DTAD

Ausschreibung - Datenverarbeitung in Augsburg (ID:10415332)

Übersicht
DTAD-ID:
10415332
Region:
86150 Augsburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Softwareprogrammierung, -beratung
CPV-Codes:
Datenverarbeitung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Kurzbeschreibung:
Storage- und Server Infrastruktur für Landkreis und Schulen. Gestaltung einer neue Storage- und Serverinfrastruktur für die Verwaltung des Landkreis Augsburg und dessen Schulen mit: — Lieferung...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
06.02.2015
Frist Vergabeunterlagen:
26.02.2015
Frist Angebotsabgabe:
09.03.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Landkreis Augsburg
Prinzregentenplatz 4
Kontaktstelle(n): Landratsamt Augsburg IT
Zu Händen von: Herrn Manfred Merz
86150 Augsburg
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 82131022555
E-Mail: manfred.merz@lra-a.bayern.de
Fax: +49 82131021555
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers:
http://www.landkreis-augsburg.de
Weitere Auskünfte erteilen: mendo-consult
Kriegerdankweg 29
Kontaktstelle(n): mendo consult
Zu Händen von: Jens Christiansen
22457 Hamburg
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 4055981661
E-Mail: jens.christiansen@mendo.de
Fax: +49 4055981666
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für
den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem)
verschicken: die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten
Kontaktstellen
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Lokalbehörde
I.3) Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
Öffentliche Sicherheit und Ordnung
Umwelt
Sozialwesen
Freizeit, Kultur und Religion
Bildung
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher
Auftraggeber: nein

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Storage- und Server Infrastruktur für Landkreis und Schulen.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung
Dienstleistungen
Dienstleistungskategorie Nr 7: Datenverarbeitung und verbundene
Tätigkeiten
Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Stadt
und Landkreisgebiet Augsburg.
NUTS-Code
II.1.3) Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum
dynamischen Beschaffungssystem (DBS)
Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Gestaltung einer neue Storage- und Serverinfrastruktur für die Verwaltung
des Landkreis Augsburg und dessen Schulen mit:
— Lieferung der Systeme;
— Aufbau der Systeme;
— Migration der Daten;
— Second und Third-Level Service.
Es sind dabei folgende Ziele zu realisieren:
— Schaffung einer hohen Verfügbarkeit und eines guten Servicelevels;
— Nutzung von Synergien zwischen der Verwaltung des Landkreises und den
Schulen;
— Redundanter Systemaufbau.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
72310000 - JA01 - PA02
II.1.7) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja

II.2) Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Lieferung von redundanten Storagesystemen ca. 100 Tbyte, Backupsysteme,
SAN, 10-14 leistungsfähige Einzelserver, Aufbau der Systeme, Migration,
Service.
Geschätzter Wert ohne MwSt:
Spanne von 300 000 bis 400 000 EUR
II.2.2) Angaben zu Optionen
Optionen: nein

Lose:
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für ein oder mehrere Lose
II.1.9) Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
Angaben zu den Losen
Los-Nr: 1
Bezeichnung: Storagesysteme
1) Kurze Beschreibung
Storagesystem für die Verwaltung des Landkreises und der Schulen.
2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
72310000 - JA01 - PA02
3) Menge oder Umfang
Redundant ca, 100 TByte incl. Backupsysteme und SAN.
Geschätzter Wert ohne MwSt:
Spanne von 200 000 bis 300 000 EUR
Los-Nr: 2
Bezeichnung: Serversysteme
1) Kurze Beschreibung
Serversysteme für die Verwaltung des Landkreises und das Management und
die zentralen Dienste der Schulen.
2) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
72310000 - JA01 - PA02
3) Menge oder Umfang
Ca. 10 bis 14 Einzelsysteme.
Geschätzter Wert ohne MwSt:
Spanne von 50 000 bis 100 000 EUR

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
43460-2015

Vergabenummer:
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
FB-Z3 0481/01-2.5
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein

Vergabeunterlagen:
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden
Unterlagen bzw. der Beschreibung
Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme:
26.2.2015
Kostenpflichtige Unterlagen: nein

Termine & Fristen
Unterlagen:
26.02.2015

Angebotsfrist:
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
9.3.2015 - 12:00
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge
verfasst werden können
Deutsch.

Ausführungsfrist:
II.2.3) Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Zahl der möglichen Verlängerungen: 1
Voraussichtlicher Zeitrahmen für Folgeaufträge bei verlängerbaren Liefer-
oder Dienstleistungsaufträgen:
in Monaten: 12 (ab Auftragsvergabe)
II.3) Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Laufzeit in Monaten: 48 (ab Auftragsvergabe)

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zuschlagskriterien:
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die nachstehenden
Kriterien
1. Referenzen. Gewichtung 50
2. Aufbau der Serviceorganisation. Gewichtung 25
3. Zertifizierung der Mitarbeiter. Gewichtung 25

Geforderte Nachweise:
III.2) Teilnahmebedingungen
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: — Nachweis über ordnungsgemäße Zahlung von
Steuern an das Finanzamt;
— Abgaben der gesetzlichen Sozialversicherung;
— Nachweis über bestehende Gewerbeanmeldung/Handelregistereintrag
(unbeglaubigte Kopien sind ausreichend);
— Beschreibung der Rechtsform und Eigentümerstruktur des Unternehmens.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen: — Kurzbeschreibung der Stärken/Schwächen (SWOT
Analyse) des Unternehmens;
— Darstellung des Unternehmensumsatzes der letzten 3 Jahre.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards: Mindestumsatz des Unternehmens
3 000 000 EUR.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der
Auflagen zu überprüfen:
— Beschreibung des Unternehmens mit Darstellung des grundsätzlichen
Umfangs, Aufbau und Struktur der für den Kunden zuständigen
Serviceorganisation mit der Gesamtzahl der Mitarbeiter, Anzahl der MA in
den betroffenen Gewerken (Strorage, Server);
— Nachweis (Eigenreferenzen) von mindestens 3 Projekten im öffentlichen
Umfeld, bei denen in den letzten 24 Monaten vergleichbare Leistungen
erbracht wurden mit konkreten Angaben über Art und Umfang der ausgeführten
Leistungen und Ansprechpartner beim Kunden;
— Nachweis der Zertifizierung der Servicekräfte durch den Hersteller der
Systeme.
Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
— Mindestens vergleichbare 3 Projekte in öffentlichem Umfeld in den
letzten 24 Mo.;
— Lokal verfügbare Serviceorganistation;
— mindestens 3 Servicekräfte in der Region;
— Nachweis der Zertifizierung der Servicekräfte oder vergleichbare
Bescheinigungen.
III.3) Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.2) Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal
Juristische Personen müssen die Namen und die beruflichen Qualifikationen
der Personen angeben, die für die Erbringung der Dienstleistung

Besondere Bedingungen:
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl 4: und Höchstzahl 8
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:
Gemäß Teilnahmebedingungen III.2).
IV.1.3) Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der
Verhandlung bzw. des Dialogs
Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks
schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu
verhandelnden Angebote nein

Sonstiges
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.2) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus
Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Regierung von Oberbayern, Vergabekammer Südbayern
80534 München
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 8921762411
Internet-Adresse:
http://www.regierung.oberbayern.bayerb.de/behoerde/mittelinstanz/vergabekammer/02870/
Fax: +49 8921762847
VI.4.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt
Regierung von Oberbayern, Vergabekammer Südbayern
80534 München
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 8921762411
Internet-Adresse:
http://www.regierung.oberbayern.bayerb.de/behoerde/mittelinstanz/vergabekammer/02870/
Fax: +49 8921762847
VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
2.2.2015

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
10.12.2015
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen