DTAD

Ausschreibung - Dienstleistungen der Exekutive und Legislative in Bad Iburg (ID:10925638)

Übersicht
DTAD-ID:
10925638
Region:
49186 Bad Iburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung, Verteidigung, Sozialversicherung
CPV-Codes:
Dienstleistungen der Exekutive und Legislative
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Durchführung eines Regionalmanagements in der Region „Südliches Osnabrücker Land“ mit den Städten Bad Iburg, und Dissen am Teutoburger Wald sowie den Gemeinden Bad Laer, Bad Rothenfelde, Glandorf...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
04.07.2015
Frist Angebotsabgabe:
04.08.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadt Bad Iburg
Am Gografenhof 4
49186 Bad Iburg
Kontaktstelle: Fachdienst Planen und Bauen
Marion Bunten
Telefon: +49 540340436
Fax: +49 54034047736
E-Mail: bunten@badiburg.de
http://www.badiburg.de

Elektronischer Zugang zu Informationen:
http://www.ilek-sol.eu

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Regionalmanagement für die ILE-Region „Südliches Osnabrücker Land“.
Durchführung eines Regionalmanagements in der Region „Südliches Osnabrücker Land“ mit den Städten Bad Iburg, und Dissen am Teutoburger Wald sowie den Gemeinden Bad Laer, Bad Rothenfelde, Glandorf und Hilter am Teutoburger Wald auf der Grundlage des bestehenden integrierten ländlichen Entwicklungskonzeptes (ILEK).
700 000 EUR (7 Jahre á 100 000 EUR).

CPV-Codes: 75111000

Erfüllungsort:
Südliches Osnabrücker Land im Landkreis Osnabrück.
Nuts-Code: DE94E

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
233011-2015

Aktenzeichen:
61 14 31/02:16

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
04.08.2015

Ausführungsfrist:
Laufzeit in Monaten: 84 (ab Auftragsvergabe)

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Nachweis einer Haftpflichtversicherung für Personenschäden und sonstige Schäden von jeweils 1 500 000 EUR Deckungssumme.

Zahlung:
Abschlagszahlungen werden bis zu einer Höhe von 95 % der Leistung ausgezahlt, 5 % dienen als Sicherheit.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
a) Erklärungen zu § 4 (2) VOF;
b) Erklärungen zu § 4 (3) VOF;
c) Nachweis zu § 4 (9) a)-g) VOF und § 4 (7) VOF (Auszug aus Bundeszentralregister);
d) Nachweis zu § 4 (9) a)-e) VOF.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Berufshaftpflicht: Personenschäden und sonstige Schäden in Höhe von jeweils mind. 1 500 000 EUR Deckungssumme.
Bankerklärung: Umsatz bei vergleichbaren Projekten in der Regionalplanung in den letzten 3 Jahren.

Technische Leistungsfähigkeit
Nachweise gem. § 5 (5) a VOF.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:
Verkehrssprache: Deutsch.
a) Nachweise zu § 5 (5) a VOF:
Fachliche Eignung/Bescheinigung über die berufliche Fähigkeit und Erfahrung des Bewerbers mit der Entwicklung ländlicher Räume nach den Grundsätzen integrierter Entwicklung (ILE, LEADER) insbesondere in Niedersachsen (Gebietsanalyse, Konzeption, Strategieentwicklung, Monitoring, Evaluation), gleichwertige Objekte – 20 %.
b) Nachweise zu § 5 (5) b) VOF:
— langjährige Erfahrung in der Moderation und dem Management regionaler Entwicklungsprozesse – 5 %;
— fundierte Kenntnisse der Region und der angrenzenden Gebiete – 7 %;
— Kentnisse relevanter Akteure auf regionaler und Entwicklungsprozesse auf örtlicher, regionaler und überregionaler Ebene – 8 %;
— Erfahrungen im Umgang mit der europäischen Strukturpolitik und den Abläufen – 5 %;
— Referenzen – 5 %.
c) Nachweise zu § 5 (5) h VOF:
Nachweis der Bereitschaft, eine/n qualifizierte/n Mitarbeiter/in als Ansprechpartner/in mit der regulären wöchentlichen Arbeitsleistung eines Bediensteten im öffentlichen Dienst vor Ort einzusetzen; möglichst Benennung einer konkreten Person, die die Leistung vor Ort erbringt. Nachweis der Bereitstellung eines erfahrenen interdisziplinären Beraterteams einschlägiger Berufserfahrung mit einem Leistungsumfang von 36 Tagen (jährlich) – 25 %.
d) Angebotssumme – 25 %.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen