DTAD

Ausschreibung - Datenverarbeitungsanlagen in Marburg (ID:4245006)

Auftragsdaten
Titel:
Datenverarbeitungsanlagen
DTAD-ID:
4245006
Region:
35043 Marburg
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
22.08.2009
Frist Vergabeunterlagen:
26.08.2009
Frist Angebotsabgabe:
31.08.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Geplant ist die Beschaffung eines Backup-Systems zur Ablösung eines bestehenden Systems für die zentrale Datensicherung. Beschafft werden soll eine Bandbibliothek inkl. Bandlaufwerke, Server, Disk-Storage-Systeme und Fibre-Channel Switches zur Kopplung der Komponenten. Die Bandbibliothek muß über mindestens 1400 Kassettenablagef?cher verfügen und auf über 3000 Kassettenablagef?cher erweiterbar sein. Als Software kommt IBM Tivoli Storage Manager zum Einsatz. Die Server werden unter dem Betriebssystem Solaris betrieben. Es ist ein Gesamtsystem und Dienstleistungen anzubieten. Weitere Angaben siehe Unterlagen zum Teilnahmewettbewerb. Die Ausschreibung wurde bereits mit der HAD-Referenz Nummer 69/214 und 69/218 veröffentlicht. Da allerdings das falsche Bekanntmachungsmuster verwendet wurde, erfolgt die Veröffentlichung unter der HAD-Referenznummer 69/219 noch einmal mit der korrekten Vergabeart "Beschleunigtes nichtoffenes Verfahren Lieferauftrag VOL/A". Alle Bieter die die Teilnahmeunterlagen bereits über die Referenz-Nummer 69/214 erhalten haben brauchen die Unterlagen nicht erneut anzufordern, da sich an den Dokumenten nichts verändert hat.
Kategorien:
Software, Computer, -anlagen, Zubehör
CPV-Codes:
Datenverarbeitungsanlagen , Kassettensysteme , RAID (Redundant Array of Independent Disks, redundanter Verbund unabhängiger Festplatten) , Softwarepakete für die Datensicherung und -wiederherstellung , Streamer-Laufwerk
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Ja.
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  234144-2009

BEKANNTMACHUNG Lieferauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Philipps-Universität Marburg, Zentraler Einkauf, Biegenstrasse 10, z. Hd. von Herrn Ewald Lauer, D-35037 Marburg. Tel. +49 6421-2826020. E-Mail: lauer@verwaltung.uni-marburg.de. Fax +49 6421-2822112. Weitere Auskünfte erteilen: Hochschulrechenzentrum der Philipps-Universität Marburg, Hans-Meerwein-Straße, z. Hd. von Herrn Dr. Christian Scheffczyk, D-35032 Marburg. Tel. +49 642128-23519. E-Mail: scheffczyk@hrz.uni-marburg.de. Fax +49 642128-26994. URL: http://www.uni-marburg.de/hrz/. Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen. Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Einrichtung des öffentlichen Rechts. Bildung. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Teilnahmewettbewerb zur Ausschreibung "Ersatz des Backup-Systems".
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw. Dienstleistung:
Lieferung. Kauf. Hauptlieferort: Hans-Meerwein-Straße, 35043 Marburg. NUTS-Code: DE724.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Öffentlicher Auftrag.
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Geplant ist die Beschaffung eines Backup-Systems zur Ablösung eines bestehenden Systems für die zentrale Datensicherung. Beschafft werden soll eine Bandbibliothek inkl. Bandlaufwerke, Server, Disk-Storage-Systeme und Fibre-Channel Switches zur Kopplung der Komponenten. Die Bandbibliothek muß über mindestens 1400 Kassettenablagef?cher verfügen und auf über 3000 Kassettenablagef?cher erweiterbar sein. Als Software kommt IBM Tivoli Storage Manager zum Einsatz. Die Server werden unter dem Betriebssystem Solaris betrieben. Es ist ein Gesamtsystem und Dienstleistungen anzubieten. Weitere Angaben siehe Unterlagen zum Teilnahmewettbewerb. Die Ausschreibung wurde bereits mit der HAD-Referenz Nummer 69/214 und 69/218 veröffentlicht. Da allerdings das falsche Bekanntmachungsmuster verwendet wurde, erfolgt die Veröffentlichung unter der HAD-Referenznummer 69/219 noch einmal mit der korrekten Vergabeart "Beschleunigtes nichtoffenes Verfahren Lieferauftrag VOL/A". Alle Bieter die die Teilnahmeunterlagen bereits über die Referenz-Nummer 69/214 erhalten haben brauchen die Unterlagen nicht erneut anzufordern, da sich an den Dokumenten nichts verändert hat.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV):
30236200, 30233141, 30233160, 30233161, 48710000.
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja.
II.1.8) Aufteilung in Lose:
Nein.
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Ja.
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG:
Beginn: 2.11.2009. Ende: 18.1.2010. ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Siehe Unterlagen Teilnahmewettbewerb.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend):
Siehe Unterlagen Teilnahmewettbewerb.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben wird:
Siehe Unterlagen Teilnahmewettbewerb.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung:
Ja. Siehe Unterlagen Teilnahmewettbewerb.
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 7 Nr. 4 VOL/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 7 Nr. 4 VOL/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig. Möglicherweise geforderte Mindeststandards: Siehe Unterlagen Teilnahmewettbewerb.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit:
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: Geforderte Eignungsnachweise (gem. ? 7 Nr. 4 VOL/A), die in Form anerkannter Pr?qualifikationsnachweise (u.a.HPQR) vorliegen, sind im Rahmen ihres Erkl?rungsumfangs zulässig. Möglicherweise geforderte Mindeststandards: Siehe Unterlagen Teilnahmewettbewerb.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge:
Nein. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Beschleunigtes nichtoffenes Verfahren.
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden:
Geplante Mindestzahl: Höchstzahl: 5 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: Die 5 Teilnehmer müssen mit dem Teilnahmeantrag einen ausgefüllten Fragebogen vorlegen. Die Antworten werden vom Auftraggeber mit Punkten und einer Gewichtung bewertet und die 5 besten Teilnahmeanträge nehmen anschließend am Vergabeverfahren teil.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Verdingungs-/Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
2009-UMR-07.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Vorinformation Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2009/S 155-226388 vom 14.8.2009.
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung:
Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen: 26.8.2009 - 00:00. IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge: 31.8.2009 - 12:00. IV.3.5) Tag der Absendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber: 14.9.2009.
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können:
Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG:
Nein.
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Kostenfreier Download der Unterlagen auf : http://www.had.de/start.php?showpub=K0FYYKJW3FJ4OQ9O. Nachr. HAD-Ref. : 69/219. Nachr. V-Nr/AKZ : 2009-UMR-07.
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Fax: +49 6151125816 (normale Dienstzeiten); +49 6151126834 (00:00 bis 24:00 Uhr).
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt, Dienstgebäude:Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten:Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt. Fax +49 6151125816.
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
18.8.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen