DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ergänzungsmeldung - Datendienste in Berlin (ID:13546964)

DTAD-ID:
13546964
Region:
10623 Berlin
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ergänzungsmeldung
Ergänzungsmeldung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Softwareprogrammierung, -beratung
CPV-Codes:
Datendienste , Datenübertragung , Datenverarbeitung , Datenverarbeitungsdienste , Entwicklung von Datensicherheitssoftware , Systemdienstleistungen und Unterstützungsdienste
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) ist das oberste Beschlussgremium der Gemeinsamen Selbstverwaltung der Ärzte, Zahnärzte, Psychotherapeuten, Krankenhäuser und Krankenkassen in Deutschland....
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
11.11.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Deutschland-Berlin: Datendienste
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA) Berlin
Wegelystraße 8
Berlin
10623
Deutschland
E-Mail: vergabestelle@g-ba.de
NUTS-Code: DE300
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.g-ba.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Bereitstellung und Betrieb einer Vertrauensstelle zur Pseudonymisierung patientenidentifizierender Daten sowie Übernahme der Funktion einer Datenannahmestelle.
Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) ist das oberste Beschlussgremium der Gemeinsamen Selbstverwaltung der Ärzte, Zahnärzte, Psychotherapeuten, Krankenhäuser und Krankenkassen in Deutschland. Gegenstand dieser Ausschreibung ist die Bereitstellung, der Betrieb und die kontinuierliche Weiterentwicklung einer Vertrauensstelle zur Pseudonymisierung patienten- bzw. versichertenidentifizierender Daten bei datengestützten Qualitätssicherungsverfahren des G-BA und im Rahmen der Programmbewertung von organisierten Krebsfrüherkennungsprogrammen unter vollständiger Gewährleistung der datenschutzrechtlichen Vorgaben des § 299 SGB V sowie die Übernahme der Funktionen einer Datenannahmestelle für selektivvertraglich erbrachte Leistungen gemäß Teil 1 § 9 Abs. 1 der Qesü-RL und einer Datenannahmestelle für die nach § 299 Abs. 1a SGB V sowie den Richtlinien des G-BA zu erhebenden Sozialdaten bei den Krankenkassen, die datenschutzkonform umzusetzen ist. Zudem ist die Übernahme der Funktion einer Datenannahmestelle für Daten der klinischen und epidemiologischen Krebsregister im Rahmen von noch zu erstellenden Richtlinien des G-BA zur Programmbewertung von organisierten Krebsfrüherkennungsprogrammen Gegenstand des Auftrags. Der Betrieb einer Vertrauensstelle i. S. d. § 299 SGB V war bereits Gegenstand einer früheren Ausschreibung und Beauftragung (seit 2011), der aktuelle Vertrag endet zum 31.12.2018.

CPV-Codes:
72300000

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ergänzungsmeldung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
451971-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 217-451971

Aktenzeichen:
05/2017

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
27.11.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Sonstiges
Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 09.11.2017

Referenz der ursprünglichen Bekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 209-433420

In der ursprünglichen Bekanntmachung zu berichtigender Text
Abschnitt Nummer: III.1.3
Anstatt:
Der Bewerber/jedes Mitglied einer Bewerbergemeinschaft oder ein von ihm im Auftragsfall eingesetztes Rechenzentrum muss über ein nach DIN EN ISO 9001 oder gleichwertig zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem und ein nach DIN EN ISO 27001 oder gleichwertig zertifiziertes Informationssicherheitsmanagementsystem verfügen.
muss es heißen:
Der Bewerber/jedes Mitglied einer Bewerbergemeinschaft oder ein von ihm im Auftragsfall eingesetztes Rechenzentrum muss spätestens zum 1.3.2018 über ein nach DIN EN ISO 9001 oder gleichwertig zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem und ein nach DIN EN ISO 27001 oder gleichwertig zertifiziertes Informationssicherheitsmanagementsystem verfügen. Soweit im Zeitpunkt der Bewerbung noch keine entsprechenden Zertifizierungen vorliegen, ist mit dem Teilnahmeantrag eine Fremdbescheinigung einer anerkannten Zertifizierungsgesellschaft vorzulegen, wonach ein Zertifizierungsverfahren eingeleitet wurde und bis zum 1.3.2018 abgeschlossen sein wird.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
31.10.2017
Ausschreibung
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen