Anforderung bei der Kommunalbau Rheinland Pfalz GmbH, Hindenburgplatz 1, 55118 Mainz, Fax: 06131/234949, ist der Einzahlungsbeleg beizufügen. Die Schutzgebühr ist auf das Konto der Kommunalbau Rheinland-Pfalz GmbH Nr. 7401 5021 00 bei der BW Bank (BLZ 600 501 01) einzuzahlen. Scheck- und Barzahlung ist ausgeschlossen. In der Schutz-gebühr ist die Mehrwertsteuer enthalten. Eine Rückerstattung der Kosten erfolgt in keinem Fall. Aus versandtechnischen Gründen sind unbedingt Postleitzahl, Bestimmungsort, Straße und Haus Nr. anzugeben. Wird zu den Unterlagen eine GAEB-Datei gewünscht, ist dies auf der Anforderungen zusammen mit der E-Mail-Anschrift anzugeben.

Details zur Zahlung

Zahlungsbetrag: 30 EUR

Aktivierung des Projekt-Safes

Sie haben die Möglichkeit, dieses Verfahren komplett elektronisch zu bearbeiten und mit der Vergabestelle online zu kommunizieren, Vergabeunterlagen einzusehen/anzufordern und mit der Vergabestelle Dokumente auszutauschen. Hierfür stellt Ihnen Deutsche eVergabe ein Werkzeug zur Verfügung - den Projektsafe.

Die einmaligen Lizenzkosten zur Nutzung dieses Dienstes für dieses Verfahren betragen 10,00 EUR.

Zur Nutzung dieser Funktionen aktivieren sie bitte den Projekt-Safe des Vergabeportals der Deutschen eVergabe.

Die Angebotsabgabe erfolgt jedoch aufgrund der Vorgaben der Vergabestelle konventionell in Papierform. Näheres entnehmen Sie bitte den Vergabeunterlagen.

Ablauf der Frist für den Eingang der Angebote

Angebotsfrist Angebote können bis zum Submissionstermin abgegeben werden. Bitte beachten Sie die entsprechenden Angaben von Submissionstermin und -ort in dieser Bekanntmachung.

Anschrift, an die die Angebote zu richten sind

IHK-Pfalz

Ludwigsplatz 2-4

67059 Ludwigshafen Telefon 06131234965

Telefax 06131234949

Email michael.weigold@lbbw-im.de

Sprache in der die Angebote oder Teilnahmeanträge abgefasst sein müssen

Die Unterlagen müssen in Deutsch abgefasst sein.

Zeitpunkt und Ort der Eröffnung sowie Angabe, welche Personen bei der Eröffnung anwesend sein dürfen

Personen, die anwesend sein dürfen

Bieter und deren Bevollmächtigte

Termin der Angebotsöffnung Ort der Angebotsöffnung

01.02.2011 um 12:40:00 Uhr IHK-Pfalz

Ludwigsplatz 2-4

67059 Ludwigshafen

Raum 013 "Pirmasens", Haus 1

Gegebenenfalls geforderte Sicherheiten

Vertragserfüllungsbürgschaft in Höhe von 5 v. H. der Auftragssumme einschl. der Nachträge sofern die Auftragssumme mindestens 250 000 EUR ohne Umsatzsteuer beträgt; Gewährleistungsbürgschaft in Höhe von 3 v. H. der Abrechnungssumme

Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf die maßgeblichen Vorschriften, in denen sie enthalten sind

Zahlungen erfolgen nach § 16 VOB/B

Ggf. Rechtsform, die die Bietergemeinschaften nach der Auftragsvergabe haben muss

Bietergemeinschaften gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter

Verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bewerbers oder Bieters

Nachweise gemäß VOB/A § 6 Nr. 3(1) und Nr. 3(2) Buchstabe a-i (siehe Verdingungs-unterlagen)

Ablauf der Zuschlagsfrist

Die Zuschlagsfrist endet am 25.02.2011.

Angabe der Zuschlagskriterien, sofern diese nicht in den Vergabeunterlagen genannt werden

Die Zuschlagskriterien wurden bei der Publikation nicht angegeben. Bitte konsultieren Sie daher die Vergabeunterlagen.

Stelle, an die sich Bewerber/Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen wenden können

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz Postfach 3269, 55022 Mainz

Sonstiges

Aus technischen Gründen beziehen sich die Kommunikationsdaten Telefon, Telefax und e-Mail an jeder Stelle der Bekanntmachung auf die Kommunalbau Rheinland-Pfalz GmbH in Mainz.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen