DTAD

Ausschreibung - Datenverarbeitungsdienste in Mainz (ID:8496930)

Auftragsdaten
Titel:
Datenverarbeitungsdienste
DTAD-ID:
8496930
Region:
55116 Mainz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
20.07.2013
Frist Vergabeunterlagen:
26.08.2013
Frist Angebotsabgabe:
26.08.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftraggeber:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Externe Unterstützung bei der Bearbeitung und Verwaltung von Flussgebietsinformationen. Die Dienstleistungen erfolgen zur Unterstützung der Wahrnehmung folgender Aufgaben der...
Kategorien:
Softwareprogrammierung, -beratung
CPV-Codes:
Datenverarbeitungsdienste
Vergabe in Losen:
nein
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  244225-2013

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen Richtlinie 2004/18/EG
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Landesamt für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht
Kaiser-Friedrich-Str. 7
Kontaktstelle(n): Referat 13
Zu Händen von: Marc Deißroth
55116 Mainz
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 613160331135
E-Mail: haushalt@luwg.rlp.de
Weitere Auskünfte erteilen: Siehe Punkt A. 6 des Leistungsverzeichnisses
DEUTSCHLAND
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: Vergabeplattform Rheinland-Pfalz, siehe Kapitel VI.3) DEUTSCHLAND Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Ministerium oder sonstige zentral- oder bundesstaatliche Behörde einschließlich regionaler oder lokaler Unterabteilungen
I.3) Haupttätigkeit(en)
Umwelt
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Externe Unterstützung bei der Bearbeitung und Verwaltung von Flussgebietsinformationen.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Dienstleistungen Dienstleistungskategorie Nr 7: Datenverarbeitung und verbundene Tätigkeiten Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Sitz des Bieters. NUTS-Code
II.1.3) Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum
dynamischen Beschaffungssystem (DBS) Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Die Dienstleistungen erfolgen zur Unterstützung der Wahrnehmung folgender Aufgaben der Wasserwirtschaftsverwaltung Rheinland-Pfalz: — Bereitstellung von Daten und Bewertungen für die gewässerunterhaltungspflichtigen Gebietskörperschaften sowie Projektträger der Förderprogramme, — Bereitstellung von Daten und Bewertungen der landesweiten Gewässerstrukturkartierung als wesentliche Grundlage für Gewässerunterhaltung (§ 39 WHG), Aufstellung und Durchführung der Bewirtschaftungsplanung, Maßnahmenprogramme und Gewässerentwicklungsplanung in Abstimmung zwischen den Wasserbehörden und den Maßnahmenträger, i.d.R. den gewässerausbau- und unterhaltungspflichtigen Gebietskörperschaften, — Bereitstellung von Daten und Bewertungen der landesweiten Querbauwerkskartierung (§ 34 WHG) als wesentliche Grundlage für Aufstellung und Durchführung der Bewirtschaftungsplanung, Maßnahmenprogramme und Gewässerentwicklungsplanung in Abstimmung zwischen den Wasserbehörden und den Maßnahmenträger, i.d.R. den gewässerausbau- und unterhaltungspflichtigen Gebietskörperschaften, — Bereitstellung von Daten und Bewertungen für die Hochwasser- Risikomanagementpläne der Gebietskörperschaften (§ 75) WHG sowie die Identifizierung von Rückhalteflächen (§ 77 WHG), — Prüfung und Dokumentation des Erfolges von hydromorphologischen Maßnahmen der Maßnahmenträger. Auftragsgegenstand sind foldende Leistungen: — Pflege und Qualitätssicherung der Fließgewässerinformationen, — Datenauswertungen, Kartographie, — Datenaufbereitung und Datenbereitstellung, — Pflege des Bildarchives von rund 30.000 Bildern in der LUWG-Bilddatenbank, — Pflege der Internetseite ?Aktion Blau Plus? nach Vorgaben, — Plotten und Ausdrucken von ausgewählten Arbeitsergebnissen.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
72500000
II.1.7) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.1.8) Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.9) Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2) Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Die Dienstleistung wird mit ca. 35 Stunden in der Woche kalkuliert. Der abzuschließende EVB-IT-Vertrag wird mit einem maximalen Stundenkontingent von 1.800 Stunden/Jahr versehen. Ein Anspruch des Bieters auf Erbringung der kompletten 3.600 Stunden besteht nicht. Ein Abruf von mindestens 3 200 Stunden wird jedoch garantiert. Einschließlich der optionalen Verlängerung besteht ein garantierter Stundenabruf von 4 800 Stunden.
II.2.2) Angaben zu Optionen
Optionen: ja Beschreibung der Optionen: Der Auftraggeber behält sich eine einseitige Option auf einmalige Verlängerung des Vertrages um ein Jahr zu den gleichen Konditionen vor. Die Verlängerungsoption kann vom Auftraggeber bis zum 1.7.2015 gezogen werden.
II.3) Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Beginn 1.10.2013. Abschluss 30.9.2015
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1) Bedingungen für den Auftrag
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften: Siehe Leistungsbeschreibung Punkt B.5.2.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen
Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: nein
III.2) Teilnahmebedingungen
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Siehe Vergabeunterlagen, Anlage 1 und 3.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Siehe Vergabeunterlagen, Anlage 1 und 3. Möglicherweise geforderte Mindeststandards: Siehe Vergabeunterlagen, Anlage 1 und 3.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Siehe Vergabeunterlagen, Anlage 2. Möglicherweise geforderte Mindeststandards: Siehe Vergabeunterlagen, Anlage 2.
III.3) Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1) Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten: nein
III.3.2) Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal
Juristische Personen müssen die Namen und die beruflichen Qualifikationen der Personen angeben, die für die Erbringung der Dienstleistung verantwortlich sind: ja
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Offen
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
LUWG_13_22/2013
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme:
26.8.2013 - 23:59 Kostenpflichtige Unterlagen: nein
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
26.8.2013 - 23:59
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots
bis: 16.9.2013
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: nein
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3) Zusätzliche Angaben
Unter http://www.vergabe.rlp.de/VMPCenter/ finden Sie weitere Informationen zum Verfahren. Die Vergabeunterlagen stehen auf der o.g. Vergabeplattform und können kostenlos herunterladen werden. Ein separater Versand erfolgt nicht. Bekanntmachungs-ID: CXPDYYHYYDG
VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer RLP beim Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Stiftstraße 9 55116 Mainz DEUTSCHLAND E-Mail: vergabekammer.rlp@mwkel.rlp.de Telefon: +49 613116 2234 Fax: +49 613116 2113 Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt Vergabekammer RLP beim Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Stiftstraße 9 55116 Mainz DEUTSCHLAND E-Mail: vergabekammer.rlp@mwkel.rlp.de Telefon: +49 613116 2234 Fax: +49 613116 2113
VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16.7.2013
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen