DTAD

Ausschreibung - Die Aufsitzmäher sind für die Grünpflege auf den Park- und Rastanlagen an den Bundesautobahnen vorgesehen in Hannover (ID:12093122)

Übersicht
DTAD-ID:
12093122
Region:
30177 Hannover
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Landschaftsgärtnerische Arbeiten
Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)
Kurzbeschreibung:
Die Aufsitzmäher sind für die Grünpflege auf den Park- und Rastanlagen an den Bundesautobahnen vorgesehen
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
12.07.2016
Frist Vergabeunterlagen:
02.08.2016
Frist Angebotsabgabe:
13.09.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle:
Bezeichnung: Logistik Zentrum Niedersachsen -
Landesbetrieb - Außenstelle Hannover
Postanschrift: Podbielskistr. 166, 30177
Hannover
E-Mail: dirk.schneppel@lzn.de
Den Zuschlag erteilende Stelle:
siehe "Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle"
Stelle, bei der die Angebote einzureichend sind:
siehe "Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle"

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Der Auftrag umfasst die Herstellung und Lieferung von 2
betriebsfertigen Aufsitzmähern für die Niedersächsische
Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStBV). Die Aufsitzmäher
sind für die Grünpflege auf den
Park- und Rastanlagen an den Bundesautobahnen vorgesehen. Einzelheiten
zur Technik sind der den
Vergabeunterlagen beigefügten Leistungsbeschreibung - Technischer Teil
(Teil B) zu entnehmen.
Die Auslieferung je eines Aufsitzmähers erfolgt an die
Autobahnmeisterei Leer und an die Straßen- und
Autobahnmeisterei Wildeshausen.

Erfüllungsort:
Hauptleistungsort:
Autobahnmeisterei Leer, Deichstraße 120, 26789 Leer
Weitere Leistungsorte:
Straßen- und Autobahnmeisterei Wildeshausen, Bundesstraße 8, 27801
Dötlingen

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Bauauftrag (VOB)

Vergabeunterlagen:
- Postalischer Versand
Es können keine elektronischen Angebote abgegeben werden.

Termine & Fristen
Unterlagen:
Die elektronischen Vergabeunterlagen können unter
http://www.dtvp.de/Center/ unter Beachtung der dort
genannten Nutzungsbedingungen heruntergeladen werden.
Schlusstermin für die Anforderung von Vergabeunterlagen oder Einsicht
in die Vergabeunterlagen:
02.08.2016 10:00 Uhr

Angebotsfrist:
02.08.201610:00 Uhr

Ausführungsfrist:
Der Auftrag sollte bis spätestens 30. September 2016 komplett
abgewickelt sein.

Bindefrist:
13.09.2016 23:59

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Allgemeine Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen
(VOL/B), Zusätzliche Vertragsbedingungen
(ZVB) für die Ausführung von Lieferungen und Leistungen des Landes
Niedersachsen, Vergabeunterlagen,
bei Skontogewährung 14 Tage Zahlungsziel, die Vergabeunterlagen sehen
im Falle der Überschreitung von
Ausführungsfristen Vertragsstrafen vor.

Zuschlagskriterien:
Wertungsmethode: Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Bedingung an die Auftragsausführung:
- Erklärung zur Einhaltung der ILO-Kernarbeitsnormen sowie Sozial- und
Umweltstandards (siehe Vordruck
"Angaben zur Firma und zum Firmenprofil")
- Erklärung zur Berücksichtigung sozialer Kriterien gem. § 11 NTVergG
Nachweis über die persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers:
Der Bieter hat in dem Vordruck "Angaben zur Firma und zum Firmenprofil"
Angaben zur Unternehmensgröße, zur
Service- und Vertriebsstruktur, zum Personalbestand, zum NichtVorliegen
von Ausschlussgründen, zur Einhaltung
von Sozial-und Umweltstandards, sowie zu den gewerblichen Schutzrechten
zu machen.
Nachweis über die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit:
Die Erklärungen hinsichtlich der Bonität des Unternehmens und des
Umsatzes sind im Vordruck "Angaben zur
Firma und zum Firmenprofil" enthalten.
Nachweis über die technische Leistungsfähigkeit:
- Referenzen, über die wesentlichen, in den letzten drei Jahren
erbrachten Leistungen, die mit der
ausgeschriebenen Leistung in Art und Umfang vergleichbar sind, unter
Angabe des Auftragswertes, des
Auftragsumfangs, des Auftragszeitraums sowie des Auftraggebers inkl.
Ansprechpartner und Telefonnummer. Eine
entsprechende Tabelle ist im Vordruck "Angaben zur Firma und zum
Firmenprofil" enthalten.
Sonstiger Nachweis:
- Prospektmaterial und Datenblätter, aus denen neben der
Serienausstattung auch die Bauweise, technische
Daten nach geltender Richtlinie EG/ECE, Funktion und Beschaffenheit der
Aufsitzmäher eindeutig hervorgehen
und benannt werden.
- Konformitätserklärung.
- Nachweis über das CE - Zeichen.
- gültiges GS-Zertifikat/Prüfzeugnis für Aufsitzmäher und
Schlegelmähwerk.

Liste mit Kundendienststationen in Niedersachsen. Die beigefügte
Liste soll nur Kundendienststationen in
Niedersachsen enthalten.
Zur Beurteilung der technischen Leistungsfähigkeit behält sich die
Vergabestelle vor, vor Zuschlagserteilung
ein Mustergerät einer Teststellung zu unterziehen. Das Mustergerät muss
im Wesentlichen die Anforderungen
der Leistungsbeschreibung - Technischer Teil (Teil B) erfüllen und ist
vom Bieter unentgeltlich, im fahrfertigen
Zustand innerhalb von zehn (10) Tagen nach Anforderung der
Vergabestelle für den Zeitraum von maximal einer
Woche zur Verfügung zu stellen. Die Teststellung erfolgt im Land
Niedersachsen und ist vom Bieter kostenlos
durchzuführen.

Sonstiges
Sonstige Informationen für Bieter / Bewerber:
Am 01. Januar 2014 ist das Niedersächsische Gesetz zur Sicherung von
Tariftreue und Wettbewerb bei der
Vergabe von öffentlichen Aufträgen (Niedersächsisches Tariftreue- und
Vergabegesetz - NTVergG) in Kraft
getreten. Dieses Gesetz soll einen fairen Wettbewerb bei der Vergabe
öffentlicher Aufträge gewährleisten
sowie die umweit- und sozialverträgliche Beschaffung durch die
öffentliche Hand fördern. Das NTVergG findet
Anwendung auf alle öffentlichen Aufträge über Bau- Dienst- und
Lieferleistungen - einschließlich Dienstleistungen
im Bereich des öffentlichen Personenverkehrs (ÖPNV) - ab einem
geschätzten Auftragswert von 10.000 EUR
(netto).
Die Vergabe des Auftrags erfolgte gem. § 3 NTVergG nach den Regelungen
des Abschnittes 1 der Vergabe- und
Vertragsordnung für Leistungen (VOL), Teil A: Allgemeine Bestimmungen
für die Vergabe von Leistungen (VOL/
A). Des Weiteren wurde auf einige Grundsatzregelungen des Gesetzes
gegen Wettbewerbsbeschränkungen
(GWB), insbesondere § 97 Abs. 1 bis 5 GWB, verwiesen.
Bekanntmachungs-ID: CXQ6YYHYYKN

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen