DTAD

Ausschreibung - Dienstkleidung im Mietservice inklusive Reinigung der Bestandsdienstkleidung in Bremen (ID:12005481)

Übersicht
DTAD-ID:
12005481
Region:
28195 Bremen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Dienstleistungen von Wäschereien, chemischen Reinigungen, Arbeitskleidung, Zubehör
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Dienstkleidung im Mietservice inklusive Reinigung der Bestandsdienstkleidung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
14.06.2016
Frist Angebotsabgabe:
18.07.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
BREPARK GmbH
Ansgaritorstr. 16
28195 Bremen
Telefonnummer: nicht zugelassenes Kommunikationsmittel

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Dienstkleidung im Mietservice inklusive Reinigung der Bestandsdienstkleidung
Menge und Umfang: Nach Auslaufen des bisherigen Vertrags beabsichtigt die BREPARK GmbH eine neue Auftragsvergabe über die Bereitstellung von Dienstkleidung im Mietservice inklusive Reinigung in Form eines Rahmenvertrags über eine Laufzeit von 24 Monaten mit einer Option auf einmalige Verlängerung auf weitere 24 Monate. Der Rahmenvertrag beginnt am 01.01.2017 und endet somit am 31.12.2018, falls die Option auf Verlängerung bis zum 31.12.2020 nicht wahrgenommen wird.
Leistungsumfang:
Es sind momentan 31 Mitarbeiter (Stand: April 2016) mit Dienstkleidung zu versorgen, wobei im Laufe der Auftragsausführung weitere Mitarbeiter hinzukommen bzw. ausscheiden können. Da die BREPARK GmbH bereits über einen Inventar von Dienstkleidung verfügt, soll diese zunächst wöchentlich abgeholt, gereinigt und angeliefert werden. Kleidungsstücke, an denen Mängel durch den Auftraggeber und /oder Auftragnehmer festgestellt werden, sollen repariert werden.
Sobald die Kleidungsstücke nicht mehr nutzbar sind, gehen sie nach deren Aussortierung in die Leistungserbringung Mietservice inklusive Reinigung über und müssen vom Auftragnehmer als neue Kleidungsstücke zur Verfügung gestellt sowie wöchentlich abgeholt, gereinigt, ggf. repariert und angeliefert werden.
Zusätzlich wird eine Ausführungsfrist des Auftragnehmers von maximal sechs Wochen bei der Umsetzung von Neuanforderungen und / oder Mängelbeseitigungen vorausgesetzt.
Die genauen Spezifikationen zur Auftragsdurchführung sowie die Zuschlagskriterien sind dem Leistungsverzeichnis in der Anlage zu entnehmen.
Das Wertungsschema mit den im Einzelnen erläuterten Zuschlagskriterien und der Wertungsmethodik sind dem Leistungsverzeichnis zu entnehmen.
Falls die Muster-Kleidungsstücke nicht innerhalb der Angebotsfrist zusammen mit dem Angebot eintreffen, so können sie auch nicht bewertet werden. Daraus folgt, dass das jeweilige Angebot ausgeschlossen werden muss.
I) Nachweise zur Eignung:
Der Nachweis der im Leistungsverzeichnis näher umrissenen Mindestkriterien (siehe Punkt 1, Seite 4-5) kann durch das Umweltzeichen "Blauer Engel" bzw. ein Umweltzeichen des Typs I ISO 14024, ein Zertifikat nach Öko-Tex 100 oder durch andere geeignete Beweismittel, wie technische Unterlagen des Herstellers
oder Prüfberichte anerkannter Stellen, erfolgen.
Darüber hinaus muss der Bieter folgendes Mindestkriterium bezüglich der

Erfüllungsort:
BREPARK GmbH, Ansgaritorstraße 16, 28195, Bremen

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
V0541/2016

Vergabeunterlagen:
Stelle zur Anforderung der Vergabeunterlagen:
Anschrift: Kostenloser Download von der Vergabeplattform der Freien Hansestadt Bremen, es erfolgt kein Versand in Papierform!
http://www.vergabe.bremen.de
.
. .
.
Anforderung bis spätestens: 18.07.2016
Anforderung digitaler Unterlagen unter: http://www.vergabe.bremen.de
Anschrift der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen eingesehen werden können:
Anschrift:
) Höhe der Vervielfältigungskosten und Zahlungsweise:
Die Unterlagen werden kostenfrei abgegeben.

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
18.07.2016 10:00

Ausführungsfrist:
von maximal 6 Wochen bei der Umsetzung von Neuanforderungen und / oder Mängelbeseitigungen vorausgesetzt.

Beginn: 01.01.2017
Ende: 31.12.2018
Der Auftrag kann vom Auftraggeber optional einmalig bis zum 31.12.2020 verlängert werden.

Bindefrist:
17.08.2016

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zahlung:
Die Rechnungsstellung des Auftragnehmers hat monatlich nachträglich zu erfolgen.
Der Rechnungsbetrag wird vom Auftraggeber innerhalb von 30 Tagen ohne Abzug beglichen.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf die nachstehenden Kriterien: 1 Preis (70 %), 2 Qualität der mit dem Angebot eingereichten Muster (30 %)
Bitte melden Sie sich zunächst mit Ihrer Benutzerkennung und Ihrem Kennwort am System an, wenn Sie die Vergabeunterlagen zu dieser Vergabe herunterladen möchten.
Unterlagen zur Ansicht herunterladen

Geforderte Nachweise:
Unterlagen zur Eignungsprüfung:
Liste der vorzulegenden Unterlagen: Der Bieter hat mit seinem Angebot zum Nachweis seiner Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit eine direkt abrufbare Eintragung in die allgemein zugängliche Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) nachzuweisen.
Der Nachweis der Eignung kann auch durch Eigenerklärungen gem. Formblatt 124 (Eigenerklärungen zur Eignung) erbracht werden.
Hinweis: Soweit zuständige Stellen Eigenerklärunge bestätigen, sind von Bietern, deren Angebote in die engere Wahl kommen, die entsprechenden Bescheinigungen vorzulegen.
Das Formblatt 124 ist (Eigenerklärungen zur Eignung) ist erhältlich
A 1 Siehe Vergabeunterlagen (Dokument: "124_Eigenerklaerung_zur_Eignung")
Sämtliche Nachweise bzw. Eigenerklärungen zur Eignung (A 1 - A 8 und U 1 + U 2) müssen unbedingt mit dem Angebot eingereicht werden, da es sich um Ausschlusskriterien handelt.
Darüber hinaus hat der Bieter zum Nachweis seiner Eignung folgende Angaben gemäß § 6 Nr. 5 VOL/A zu machen:
A 2 Nachweise über Fachkunde (Referenzen), mindestens 3 mit dem Auftragsgegenstand vergleichbare Referenzangaben (Ansprechpartner mit Kontaktdaten, Art der ausgeführten Leistung, Auftragssumme)
A 3 Zertifikat nach DIN EN ISO 9001 oder gleichwertig
A 4 Nachweis über eine Betriebshaftpflichtversicherung oder diesbezügliche Eigenerklärung, A 5 Unbedenklichkeitsbescheinigung Finanzamt oder diesbezügliche Eigenerklärung, A 6 Verpflichtungserklärung zur Tariftreue und Mindestentlohnung (Dokument: "231_Erklaerung_des_Auftragnehmers_HB")
A 7 Eigenerklärung zu den ergänzenden Vertragsbedingungen "Kernarbeitsnormen ILO"(Dokument:"250HB_Eigenerklaerung_zu_Kernarbeitsnormen_ILO")
A 8 Erklärung über Nichteinsatz von illegalen Arbeitskräften (Eigenerklärung)
Darüber hinaus muss der Bieter zwei Nachweise über die Einhaltung von umweltbezogenen Mindestkriterien führen, um eine umweltverträgliche Beschaffung zu gewährleisten:
U 1 Umweltzeichen des Typs I ISO 14024,U 2 Öko-Tex Standard 100
Pkt. d

Sonstiges
Angebote können abgegeben werden:
schriftlich

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen