DTAD

Ausschreibung - Diagnostiksysteme in Hanau (ID:5194317)

Auftragsdaten
Titel:
Diagnostiksysteme
DTAD-ID:
5194317
Region:
63450 Hanau
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
12.06.2010
Frist Vergabeunterlagen:
12.07.2010
Frist Angebotsabgabe:
22.07.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Flexible Endoskope, Zubehör und Reinigungs- und Desinfektionsautomaten als Durchlader für flexible Endoskope zur medizinischen Nutzung. Lieferung und Inbetriebnahme von flexiblen Endoskopen für die medizinische Diagnose und Therapie, einschl. dem dazu erforderlichen Equipment an Geräten, Endosonographie, Kapselendoskopie, etc. sowie der Installation und Inbetriebnahme eines komplexen Videomanagementsystems und Lieferung und Inbetriebnahme von Reinigungs- und Desinfektionsautomaten als Durchlader für flexible Endoskope zur medizinischen Nutzung. CPV: 33124110, 33168100, 33191000, 33168000, 33124130, 33124120.
Kategorien:
Funktionsdiagnostik, Funktionsunterstützung, Diverse medizinische Ausrüstung, Operationstechnik
CPV-Codes:
Ausrüstung für Endoskopie und Endochirurgie , Diagnostiksysteme , Diagnostische Ausstattung , Endoskopen , Sterilisierungs-, Desinfektions- und Reinigungsausrüstung , Ultraschallausrüstung für diagnostische Zwecke
Vergabe in Losen:
Ja
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  171390-2010

BEKANNTMACHUNG

Lieferauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Klinikum Hanau GmbH Leimenstraße 20 Kontakt: GB 6 Wirtschaftsabteilung z. H. Frau Klur 63450 Hanau DEUTSCHLAND Tel. +49 6181296-3600 E-Mail: Christel_Klur@klinikum-hanau.de Fax +49 6181296-5410 Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: Klinikum Hanau GmbH Leimenstraße 20 Kontakt: Gebäube Z, Zimmer 101 z. H. Herrn Wies 63450 Hanau DEUTSCHLAND Tel. +49 6181269-3333 Fax +49 6181269-6666
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Einrichtung des öffentlichen Rechts Gesundheit Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
Flexible Endoskope, Zubehör und Reinigungs- und Desinfektionsautomaten als Durchlader für flexible Endoskope zur medizinischen Nutzung.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Lieferauftrag Kauf Hauptlieferort Hanau. NUTS-Code DE719
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung
Öffentlicher Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Lieferung und Inbetriebnahme von flexiblen Endoskopen für die medizinische Diagnose und Therapie, einschl. dem dazu erforderlichen Equipment an Geräten, Endosonographie, Kapselendoskopie, etc. sowie der Installation und Inbetriebnahme eines komplexen Videomanagementsystems und Lieferung und Inbetriebnahme von Reinigungs- und Desinfektionsautomaten als Durchlader für flexible Endoskope zur medizinischen Nutzung.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
33124110, 33168100, 33191000, 33168000, 33124130, 33124120
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja
II.1.8) Aufteilung in Lose
Ja sollten die Angebote wie folgt eingereicht werden für ein oder mehrere Lose
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang
Los 1. — 6 Stück endoskopische Arbeitsplätze bestehend aus HD Videoprozessor, Kaltlichtquelle und Monitore, — 6 Stück HD Videogastroskope, — 1 Stück Videogastroskop (schlank), — 1 Stück therpeutisches Videogastroskop, — 4 Stück HD-Videokoloskop, — 2 Stück therapeutisches Videoduodenoskop, — 1 Stück Cholangioskop, — 1 Stück Ballonenteroskop mit Steuereinheit, — 1 Stück Videobronchoskop, — 1 Stück Kapselendoskopiesystem, — 1 Stück Utraschall System Universal / Endosonographie, — 1 Stück Utraschall System Universal (Option), — 1 Stück Ultraschallendoskop (longitudinal), — 1 Stück Ultraschallendoskop (radial), — 1 Stück Ultraschallbronchoskop (longitudinal) (Option). und Lieferung, Installation und Inbetriebnahme eines Videomanagementsystems für eine Endoskopie Abteilung mit 8 Untersuchungs- und Behandlungsräume. Los 2. Endoskop Reinigungs-, Desinfektions- und Trocknungsautomaten für die zeitgleich Aufbereitung von 6 flexiblen Endoskopen.
II.2.2) Optionen
Ja Beschreibung der Optionen: Optionen Los 1: — 1 Stück Utraschall System Universal, — 1 Stück Ultraschallbronchoskop (longitudinal). voraussichtlicher Zeitplan für den Rückgriff auf diese Optionen: in Monaten 12 (ab Auftragsvergabe)
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG
Beginn: 30.8.2010. Ende: 31.12.2011 ANGABEN ZU DEN LOSEN LOS-Nr.: 1 BEZEICHNUNG: Flexible Endoskope, Zubehör und Videomanagementsystems
1) KURZE BESCHREIBUNG
Lieferung und Inbetriebnahme von flexiblen Endoskopen für die medizinische Diagnose und Therapie, einschl. dem dazu erforderlichen Equipment an Geräten, Endosonographie, Kapselendoskopie sowie die Installation und Inbetriebnahme eines komplexen Videomanagementsystems.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
33168100, 33168000, 33124120, 33124110, 33124130
3) MENGE ODER UMFANG
— 6 Stück endoskopische Arbeitsplätze bestehend aus HD Videoprozessor, Kaltlichtquelle und Monitore, — 6 Stück HD Videogastroskope, — 1 Stück Videogastroskop (schlank), — 1 Stück therpeutisches Videogastroskop, — 4 Stück HD-Videokoloskop, — 2 Stück therapeutisches Videoduodenoskop, — 1 Stück Cholangioskop, — 1 Stück Ballonenteroskop mit Steuereinheit, — 1 Stück Videobronchoskop, — 1 Stück Kapselendoskopiesystem, — 1 Stück Utraschall System Universal / Endosonographie, — 1 Stück Utraschall System Universal (Option), — 1 Stück Ultraschallendoskop (longitudinal), — 1 Stück Ultraschallendoskop (radial), — 1 Stück Ultraschallbronchoskop (longitudinal) (Option), und Lieferung, Installation und Inbetriebnahme eines Videomanagementsystems für eine Endoskopie Abteilung mit 8 Untersuchungs- und Behandlungsräume.
4) ABWEICHUNG VON DER VERTRAGSLAUFZEIT ODER DEM BEGINN BZW. ENDE DES
AUFTRAGS Beginn: 30.8.2010. Ende: 31.12.2011 LOS-Nr.: 2 BEZEICHNUNG: Reinigungs- und Desinfektionsautomaten als Durchlader für flexible Endoskope zur medizinischen Nutzung
1) KURZE BESCHREIBUNG
Lieferung, Einbau und Inbetriebnahme von Reinigungs- und Desinfektionsautomaten als Durchlader für flexible Endoskope zur medizinischen Nutzung.
2) GEMEINSAMES VOKABULAR FÜR ÖFFENTLICHE AUFTRÄGE (CPV)
33191000
3) MENGE ODER UMFANG
Endoskop Reinigungs-, Desinfektions- und Trocknungsautomaten für die zeitgleich Aufbereitung von 6 flexiblen Endoskopen.
4) ABWEICHUNG VON DER VERTRAGSLAUFZEIT ODER DEM BEGINN BZW. ENDE DES
AUFTRAGS Beginn: 1.7.2011. Ende: 31.12.2011 ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten
— Sicherheit für die Vertragserfüllung 3 % des Auftragswertes, — Sicherheit für Mängelansprüche 5 % des Auftragswertes einschl. aller erteilten Nachträge.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen bzw. Verweis
auf die maßgeblichen Vorschriften (falls zutreffend) Gem. den in der Ausschreibung genannten Bedingungen.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben
wird Gesamtschuldnerisch haftend.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung
Nein
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: 1. Handelsregisterauszug; 2. Unternehmensbeschreibung; 3. Eigenerklärung zum Nichtausschluss von öffentlichen Aufträgen; 4. Eigenerklärung zum Einsatz deutschsprachigen Projektpersonals.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: 1. Bestätigung der Haftpflichtversicherung; 2. Eigenerklärung zum Umsatz; 3. Eigenerklärung zur Personalstärke. Möglicherweise geforderte Mindeststandards Mindestdeckung durch eine Berufshaftpflichtversicherung für Personenschäden in Höhe von 3 000 000 EUR je Schadensfall für Sachschäden in Höhe von 1 000 000 EUR je Schadensfall und zudem für Vermögensschäden in Höhe von 100 000 EUR je Schadensfall, jeweils bei doppelter Jahreshöchstleistung.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: 1. Referenzliste; 2. QM-Nachweis.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge
Nein ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Zahl der Wirtschaftsteilnehmer 3 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: a) Erfahrung in der Ausstattung von Endoskopie-Abteilungen mit medizintechnischem Equipment 30 %; b) Erfahrung in der Wartung von solchen Anlagen / Geräten unter a) 10 %; c) Erfahrung in Projekten unter Beachtung der einschlägigen deutschen Normen und Richtlinien 20 %; d) Erfahrung in der Einweisung und Schulung des Bedienpersonals 10 %; e) Qualitätsmanagement 10 %; f) Erfahrung in der Realisierung komplexer Videoübertragungs- und Dokumentationssyteme 10 %; g) Erfahrung in der Realisierung von Projekten mit alternativen Finanzierungskonzepten 5 %.
IV.1.3) Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der
Verhandlung bzw. des Dialogs Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu verhandelnden Angebote Nein
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot die nachstehenden Kriterien 1. Funktionalitätsbewertung durch die medizinischen Nutzer. Gewichtung 50 2. Preis. Gewichtung 35 3. Service, Wartung und Verfügbarkeit im laufenden Betrieb. Gewichtung 10 4. Qualität des Einweisungs- und Schulungskonzepts. Gewichtung 5
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
KLI 01/10
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Sonstige frühere Bekanntmachungen Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2010/S 073-108972 vom 15.4.2010
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen Schlusstermin für die Anforderung von oder Einsicht in Unterlagen
12.7.2010 - 12:00 Die Unterlagen sind kostenpflichtig Nein
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge
22.7.2010 - 13:00
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots
Bis 31.12.2010
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 22.7.2010 - 13:00 Ort Klinikum Hanau. Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen Nein ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG
Nein
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN
Die Verdingungsunterlagen und alle zusätzlichen Unterlagen werden elektronisch frei, direkt und vollständig zur Verfügung gestellt. Bewerber haben in ihrer Bewerbung eine E-Mail Adresse anzugeben, an die die Unterlagen verschickt werden sollen. Der Erhalt der Unterlagen ist zu bestätigen.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen bei dem Regierungspräsidium Darmstadt 64283 Darmstadt DEUTSCHLAND Tel. +49 615112-6348 Fax +49 615112-5816
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
10.6.2010
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen