DTAD

Verfahren zur Vor-Information - Dachkonstruktionen in München (ID:10490028)

Auftragsdaten
Titel:
Dachkonstruktionen
DTAD-ID:
10490028
Region:
80336 München
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Verfahren zur Vor-Information
Verfahren zur Vor-Information
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
28.02.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Instandhaltung der Gleishalle des Münchner Hauptbahnhofes, Dachfläche insgesamt ca. 28 800 m². Die auszuführenden Leistungen beinhalten im Wesentlichen: — den Abbruch und Neubau der Dacheindeckung und der Oberlichtverglasungen; — die stahlbautechnische und korrosionsschutztechnische Instandsetzung des stählernen Gleishallentragwerkes; — die Betoninstandsetzung der Hauptträger Binderobergurte. Die Bauleistung soll in 5 Losen: — Los 1 – Tief- und Massivbau; — Los 2 – Dachdecker- und Spenglerarbeiten; — Los 3 – Stahlbau; — Los 4 – Fassadenbau und — Los 5 – Betoninstandsetzung getrennt vergeben werden. Der Bauherr behält sich jedoch die Zusammenfassung einzelner Lose vor. Die Bauausführung ist in den folgenden 3 Bauabschnitten vorgesehen: Bauabschnitt 1: Der im 3. und 4. Quartal 2015 auszuführende BA 1 umfasst das Aufstellen des Turmdrehkranes mit stählernen Gerüstbock und zugh. Tiefgründung, den Einbau von Seilabspannungen, Trapezblechverstärkungen und den Neubau des Dachaufbaus in beiden Endfeldern sowie den Einbau von Geländern. Bauabschnitt 2: Der im Zeitraum 2016-2017 auszuführende BA 2 umfasst die Betoninstandsetzung der Hauptträgerobergurte, den Neubau der Oberlichter einschl. stählerner Unterkonstruktion, den Neubau des Dachaufbaus in den Mittelfeldern sowie den Rückbau des Turmdrehkranes. Bauabschnitt 3: Der im Zeitraum 2018-2019 auszuführende BA 3 umfasst den Einbau und das Umsetzen der abgehängten Dacharbeitsbühnen, die stahlbautechnische Instandsetzung des Gleishallentragwerkes einschl. dem Lagertausch, die Erneuerung des Korrosionsschutzes der Gleishalle und den Einbau der Befahranlagen.
Kategorien:
Metall-, Metallbauerzeugnisse, Metall-, Stahlbauarbeiten, Vermietung von Hoch-, Tiefbaumaschinen, -geräten, Dachdeckarbeiten, Vorgefertigte Erzeugnisse, Materialien, Aufzüge, Rolltreppen, Sonstige Baustoffe, Zubehör, Baustelleneinrichtung, Gerüstarbeiten, Hebezeuge, Fördermittel
CPV-Codes:
Bauarbeiten für Stahlkonstruktionen , Brückenkran , Dachdeckarbeiten und Spezialbauarbeiten , Dachkonstruktionen , Errichtung von Gerüsten , Gerüstkonstruktionen , Hebezeuge , Vermietung von Kranen mit Bedienungspersonal
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  72994-2015

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
DB Station & Service AG
Goethestraße 4
Kontaktstelle(n): Deutsche Bahn AG, Beschaffung Infrastruktur, Region Süd, Richelstraße 3, 80634 München
Zu Händen von: Marc Kessler
80336 München
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 89130872584
E-Mail: marc.kessler@deutschebahn.com
Fax: +49 89130872858

Weitere Auskünfte erteilen:
die oben genannten Kontaktstellen

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten Kontaktstellen Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Haupttätigkeit(en)
Eisenbahndienste
I.3) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1 Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
IH Gleishalle MUC Hbf.
II.2 Art des Auftrages
Bauauftrag
II.3) Kurzbeschreibung des Einzelauftrags
Instandhaltung der Gleishalle des Münchner Hauptbahnhofes, Dachfläche insgesamt ca. 28 800 m². Die auszuführenden Leistungen beinhalten im Wesentlichen: — den Abbruch und Neubau der Dacheindeckung und der Oberlichtverglasungen; — die stahlbautechnische und korrosionsschutztechnische Instandsetzung des stählernen Gleishallentragwerkes; — die Betoninstandsetzung der Hauptträger Binderobergurte. Die Bauleistung soll in 5 Losen: — Los 1 – Tief- und Massivbau; — Los 2 – Dachdecker- und Spenglerarbeiten; — Los 3 – Stahlbau; — Los 4 – Fassadenbau und — Los 5 – Betoninstandsetzung getrennt vergeben werden. Der Bauherr behält sich jedoch die Zusammenfassung einzelner Lose vor. Die Bauausführung ist in den folgenden 3 Bauabschnitten vorgesehen: Bauabschnitt 1: Der im 3. und 4. Quartal 2015 auszuführende BA 1 umfasst das Aufstellen des Turmdrehkranes mit stählernen Gerüstbock und zugh. Tiefgründung, den Einbau von Seilabspannungen, Trapezblechverstärkungen und den Neubau des Dachaufbaus in beiden Endfeldern sowie den Einbau von Geländern. Bauabschnitt 2: Der im Zeitraum 2016-2017 auszuführende BA 2 umfasst die Betoninstandsetzung der Hauptträgerobergurte, den Neubau der Oberlichter einschl. stählerner Unterkonstruktion, den Neubau des Dachaufbaus in den Mittelfeldern sowie den Rückbau des Turmdrehkranes. Bauabschnitt 3: Der im Zeitraum 2018-2019 auszuführende BA 3 umfasst den Einbau und das Umsetzen der abgehängten Dacharbeitsbühnen, die stahlbautechnische Instandsetzung des Gleishallentragwerkes einschl. dem Lagertausch, die Erneuerung des Korrosionsschutzes der Gleishalle und den Einbau der Befahranlagen.
II.4) Common procurement vocabulary (CPV)
44112400 Dachkonstruktionen. 45262120 Errichtung von Gerüsten. 45223210 Bauarbeiten für Stahlkonstruktionen. 45260000 Dachdeckarbeiten und Spezialbauarbeiten. 44212317 Gerüstkonstruktionen. 42416300 Hebezeuge. 45510000 Vermietung von Kranen mit Bedienungspersonal. 42414210 Brückenkran.
II.5) Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren und Vertragslaufzeit
Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren: 03.03.2015 Geplanter Termin für Beginn: 13.07.2015 Abschluss 31.07.2019
II.6) Veranschlagte Kosten und wesentliche Finanzierungsbedingungen
II.6.1) Ursprünglich veranschlagte Kosten
II.6.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften:
II.7) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
II.8) Zusätzliche Angaben:
Abschnitt IV: Verfahren und Verwaltungsangaben
IV.1) Aktenzeichen beim Auftraggeber:
RB/TEI-S/02/2015
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Information about European Union funds
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.1) Zusätzliche Angaben:
VI.3) Geschätzter Gesamtwert der Liefer- bzw. Dienstleistungsaufträge
VI.4) Date of dispatch of this notice:
23.02.2015 Anhang Regelmäßige nichtverbindliche Bekanntmachung als Aufruf zum Wettbewerb oder zur Verkürzung der Frist für den Eingang der Angebote
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
IH Gleishalle MUC Hbf.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung
Bauauftrag Hauptort der Dienstleistung: Hauptbahnhof München.
II.1.3) Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.4) Angaben zur Rahmenvereinbarung
II.1.5 Lose
II.2.2) Angaben zu Optionen
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Siehe Kapitel II.3) bzw. Anhang B (Los 1 bis 5) dieser Bekanntmachung.
II.2.2) Information about options
II.2.3) Angaben zur Vertragsverlängerung
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben III.1) Bedingungen für den Auftrag
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
III.3) Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1) Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.3.2) Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Interessenbestätigung, zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung aufgeführt sind
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung
IV.3.2) Schlusstermin für den Eingang von Interessenbekundungen:
IV.3.3) Schlusstermin für den Eingang der Anträge auf Zusendung einer Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung:
IV.3.4) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können Deutsch
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.1) Zusätzliche Angaben:
VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen