DTAD

Ausschreibung - Deckenerneuerung in Sürzerhof (ID:5340699)

Auftragsdaten
Titel:
Deckenerneuerung
DTAD-ID:
5340699
Region:
56299 Sürzerhof
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
02.08.2010
Frist Angebotsabgabe:
16.08.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Entfällt.
Kategorien:
Straßenmarkierungsarbeiten, Straßenbauarbeiten
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

A) Deponiezweckverband Eiterk?pfe, Rizzastra?e 51, 56068 Koblenz, Tel.: 02

61 / 1 08-3 44, Fax: 02 61 / 1 00-24 60.

b) Öffentliche Ausschreibung - ? 12 Nr. 1VOB/ A.

c) Entfällt.

d) Ausführung von Bauleistungen.

e) Ort der Ausführung:

Zentraldeponie Eiterk?pfe in 56299 Ochtendung bei Koblenz.

f) Baumaßnahme

Deckenerneuerung Deponierandstra?e: rd. 8.300 qm Deckschicht fräsen; rd.

8.300 qm Einbau Splittmastixasphaltdeckschicht; Einbau von Fahrbahnschwellen;

Fahrbahnmarkierung.

g) Entfällt.

h) Aufteilung in Lose: nein.

i) Ausf?hrungsfristen:

Beginn: 08.09.2010, Ende: voraussichtlich 08.10.2010.

j) Nebenangebote

sind zugelassen.

k) Anforderung der Vergabeunterlagen bei: Bj?rnsen Beratende

Ingenieure GmbH, Maria Trost 3, 56070 Koblenz, Tel.: 02 61 / 88 51-2 77,

Telefax: 02 61 / 80 57 25.

l) Kostenbeitrag für die Vergabeunterlagen: Höhe des

Kostenbeitrages: 60,00 EUR inkl. 19 % Mehrwertsteuer. Zahlungsweise: Banküberweisung.

Empfänger: Bj?rnsen Beratende Ingenieure GmbH, Kontonummer:

1 938 380, BLZ 570 400 44, Commerzbank Koblenz. Verwendungszweck:

Deponie Eiterk?pfe, Deckenerneuerung Deponierandstra?e. IBAN: DE32 5704

0044 0193 8380 00. BIC-Code: COBA DE FF. Erstattung: nein. Die Vergabeunterlagen

werden nur versandt, wenn der Nachweis über die Einzahlung vorliegt.

Die Ausschreibungsunterlagen enthalten einen Datenträger mit dem Leistungsverzeichnis

im Langtext - GAEB - Datenaustauschphase 83.

m) Entfällt.

n) Ende

der Angebotsfrist: 16.08.2010.

o) Angebote sind zu richten an: Anschrift siehe a).

p) Das Angebot ist abzufassen in: deutsch.

q) Angebotseröffnung: Beim Auftraggeber(Anschrift siehe a), am 16.08.2010, 9:30 Uhr. Bei der Öffnung der Angebote

dürfen anwesend sein: Bieter und ihre Bevollmächtigten.

r) Geforderte Sicherheiten:

Sicherheit für M?ngelanspr?che in Höhe von 3 % der Abrechnungssumme;

siehe Vergabeunterlagen.

s) Zahlungsbedingungen: gemäß Vergabeunterlagen.

t) Rechtsform von Bietergemeinschaften: gesamtschuldnerisch

haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.

u) Geforderte Eignungsnachweise: Der

Bieter hat mit seinem Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit

und Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche

Liste des Vereins für Pr?qualifikation von Bauunternehmen e.V.

Pr?qualifikationsverzeichnis nachzuweisen. Der Nachweis der Eignung kann

auch durch Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung)

erbracht werden. Das Formblatt 124 (Eigenerkl?rung zur Eignung) liegt

den Vergabeunterlagen bei.

v) Die Zuschlags- und Bindefrist endet am: 15.09. 2010.

w) Auskünfte erteilt: Anschrift siehe i) Vergabekammer (? 104 GWB): Vergabekammer

Rheinland-Pfalz beim Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft

und Weinbau, Stiftstraße 9, 55116 Mainz. Vergabeprüfstelle (? 103

GWB): Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion, Kurf?rstliches Palais, Willy-

Brandt-Platz 3, 54290 Trier. Die Prüfung durch die Vergabeprüfstelle ist nicht

Voraussetzung für die Anrufung der Vergabekammer und bewirkt keine automatische

Aussetzung des Vergabeverfahrens.

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen