DTAD

Ausschreibung - Datenspeicherung in Hannover (ID:11933038)

Übersicht
DTAD-ID:
11933038
Region:
30519 Hannover
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Kategorien:
Softwareprogrammierung, -beratung
CPV-Codes:
Datenspeicherung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Erneuerung der Storageinfrastruktur folgende Ziele: — Anpassung der Systemleistung an die gestiegenen Speicheranforderungen, — Gestaltung einer hoch verfügbaren Speicher-Infrastruktur, —...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
21.05.2016
Frist Vergabeunterlagen:
10.06.2016
Frist Angebotsabgabe:
16.06.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Medizinischer Dienst der Krankenversicherung Niedersachsen (MDKN)
Hildesheimer Str. 202
Zu Händen von: Axel Schildt
30519 Hannover
DEUTSCHLAND
E-Mail: ausschreibung@mdkn.de
Fax: +49 511878564318
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.mdkn.de/

Anforderung der Unterlagen bei:
die oben genannten Kontaktstellen

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Aufbau und Betrieb einer Storage-Lösung.
Der Medizinische Dienst der Krankenkassen Niedersachen verfolgt mit der Erneuerung der Storageinfrastruktur folgende Ziele:
— Anpassung der Systemleistung an die gestiegenen Speicheranforderungen,
— Gestaltung einer hoch verfügbaren Speicher-Infrastruktur,
— Optimierung der Systemzugriffe (ggf. Trennung block- und filebasierte Zugriffe),
— Gute Integration der Systeme in die vorhandene Infrastruktur (z. B. SEP sesam Backup-System),
beschafft werden sollen:
— Die Lieferung, Installation und Dokumentation der Systeme,
— Entsprechende erweiterte Garantie- und Servicevereinbarungen.
Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
72317000
Lieferung HA Storagesysteme ca. 150 TByte incl. Installation und Servicedienstleitungen sowie einer separaten Speicherlösung für die DMZ-Server-Umgebung.
Vorhandene Backup-Software SEP sesam sowie vorhandener Sekundärspeicher Netap FAS-2240 sollen weiterhin betrieben und integriert werden.

Erfüllungsort:
Hannover.
NUTS-Code DE92

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
174331-2016

Vergabenummer:
MDKN-Storage 01

Termine & Fristen
Unterlagen:
10.06.2016

Angebotsfrist:
16.06.2016 - 12:00

Ausführungsfrist:
Laufzeit in Monaten: 48 (ab Auftragsvergabe)

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Sicherheiten:
Keine.

Zahlung:
Sind Bestandteil des Wettbewerblichen Dialogs.

Zuschlagskriterien:
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind

Geforderte Nachweise:
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: 1.1.1. Unterzeichnung der vorbereiteten Eigenerklärung. Bitte melden Sie sich über die bekanntgegebene E-Mail-
Adresse ausschreibung@mdkn.de, dann erhalten Sie die Eigenerklärung schnellstmöglich per E-Mail.


III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: 1.2.1. Beschreibung der Serviceorganisation, die im Auftragsfall für MDK Niedersachen zuständig sein wird, mit folgenden Angaben:
— grundsätzlicher Aufbau der Serviceorganisation,
— Mechanismen,
— Strukturen,
— Beschreibung des Standortes bzw. der Standorte die dem Kunden zugeordnet wurden,
— Aufgabe,
— Standortadresse,
— Angabe des verfügbaren Service- Helpdesk,
— Aufbau,
— 24x365 Verfügbarkeit,
— Umfang der eingesetzten Serviceorganisation,
— Anzahl der Mitarbeiter.
1.2.2. Darstellung des Unternehmensumsatzes in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren für den Geschäftsbereich Storage.


Möglicherweise geforderte Mindeststandards: Der nächste Standort mit Bereitstellung von Ersatzteilen als auch zertifizierter Techniker sollte nicht weiter als 250 km von Hannover entfernt sein.



III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: 1.3.1. Beschreibung von 3 vergleichbaren Referenzen mit folgenden Eigenschaften:
Referenz / Auftrag in den letzten 3 Jahren (vor Ablauf der Teilnahmefrist) abgeschlossen oder mindestens seit einem Jahr laufend.
Beschreibung einer ähnlichen Aufgabenstellung:
— Liefergeschäft +
— Installations-, Integration, Doku.-Leistungen +
— Beratungsleistungen +
— Serviceleistungen
möglichst Auftraggeber aus dem öffentlichen Bereich
Ähnliche Größenordnung (Anzahl der zur zentralen IT-Infrastruktur zugehörigen Anwender)
Benennung von Ansprechpartner beim Referenzkunden mit Kontaktdaten
1.3.2 Eigenerklärung der Zertifizierung des Bewerbers durch die Hersteller mit:
— Eintrag des Zertifizierungsstatus des Herstellers.
— falls Dieser weiter differenziert wird, bitte ausschließlich die geforderte Produktgruppe verwenden.
1.3.3 Eigenerklärung der Zertifizierung der eigenen Techniker für die beschrieben Aufgabe und in Frage kommenden Hersteller für Installation und Service.
Folgende Anforderungen an die Zertifizierung werden dabei gestellt:
— Es werden nur Zertifikate der Mitarbeiter bewertet, die auch tatsächlich sachlich und räumlich für die hier ausgeschriebene Aufgabe eingesetzt werden können.
— Auf Nachfrage sind die angegebenen Zertifikate nachzuweisen.
— Die Zertifikate sind selbstständig durch den Bieter in eine der drei Zertifikats-Gruppen einzuordnen. Dabei sind folgende Regeln zu berücksichtigen:
— In die höchste Zertifikatsgruppe werden nur die MA-Zertifikate eingeordnet, die die maximal beim Hersteller übliche Zertifizierung erreichen.
— In die niedrigste Zertifikatsgruppe werden nur die MA-Zertifikat für Anfänger-Zertifizierungen eingetragen.
— alle anderen Zertifizierungen gehören in die mittlerer Gruppe.
— Die Benennung der Zertifikate durch den Hersteller ist je Gruppe durch den Bieter einzutragen.
— Werden mehr als ein Typ der Zertifizierung in einer Gruppe subsumiert, so ist die Aufteilung in der entsprechenden Bemerkungen einzugeben.
— der MDK behält sich vor die Einordnung der Zertifizierung in die Gruppen zu ändern, wenn ersichtlich ist, dass die Einordnung erkennbar falsch war.
1.3.4 Beschreibung der Erfahrungen mit der Backup-Software SEP sesam.
— Liegen bereits Erfahrungen in Zusammenhang mit einer Storage-Umsetzung vor?
— Anzahl
— Projektbeschreibung
— Ansprechpartner mit Kontaktdaten.

Besondere Bedingungen:
Eine etwaige Bietergemeinschaft muss im Auftragsfall so ausgestattet werden, dass sie gegenüber dem
Auftraggeber gesamtschuldnerisch für die Erfüllung des gesamten Vertrages haftet.
Geplante Mindestzahl: 3
Geplante Höchstzahl: 3
Siehe Teilnahmebedingungen Ziff. III.2.x Anlage 2 Kriterienkatalog zu III.2.1. wird auf Anfrage versandt Es wird eine Skalierung zwischen den Bewerbern auf Basis des Kriterienkataloges vorgenommen.

Sonstiges
EVB-IT Systemvertrag mit den gültigen EVB-IT-Vertragsbedingungen, sowie Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen (VOL/B), in der jeweils geltenden Fassung.
Es gilt das Informationsrecht gemäß § 56 VgV. Die Eignungsnachweise unter Nr. III.2) sind
vollständig mit der Bewerbung einzureichen. Die Nachweise und Angaben bitte möglichst in der geforderten
Reihenfolge mit Inhaltsverzeichnis und speziell auf die gewünschten Angaben hin erstellen. Die Ergänzung um
weitere Unterlagen steht Ihnen frei. Liegen Nachweise und Erklärungen nicht rechtzeitig vor, kann die
Bewerbung wegen Unvollständigkeit ausgeschlossen werden. Ausländische Bieter haben gleichwertige
Bescheinigungen ihres Herkunftslandes vorzulegen. Bei fremdsprachigen Bescheinigungen ist eine
Übersetzung in die deutsche Sprache beizufügen. Im Falle einer Bietergemeinschaft sind die
Eignungsnachweise unter III.2.1) bis III.2.3) für jedes Mitglied der Gemeinschaft mit dem Angebot vorzulegen.
Des Weiteren ist eine Erklärung abzugeben, dass die Mitglieder der Bietergemeinschaft gesamtschuldnerisch
haften. Es ist anzugeben, welches Mitglied im Verfahren als Bevollmächtigter auftritt. Je Bieter ist nur eine
Bewerbung zugelassen. Fragen zum Teilnahmewettbewerb sind spätestens am 10.6.2016 zu stellen,
so dass die Beantwortung noch vor Ablauf der Bewerbungsfrist erfolgen kann.
Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Niedersachsen beim Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Auf der Hude 2
21339 Lüneburg
Deutschland
E-Mail:
vergabekammer@mw.niedersachsen.de
Internet-Adresse: http://www.mw.niedersachsen.de
Fax: +49 4131152943

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Es gelten die Fristen des § 107 Abs. 3 GWB, wonach der Antrag unzulässig ist, soweit der Antragsteller den
gerügten Verstoß gegen die Vergabevorschriften im Vergabeverfahren erkannt und gegenüber dem
Auftraggeber nicht unverzüglich gerügt hat (§ 107 Abs. 3 Nr. 1 GWB); Verstöße gegen Vergabevorschriften,
die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis Ablauf der in der Bekanntmachung
benannten Frist zur Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt hat
(§ 107 Abs. 3 Nr. 2 GWB); Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen
erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur
Angebotsabgabe oder zur Bewerbung gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden (§ 107 Abs. 3 Nr. 3 GWB);
mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen,
vergangen sind (§ 107 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
14.03.2017
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen