DTAD

Vergebener Auftrag - Dienstleistungen des Gesundheits- und Sozialwesens in Dietzenbach (ID:4734363)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen des Gesundheits- und Sozialwesens
DTAD-ID:
4734363
Region:
63128 Dietzenbach
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
13.02.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Leistungsgegenstand ist die Konzeption und Durchführung einer Maßnahme nach ? 16 SGB II i. V. m. ? 46 SGB III. Das Angebot richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene und soll die Teilnehmer für eine berufliche Qualifikation motivieren bzw. schrittweise an eine berufliche Qualifikation heranführen. Im Rahmen einer Einstiegsphase soll ein erstes Bild über die bisherigen Integrationshemmnisse der Teilnehmer gewonnen werden. Ein weiterer Schwerpunkt ist auf die individuellen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie die individuelle Motivation zu legen. Im zweiten Teil der Maßnahme sollen die Erkenntnisse durch Fortsetzung und Intensivierung der individuellen beruflichen und sozialen Förderung mit den Anforderungen des Ausbildungs- und Besch?ftigungssystems in Einklang gebracht werden. Hierzu gehören die Entwicklung und Förderung von Schl?sselkompetenzen und eine intensive sozialp?dagogische Begleitung.
Kategorien:
Dienstleistungen des Gesundheitswesens
CPV-Codes:
Dienstleistungen des Gesundheits- und Sozialwesens
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  44041-2010

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Pro Arbeit - Kreis Offenbach - AöR, Werner-Hilpert-Straße 1, z. Hd. von Herrn Werth, 63128 Dietzenbach, DEUTSCHLAND. Tel. +49 607481808285. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: www.proarbeit-kreis-of.de.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Einrichtung des öffentlichen Rechts. Sozialwesen. Der Öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
TR-U25-Aktivierungsmaßnahme.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der Dienstleistung:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 25. Hauptausführungsort, Hauptlieferort, Hauptort der Dienstleistung: D-63128 Dietzenbach. NUTS-Code DE71C.
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung:
Abschluss einer Rahmenvereinbarung.
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Leistungsgegenstand ist die Konzeption und Durchführung einer Maßnahme nach ? 16 SGB II i. V. m. ? 46 SGB III. Das Angebot richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene und soll die Teilnehmer für eine berufliche Qualifikation motivieren bzw. schrittweise an eine berufliche Qualifikation heranführen. Im Rahmen einer Einstiegsphase soll ein erstes Bild über die bisherigen Integrationshemmnisse der Teilnehmer gewonnen werden. Ein weiterer Schwerpunkt ist auf die individuellen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten sowie die individuelle Motivation zu legen. Im zweiten Teil der Maßnahme sollen die Erkenntnisse durch Fortsetzung und Intensivierung der individuellen beruflichen und sozialen Förderung mit den Anforderungen des Ausbildungs- und Besch?ftigungssystems in Einklang gebracht werden. Hierzu gehören die Entwicklung und Förderung von Schl?sselkompetenzen und eine intensive sozialp?dagogische Begleitung.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für Öffentliche Aufträge (CPV):
85000000.
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein.
II.2) ENDGÜLTIGER GESAMTWERT DES AUFTRAGS
II.2.1) Endgültiger Gesamtwert des Auftrags:
Wert: 679 660,00 EUR. ohne MwSt. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Auftragsvergabe ohne vorherige Veröffentlichung der Vergabebekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union (für die F?lle, die unter den Buchstaben k) und l) in Anhang D aufgeführt sind). Begründung für die Auftragsvergabe ohne vorherige Veröffentlichung einer Vergabebekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union: Sonstige Begründung der Auftragsvergabe ohne vorherige Veröffentlichung einer Vergabebekanntmachung im Amtsblatt der Europäischen Union k) Der Auftrag betrifft Dienstleistungen, die Gegenstand von Anhang II B der Richtlinie sind.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien: 1. Auftragsbezogene Zusammenarbeit. Gewichtung: 20. 2. Methodisches Vorgehen. Gewichtung: 50. 3. Strategischer und operativer Personaleinsatz. Gewichtung: 20. 4. Qualitätssicherung und Evaluation. Gewichtung: 10.
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
09-PROARBEIT-49.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein. ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE AUFTRAGS-NR.: 1 LOS-Nr.: 1 - BEZEICHNUNG: TR-U25-Aktivierungsmaßnahme.
V.1) Tag der Auftragsvergabe:
6.2.2010.
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
2.
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag vergeben wurde:
Lebensräume gemeinnützige Betreuungsgesellschaft mbH, Starkenburgring 31, 63069 Offenbach, DEUTSCHLAND.
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert:
Wert: 648 000,00 EUR. Ohne MwSt. Endgültiger Gesamtauftragswert: Wert: 679 320,00 EUR. Ohne MwSt. Bei jährlichem oder monatlichem Wert: Anzahl der Jahre: 2.
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN:
Nein. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN:
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Landes Hessen beim RP Darmstadt, Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2, 64283 Darmstadt, DEUTSCHLAND.
VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen:
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Die Informationsschreiben an die Nichtber?cksichtigten Bieter gemäß ?101a GWB wurden fristgerecht vor Zuschlagserteilung versandt.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
11.2.2010.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen