DTAD

Keine Angabe - Die AOK Mecklenburg-Vorpommern gibt öffentlich bekannt, dass Verträge nach ? 127 Absatz 2 SGB V über die Versorgung der Versicherten mit Orthesen und Schienen eigenständige Verträge mit Leistungserbringern zu verhandeln. in Neubrandenburg (ID:2887326)

Auftragsdaten
Titel:
Die AOK Mecklenburg-Vorpommern gibt öffentlich bekannt, dass Verträge nach ? 127 Absatz 2 SGB V über die Versorgung der Versicherten mit Orthesen und Schienen eigenständige Verträge mit Leistungserbringern zu verhandeln.
DTAD-ID:
2887326
Region:
17033 Neubrandenburg
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Keine Angabe
Keine Angabe
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
14.07.2008
Zusätzliche Informationen
Kategorien:
Diverse medizinische Ausrüstung
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Vertragsverhandlungen nach ? 127 Absatz 2 SGB V

Die AOK Mecklenburg-Vorpommern gibt öffentlich bekannt, dass Verträge nach ? 127 Absatz 2 SGB V über die Versorgung der Versicherten der AOK Mecklenburg-Vorpommern zu Leistungen/Hilfsmitteln verhandelt werden.

Es ist beabsichtigt, für die Versorgung der Versicherten mit Orthesen und Schienen eigenständige Verträge mit Leistungserbringern zu verhandeln. Ziel dieser Verhandlungen ist es, die bisherige Kalkulation auf der Basis der Bundesprothesenliste im Bereich der Orthesen/Schienen abzulösen. Die künftigen Verträge werden die Struktur der Produktgruppe 23 beinhalten. Die Veröffentlichung der PG 23 im Bundanzeiger erfolgte am 19.06.2008. Soweit für Bandagen vertragliche Regelungen gültig sind, die auf Grund der Erstellung der Produktgruppe 23 als Orthesen gelten, werden diese in die neu zu schließenden Verträge inhaltlich und preislich übernommen.

Gegenstand des Vertrages gemäß ? 127 Abs. 2 SGB V sind Regelungen zur Versorgung der Versicherten der AOK Mecklenburg-Vorpommern mit Orthesen gemäß der Produktgruppe 23 des Hilfsmittelverzeichnisses einschließlich der Herstellung und Überlassung der Hilfsmittel sowie die Erbringung aller damit im Zusammenhang stehenden Dienst- und Serviceleistungen an die Versicherten.

Hilfsmittel der Produktgruppe 30 werden nach Erstellung der Produktgruppe 23 im Hilfsmittelverzeichnis in die Produktgruppe 23 (Orthesen/Schienen) aufgenommen und gelten somit als Vertragsgegenstand.

Voraussetzungen für die Vertragsverhandlungen sind die Eigenerkl?rung Gruppe 1 für die Produktgruppe 23 und der Nachweis über die Zertifizierung des Unternehmens nach DIN EN ISO 13485.

Bitte beachten Sie, dass entweder Sie selbst mit der AOK Mecklenburg-Vorpommern verhandeln oder dass Sie einem anderen Mandatstr?ger das Verhandlungsmandat geben können.

Wenn Sie bzw. Ihr Mandatstr?ger der AOK Mecklenburg-Vorpommern nicht bis zum 22.08.2008 die Eigenerkl?rung, Zertifizierung und Preisangebote mit Kalkulationsbeschreibung einreichen, können Sie im Verhandlungsverfahren nicht berücksichtigt werden.

Reichen uns bis zum 22.08.2008 folgendes schriftlich ein:

Hinweise zum Vertragentwurf (PDF-Datei) nach ? 127 Abs. 2 SGB V über die Versorgung der Versicherten der AOK Mecklenburg-Vorpommern mit Orthesen/Schienen,

Brutto-Preisangebote per Anlage 4 Vergütung Orthesen/Schienen (Word-Datei). Die Bruttopreis-Angebote sind mit einer detaillierten Kalkulationsbeschreibung für die jeweilige Orthese dazustellen. Diese enthält folgende Angaben:

Angabe der Hilfsmittelpositionsnummer der PG 23 (mindestens 7-Steller)

Genaue Bezeichnung des Fertig-/des Halbfertigproduktes (Name, Hersteller, Artikelnummer)

Bei der Herstellung von Anfertigung von Orthesen/Schienen, genaue Angabe der verwendeten Rohmaterialien in Menge und Gr??e

Umfang der Lieferung (mit vorgesehenen Zus?tzen)

Angabe, ob sich die Kalkulation auf ein Stück oder ein Paar bezieht

Genaue Angabe der Einkaufspreise

Genaue Angabe der benötigten Arbeitszeit mit Aufschlüsselung der Arbeitsschritte

Kalkulatorische Bewertung der Material- und Arbeitsleistung

Berechnung des Bruttopreisangebotes

die Zertifizierung des Unternehmens als eine Voraussetzung für die Vertragsverhandlungen und den Vertragsabschluss,

Anlage 7 Eigenerkl?rung Gruppe 1 (PDF-Datei) des Vertragsentwurfes für die Produktgruppe 23 vollständig mit einer Kopie der Zertifizierung des Unternehmens.

Hinsichtlich der Kalkulation verweisen wir auf die Definition und Indikationen der Produktgruppe 23 Orthesen / Schienen und die Einzelaufstellung der Produktarten 23.99.99.0 bis 23.99.99.2 als Grundlage zur Erstellung der Kalkulation. Diese sind Bestandteil der Produktgruppe 23 Bundesanzeiger (BANZ) vom 19.06.2008 (PDF-Datei).

Die AOK Mecklenburg-Vorpommern beabsichtigt, im Rahmen der Verhandlungen auch die Lieferfristen für die Orthesen zu regeln. Wir bitten daher um Angabe von Lieferfristen in der Anlage 4 des Vertrages, die durch Ihr Unternehmen sichergestellt werden können.

Soweit Sie neben dem im Vertragsentwurf genannten Orthesen/Schienen, die für den Wiedereinsatz vorgesehen sind, weitere Orthesenarten in medizinischer/versorgungstechnischer und wirtschaftlicher Hinsicht als wieder einsetzbar erachten, bitten wir zusätzlich zum Bruttopreisangebot für den Kauf, auch um ein entsprechendes Preisangebot für den Wiedereinsatz als Versorgungspauschale oder Mietpreisangebot. Bitte kennzeichnen Sie die in Frage kommenden Produktarten in der entsprechenden Spalte der Anlage 4. Die Hilfsmittelkennzeichen für die Rechnungslegung gemäß ? 302 SGB V werden zu einem späteren Zeitpunkt in die Verträge aufgenommen.

Vertragsunterlagen

Vertragsentwurf :

http://www.aok-gesundheitspartner.de/inc_ges/download/dl.php/mv/hilfsmittelanbieter/imperia/md/content/gesundheitspartner/mecklenburg-vorpommern/hilfsmittel/mv_himi_vertragsentwurf_orthesen_schienen.pdf

Vertragsentwurf nach ? 127 Abs. 2 SGB V über die Versorgung der Versicherten der AOK Mecklenburg-Vorpommern mit Orthesen und Schienen

Anlagen

Anlage 7

http://www.aok-gesundheitspartner.de/inc_ges/download/dl.php/mv/hilfsmittelanbieter/imperia/md/content/gesundheitspartner/mecklenburg-vorpommern/hilfsmittel/mv_himi_anlage_7_gr1_pg23_und_30.pdf

Eigenerkl?rung Gruppe 1 für die Produktgruppe 23

Produktgruppe 23

http://www.aok-gesundheitspartner.de/inc_ges/download/dl.php/mv/hilfsmittelanbieter/imperia/md/content/gesundheitspartner/mecklenburg-vorpommern/hilfsmittel/mv_himi_pg23_banz_9062008.pdf

Bundesanzeiger (BANZ) vom 19.06.2008

Anlage 4

http://www.aok-gesundheitspartner.de/inc_ges/download/dl.php/mv/hilfsmittelanbieter/imperia/md/content/gesundheitspartner/mecklenburg-vorpommern/hilfsmittel/mv_himi_anlage_4_preisliste.doc

Vergütung Orthesen / Schienen

Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen in einfacher Ausführung an folgende Anschrift per Post ein:

AOK Mecklenburg-Vorpommern

Die Gesundheitskasse.

Verhandlungsmanagement/Hilfsmittel

Alfred-Lythall-Straße 2

17033 Neubrandenburg

Ansprechpartner für Fragen ist Herr Sven Busse

Tel.: 01802 - 590590 3254

Bildschirmfax: 01802 - 590591 3254

E-Mail-Kontakt : Sven.Busse@mv.aok.de

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen