DTAD

Ausschreibung - Dienstleistungen des Hotel- und Gaststättengewerbes und des Einzelhandels in Nürnberg (ID:12260337)

Übersicht
DTAD-ID:
12260337
Region:
90478 Nürnberg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen des Hotel- und Gaststättengewerbes und des Einzelhandels
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Gegenstand dieses Vergabeverfahrens ist der Abschluss eines Rahmenvertrages mit mehreren externen Tagungsstätten im Raum Bremen, Braunschweig-Helmstedt, Emsland-Ostfriesland, Göttingen, Hannover...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
06.09.2016
Frist Angebotsabgabe:
07.10.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Bundesagentur für Arbeit (BA), vertreten durch den Vorstand, hier vertreten durch den Leiter des Geschäftsbereiches Einkauf im BA-Service-Haus
Regensburger Str. 100
Nürnberg
90478
Deutschland
Kontaktstelle(n): Sigrid Roggow
Telefon: +49 9111794880
E-Mail: Service-Haus.Einkauf-Infrastruktur@arbeitsagentur.de
Fax: +49 9111793219
NUTS-Code: DE
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.arbeitsagentur.de

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
1213-16-47715 Rahmenvertrag für Tagungsstätten zur Durchführung von Seminaren für MitarbeiterInnen der Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen.
Gegenstand dieses Vergabeverfahrens ist der Abschluss eines Rahmenvertrages mit mehreren externen Tagungsstätten im Raum Bremen, Braunschweig-Helmstedt, Emsland-Ostfriesland, Göttingen, Hannover und Lüneburg-Celle bei der alle Bedingungen für die späteren Abrufe bereits jetzt festgelegt werden und die daher später ohne erneuten Aufruf zum Wettbewerb vorgenommen werden.
Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BA werden für die Durchführung von Seminaren geeignete Tagungsstätten (Unterkunft, Verpflegung, Seminar- und Gruppenräume mit entsprechender technischer und medialer Ausstattung) benötigt.

CPV-Codes:
55000000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE5
Hauptort der Ausführung
Umkreis von max. 25 km um die Stadt Bremen.

NUTS-Code: DE9
Hauptort der Ausführung
Umkreis max. 25 km um die Stadt Hannover.

NUTS-Code: DE944
NUTS-Code: DE94A
NUTS-Code: DE911
NUTS-Code: DE917
NUTS-Code: DE915
Hauptort der Ausführung
Umkreis von max. 25 km um die Stadt Göttingen.

NUTS-Code: DE931
NUTS-Code: DE935

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung:
Tagungsstätten für den Raum Bremen

Kurze Beschreibung:
Bei den Seminaren handelt es sich in der Regel um eine Teilnehmergruppe von 16 Teilnehmern plus 1 bis 2 Trainer/innen. Aufgrund von Erfahrungswerten aus den vergangenen Jahren wird die Durchführung von insgesamt ca. 80 – 100 Seminaren pro Jahr mit einer Dauer von jeweils 2 bis maximal 5 Tagen erwartet.
Ein Anspruch des Auftragnehmers auf eine Mindestbelegung bzw. eine Mindestanzahl an Unterkunfts- und Verpflegungsleistungen besteht nicht.
Nachstehende Regelungen gelten für alle Lose.
I.1 Mindeststandards der Unterkunft und Verpflegung:
— Übernachtung in Einzelzimmern mit Dusche/WC oder vergleichbarem Doppelzimmer mit preisgleicher Einzelnutzung;
— barrierefreier Zugang zur Tagungsstätte, zu den Tagungsräumen und zu dem Restaurant sowie die Verfügbarkeit von behindertengerechten Zimmern (behindertengerechte Toilette);
— Zimmerreinigung und Wäschewechsel nach der deutschen Hotelklassifizierung bzw. bei Teilnehmerwechsel;
— Kostenfreie Parkmöglichkeiten;
— Frühstücksbuffet (Kontinentales Frühstück);
— Mittagessen in Form eines 2-Gang-Menüs (Hauptgang, Suppe oder Dessert) inkl. Salatbuffet und einem alkoholfreien Getränk (0,2 l);
— Kaffeepause am Nachmittag (Kaffee, Tee, Obst und/oder Gebäck ) in der Nähe des Tagungs- bzw. Gruppenraumes;
— Abendbuffet inkl. einem alkoholfreien Getränk (0,2 l);
— Alkoholfreie Tagungsgetränke zu einem Festpreis, der bei 0,75-Liter-Flaschen 2,00 EUR nicht übersteigt. Diese Kosten sind nicht Bestandteil der Leistungen, die der Auftraggeber übernimmt, sondern werden durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer entrichtet.
Für einzelne Teilnehmerinnen und Teilnehmer bzw. Trainerinnen und Trainer ist im Bedarfsfall und nach vorheriger Absprache eine Vorübernachtung im Einzelzimmer oder im Doppelzimmer mit preisgleicher Einzelnutzung mit Dusche /WC zur Verfügung zu stellen.
I.2 Anforderungen an den Tagungs- und Gruppenraum:
— 1 Tagungsraum für bis zu 20 Personen (U-Form) mit mindestens 75 qm und mindestens einem kostenfreien Internetzugang (DSL oder höher; Achtung: kein WLAN, da technische Einschränkungen durch BA-Netzwerk);
— 2 portable Pinnwände + Papier für Pinnwände für Tagungsraum;
— 2 Flipcharts + Papier für Flipcharts für Tagungsraum;
— 1 Moderatorenkoffer (mit üblichem Material befüllt) für Tagungsraum;
— 1 Beamer im Tagungsraum mit Anschlussmöglichkeit für PC und Videokamera;
— 1 Gruppenraum bis zu 10 Personen (Blockbestuhlung) mit mindestens 25 m²;
— 1 portable Pinnwand + Papier für Pinnwände für Gruppenraum (auch für optional weitere Gruppenräume);
— 1 Flipchart + Papier für Flipchart für Gruppenraum (auch für optional weitere Gruppenräume);
— 1 Moderatorenkoffer (mit üblichem Material befüllt) für Gruppenraum (auch für optional weitere Gruppenräume);
— weitere Gruppenräume je nach Bedarf auf konkrete Anforderung der Bildungs- und Tagungsstätte Northeim (optional).
I.3 Rahmenbedingungen:
— Die Tagungsstätte muss eine ruhige und störungsfreie Arbeitsatmosphäre gewährleisten (z. B. keine Bauarbeiten und keine lärmenden Aktivitäten in Nebenräumen und den Fluren).
— Die Tagungsstätte ist mit öffentlichen Verkehrsmittel zeitnah zu erreichen (mit öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb von 30 Minuten vom nächst gelegenen Bahnhof). Dies ist durch geeignete Unterlagen nachzuweisen. Ergänzende Alternativen zum Transport (z. B. kostenfreier Shuttle-Service) sind zulässig.
— Unterstützung der Seminarorganisation und –durchführung im üblichen Rahmen (Führen der Teilnehmerliste beim Check-In, Erstellen der Namensschilder, Wegweisung zu den Veranstaltungsräumen, Verteilung von Seminarunterlagen, Erstellung von dienstlich erforderlichen Kopien zu einem maximalen Preis von 0,15 EUR/Seite).
— Es wird überaus großer Wert auf Hygiene und Sauberkeit gelegt.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
55000000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE5
Hauptort der Ausführung
Umkreis von max. 25 km um die Stadt Bremen.

Zuschlagskriterien:
Preis

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Ein zusätzlicher Gruppenraum pro Tag.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 2
Bezeichnung:
Tagungsstätten für den Raum Hannover

Kurze Beschreibung:
Bei den Seminaren handelt es sich in der Regel um eine Teilnehmergruppe von 16 Teilnehmern plus 1 bis 2 Trainer/innen. Aufgrund von Erfahrungswerten aus den vergangenen Jahren wird die Durchführung von insgesamt ca. 80 – 100 Seminaren pro Jahr mit einer Dauer von jeweils 2 bis maximal 5 Tagen erwartet.
Ein Anspruch des Auftragnehmers auf eine Mindestbelegung bzw. eine Mindestanzahl an Unterkunfts- und Verpflegungsleistungen besteht nicht.
Nachstehende Regelungen gelten für alle Lose.
I.1 Mindeststandards der Unterkunft und Verpflegung:
— Übernachtung in Einzelzimmern mit Dusche/WC oder vergleichbarem Doppelzimmer mit preisgleicher Einzelnutzung;
— barrierefreier Zugang zur Tagungsstätte, zu den Tagungsräumen und zu dem Restaurant sowie die Verfügbarkeit von behindertengerechten Zimmern (behindertengerechte Toilette);
— Zimmerreinigung und Wäschewechsel nach der deutschen Hotelklassifizierung bzw. bei Teilnehmerwechsel;
— Kostenfreie Parkmöglichkeiten;
— Frühstücksbuffet (Kontinentales Frühstück);
— Mittagessen in Form eines 2-Gang-Menüs (Hauptgang, Suppe oder Dessert) inkl. Salatbuffet und einem alkoholfreien Getränk (0,2 l);
— Kaffeepause am Nachmittag (Kaffee, Tee, Obst und/oder Gebäck ) in der Nähe des Tagungs- bzw. Gruppenraumes;
— Abendbuffet inkl. einem alkoholfreien Getränk (0,2 l);
— Alkoholfreie Tagungsgetränke zu einem Festpreis, der bei 0,75-Liter-Flaschen 2,00 EUR nicht übersteigt. Diese Kosten sind nicht Bestandteil der Leistungen, die der Auftraggeber übernimmt, sondern werden durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer entrichtet.
Für einzelne Teilnehmerinnen und Teilnehmer bzw. Trainerinnen und Trainer ist im Bedarfsfall und nach vorheriger Absprache eine Vorübernachtung im Einzelzimmer oder im Doppelzimmer mit preisgleicher Einzelnutzung mit Dusche /WC zur Verfügung zu stellen.
I.2 Anforderungen an den Tagungs- und Gruppenraum:
— 1 Tagungsraum für bis zu 20 Personen (U-Form) mit mindestens 75 qm und mindestens einem kostenfreien Internetzugang (DSL oder höher; Achtung: kein WLAN, da technische Einschränkungen durch BA-Netzwerk);
— 2 portable Pinnwände + Papier für Pinnwände für Tagungsraum;
— 2 Flipcharts + Papier für Flipcharts für Tagungsraum;
— 1 Moderatorenkoffer (mit üblichem Material befüllt) für Tagungsraum;
— 1 Beamer im Tagungsraum mit Anschlussmöglichkeit für PC und Videokamera;
— 1 Gruppenraum bis zu 10 Personen (Blockbestuhlung) mit mindestens 25 m²;
— 1 portable Pinnwand + Papier für Pinnwände für Gruppenraum (auch für optional weitere Gruppenräume);
— 1 Flipchart + Papier für Flipchart für Gruppenraum (auch für optional weitere Gruppenräume);
— 1 Moderatorenkoffer (mit üblichem Material befüllt) für Gruppenraum (auch für optional weitere Gruppenräume);
— weitere Gruppenräume je nach Bedarf auf konkrete Anforderung der Bildungs- und Tagungsstätte Northeim (optional).
I.3 Rahmenbedingungen:
— Die Tagungsstätte muss eine ruhige und störungsfreie Arbeitsatmosphäre gewährleisten (z. B. keine Bauarbeiten und keine lärmenden Aktivitäten in Nebenräumen und den Fluren).
— Die Tagungsstätte ist mit öffentlichen Verkehrsmittel zeitnah zu erreichen (mit öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb von 30 Minuten vom nächst gelegenen Bahnhof). Dies ist durch geeignete Unterlagen nachzuweisen. Ergänzende Alternativen zum Transport (z. B. kostenfreier Shuttle-Service) sind zulässig.
— Unterstützung der Seminarorganisation und –durchführung im üblichen Rahmen (Führen der Teilnehmerliste beim Check-In, Erstellen der Namensschilder, Wegweisung zu den Veranstaltungsräumen, Verteilung von Seminarunterlagen, Erstellung von dienstlich erforderlichen Kopien zu einem maximalen Preis von 0,15 EUR/Seite).
— Es wird überaus großer Wert auf Hygiene und Sauberkeit gelegt.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
55000000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE9
Hauptort der Ausführung
Umkreis max. 25 km um die Stadt Hannover.

Zuschlagskriterien:
Preis

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Ein zusätzlicher Gruppenraum pro Tag.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 3
Bezeichnung:
Tagungsstätten für den Raum Osnabrück-Ostfriesland

Kurze Beschreibung:
Bei den Seminaren handelt es sich in der Regel um eine Teilnehmergruppe von 16 Teilnehmern plus 1 bis 2 Trainer/innen. Aufgrund von Erfahrungswerten aus den vergangenen Jahren wird die Durchführung von insgesamt ca. 80 – 100 Seminaren pro Jahr mit einer Dauer von jeweils 2 bis maximal 5 Tagen erwartet.
Ein Anspruch des Auftragnehmers auf eine Mindestbelegung bzw. eine Mindestanzahl an Unterkunfts- und Verpflegungsleistungen besteht nicht.
Nachstehende Regelungen gelten für alle Lose.
I.1 Mindeststandards der Unterkunft und Verpflegung:
— Übernachtung in Einzelzimmern mit Dusche/WC oder vergleichbarem Doppelzimmer mit preisgleicher Einzelnutzung;
— barrierefreier Zugang zur Tagungsstätte, zu den Tagungsräumen und zu dem Restaurant sowie die Verfügbarkeit von behindertengerechten Zimmern (behindertengerechte Toilette);
— Zimmerreinigung und Wäschewechsel nach der deutschen Hotelklassifizierung bzw. bei Teilnehmerwechsel;
— Kostenfreie Parkmöglichkeiten;
— Frühstücksbuffet (Kontinentales Frühstück);
— Mittagessen in Form eines 2-Gang-Menüs (Hauptgang, Suppe oder Dessert) inkl. Salatbuffet und einem alkoholfreien Getränk (0,2 l);
— Kaffeepause am Nachmittag (Kaffee, Tee, Obst und/oder Gebäck ) in der Nähe des Tagungs- bzw. Gruppenraumes;
— Abendbuffet inkl. einem alkoholfreien Getränk (0,2 l);
— Alkoholfreie Tagungsgetränke zu einem Festpreis, der bei 0,75-Liter-Flaschen 2,00 EUR nicht übersteigt. Diese Kosten sind nicht Bestandteil der Leistungen, die der Auftraggeber übernimmt, sondern werden durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer entrichtet.
Für einzelne Teilnehmerinnen und Teilnehmer bzw. Trainerinnen und Trainer ist im Bedarfsfall und nach vorheriger Absprache eine Vorübernachtung im Einzelzimmer oder im Doppelzimmer mit preisgleicher Einzelnutzung mit Dusche /WC zur Verfügung zu stellen.
I.2 Anforderungen an den Tagungs- und Gruppenraum:
— 1 Tagungsraum für bis zu 20 Personen (U-Form) mit mindestens 75 qm und mindestens einem kostenfreien Internetzugang (DSL oder höher; Achtung: kein WLAN, da technische Einschränkungen durch BA-Netzwerk);
— 2 portable Pinnwände + Papier für Pinnwände für Tagungsraum;
— 2 Flipcharts + Papier für Flipcharts für Tagungsraum;
— 1 Moderatorenkoffer (mit üblichem Material befüllt) für Tagungsraum;
— 1 Beamer im Tagungsraum mit Anschlussmöglichkeit für PC und Videokamera;
— 1 Gruppenraum bis zu 10 Personen (Blockbestuhlung) mit mindestens 25 m²;
— 1 portable Pinnwand + Papier für Pinnwände für Gruppenraum (auch für optional weitere Gruppenräume);
— 1 Flipchart + Papier für Flipchart für Gruppenraum (auch für optional weitere Gruppenräume);
— 1 Moderatorenkoffer (mit üblichem Material befüllt) für Gruppenraum (auch für optional weitere Gruppenräume);
— weitere Gruppenräume je nach Bedarf auf konkrete Anforderung der Bildungs- und Tagungsstätte Northeim (optional).
I.3 Rahmenbedingungen:
— Die Tagungsstätte muss eine ruhige und störungsfreie Arbeitsatmosphäre gewährleisten (z. B. keine Bauarbeiten und keine lärmenden Aktivitäten in Nebenräumen und den Fluren).
— Die Tagungsstätte ist mit öffentlichen Verkehrsmittel zeitnah zu erreichen (mit öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb von 30 Minuten vom nächst gelegenen Bahnhof). Dies ist durch geeignete Unterlagen nachzuweisen. Ergänzende Alternativen zum Transport (z. B. kostenfreier Shuttle-Service) sind zulässig.
— Unterstützung der Seminarorganisation und –durchführung im üblichen Rahmen (Führen der Teilnehmerliste beim Check-In, Erstellen der Namensschilder, Wegweisung zu den Veranstaltungsräumen, Verteilung von Seminarunterlagen, Erstellung von dienstlich erforderlichen Kopien zu einem maximalen Preis von 0,15 EUR/Seite).
— Es wird überaus großer Wert auf Hygiene und Sauberkeit gelegt.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
55000000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE944
NUTS-Code: DE94A
Zuschlagskriterien:
Preis

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Ein zusätzlicher Gruppenraum pro Tag.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 4
Bezeichnung:
Tagungsstätten für den Raum Braunschweig-Helmstedt

Kurze Beschreibung:
Bei den Seminaren handelt es sich in der Regel um eine Teilnehmergruppe von 16 Teilnehmern plus 1 bis 2 Trainer/innen. Aufgrund von Erfahrungswerten aus den vergangenen Jahren wird die Durchführung von insgesamt ca. 80 – 100 Seminaren pro Jahr mit einer Dauer von jeweils 2 bis maximal 5 Tagen erwartet.
Ein Anspruch des Auftragnehmers auf eine Mindestbelegung bzw. eine Mindestanzahl an Unterkunfts- und Verpflegungsleistungen besteht nicht.
Nachstehende Regelungen gelten für alle Lose.
I.1 Mindeststandards der Unterkunft und Verpflegung:
— Übernachtung in Einzelzimmern mit Dusche/WC oder vergleichbarem Doppelzimmer mit preisgleicher Einzelnutzung;
— barrierefreier Zugang zur Tagungsstätte, zu den Tagungsräumen und zu dem Restaurant sowie die Verfügbarkeit von behindertengerechten Zimmern (behindertengerechte Toilette);
— Zimmerreinigung und Wäschewechsel nach der deutschen Hotelklassifizierung bzw. bei Teilnehmerwechsel;
— Kostenfreie Parkmöglichkeiten;
— Frühstücksbuffet (Kontinentales Frühstück);
— Mittagessen in Form eines 2-Gang-Menüs (Hauptgang, Suppe oder Dessert) inkl. Salatbuffet und einem alkoholfreien Getränk (0,2 l);
— Kaffeepause am Nachmittag (Kaffee, Tee, Obst und/oder Gebäck ) in der Nähe des Tagungs- bzw. Gruppenraumes;
— Abendbuffet inkl. einem alkoholfreien Getränk (0,2 l);
— Alkoholfreie Tagungsgetränke zu einem Festpreis, der bei 0,75-Liter-Flaschen 2,00 EUR nicht übersteigt. Diese Kosten sind nicht Bestandteil der Leistungen, die der Auftraggeber übernimmt, sondern werden durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer entrichtet.
Für einzelne Teilnehmerinnen und Teilnehmer bzw. Trainerinnen und Trainer ist im Bedarfsfall und nach vorheriger Absprache eine Vorübernachtung im Einzelzimmer oder im Doppelzimmer mit preisgleicher Einzelnutzung mit Dusche /WC zur Verfügung zu stellen.
I.2 Anforderungen an den Tagungs- und Gruppenraum:
— 1 Tagungsraum für bis zu 20 Personen (U-Form) mit mindestens 75 qm und mindestens einem kostenfreien Internetzugang (DSL oder höher; Achtung: kein WLAN, da technische Einschränkungen durch BA-Netzwerk);
— 2 portable Pinnwände + Papier für Pinnwände für Tagungsraum;
— 2 Flipcharts + Papier für Flipcharts für Tagungsraum;
— 1 Moderatorenkoffer (mit üblichem Material befüllt) für Tagungsraum;
— 1 Beamer im Tagungsraum mit Anschlussmöglichkeit für PC und Videokamera;
— 1 Gruppenraum bis zu 10 Personen (Blockbestuhlung) mit mindestens 25 m²;
— 1 portable Pinnwand + Papier für Pinnwände für Gruppenraum (auch für optional weitere Gruppenräume);
— 1 Flipchart + Papier für Flipchart für Gruppenraum (auch für optional weitere Gruppenräume);
— 1 Moderatorenkoffer (mit üblichem Material befüllt) für Gruppenraum (auch für optional weitere Gruppenräume);
— weitere Gruppenräume je nach Bedarf auf konkrete Anforderung der Bildungs- und Tagungsstätte Northeim (optional).
I.3 Rahmenbedingungen:
— Die Tagungsstätte muss eine ruhige und störungsfreie Arbeitsatmosphäre gewährleisten (z. B. keine Bauarbeiten und keine lärmenden Aktivitäten in Nebenräumen und den Fluren).
— Die Tagungsstätte ist mit öffentlichen Verkehrsmittel zeitnah zu erreichen (mit öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb von 30 Minuten vom nächst gelegenen Bahnhof). Dies ist durch geeignete Unterlagen nachzuweisen. Ergänzende Alternativen zum Transport (z. B. kostenfreier Shuttle-Service) sind zulässig.
— Unterstützung der Seminarorganisation und –durchführung im üblichen Rahmen (Führen der Teilnehmerliste beim Check-In, Erstellen der Namensschilder, Wegweisung zu den Veranstaltungsräumen, Verteilung von Seminarunterlagen, Erstellung von dienstlich erforderlichen Kopien zu einem maximalen Preis von 0,15 EUR/Seite).
— Es wird überaus großer Wert auf Hygiene und Sauberkeit gelegt.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
55000000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE911
NUTS-Code: DE917
Zuschlagskriterien:
Preis

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Ein zusätzlicher Gruppenraum pro Tag.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 5
Bezeichnung:
Tagungsstätten für den Raum Göttingen

Kurze Beschreibung:
Bei den Seminaren handelt es sich in der Regel um eine Teilnehmergruppe von 16 Teilnehmern plus 1 bis 2 Trainer/innen. Aufgrund von Erfahrungswerten aus den vergangenen Jahren wird die Durchführung von insgesamt ca. 80 – 100 Seminaren pro Jahr mit einer Dauer von jeweils 2 bis maximal 5 Tagen erwartet.
Ein Anspruch des Auftragnehmers auf eine Mindestbelegung bzw. eine Mindestanzahl an Unterkunfts- und Verpflegungsleistungen besteht nicht.
Nachstehende Regelungen gelten für alle Lose.
I.1 Mindeststandards der Unterkunft und Verpflegung:
— Übernachtung in Einzelzimmern mit Dusche/WC oder vergleichbarem Doppelzimmer mit preisgleicher Einzelnutzung;
— barrierefreier Zugang zur Tagungsstätte, zu den Tagungsräumen und zu dem Restaurant sowie die Verfügbarkeit von behindertengerechten Zimmern (behindertengerechte Toilette);
— Zimmerreinigung und Wäschewechsel nach der deutschen Hotelklassifizierung bzw. bei Teilnehmerwechsel;
— Kostenfreie Parkmöglichkeiten;
— Frühstücksbuffet (Kontinentales Frühstück);
— Mittagessen in Form eines 2-Gang-Menüs (Hauptgang, Suppe oder Dessert) inkl. Salatbuffet und einem alkoholfreien Getränk (0,2 l);
— Kaffeepause am Nachmittag (Kaffee, Tee, Obst und/oder Gebäck ) in der Nähe des Tagungs- bzw. Gruppenraumes;
— Abendbuffet inkl. einem alkoholfreien Getränk (0,2 l);
— Alkoholfreie Tagungsgetränke zu einem Festpreis, der bei 0,75-Liter-Flaschen 2,00 EUR nicht übersteigt. Diese Kosten sind nicht Bestandteil der Leistungen, die der Auftraggeber übernimmt, sondern werden durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer entrichtet.
Für einzelne Teilnehmerinnen und Teilnehmer bzw. Trainerinnen und Trainer ist im Bedarfsfall und nach vorheriger Absprache eine Vorübernachtung im Einzelzimmer oder im Doppelzimmer mit preisgleicher Einzelnutzung mit Dusche /WC zur Verfügung zu stellen.
I.2 Anforderungen an den Tagungs- und Gruppenraum:
— 1 Tagungsraum für bis zu 20 Personen (U-Form) mit mindestens 75 qm und mindestens einem kostenfreien Internetzugang (DSL oder höher; Achtung: kein WLAN, da technische Einschränkungen durch BA-Netzwerk);
— 2 portable Pinnwände + Papier für Pinnwände für Tagungsraum;
— 2 Flipcharts + Papier für Flipcharts für Tagungsraum;
— 1 Moderatorenkoffer (mit üblichem Material befüllt) für Tagungsraum;
— 1 Beamer im Tagungsraum mit Anschlussmöglichkeit für PC und Videokamera;
— 1 Gruppenraum bis zu 10 Personen (Blockbestuhlung) mit mindestens 25 m²;
— 1 portable Pinnwand + Papier für Pinnwände für Gruppenraum (auch für optional weitere Gruppenräume);
— 1 Flipchart + Papier für Flipchart für Gruppenraum (auch für optional weitere Gruppenräume);
— 1 Moderatorenkoffer (mit üblichem Material befüllt) für Gruppenraum (auch für optional weitere Gruppenräume);
— weitere Gruppenräume je nach Bedarf auf konkrete Anforderung der Bildungs- und Tagungsstätte Northeim (optional).
I.3 Rahmenbedingungen:
— Die Tagungsstätte muss eine ruhige und störungsfreie Arbeitsatmosphäre gewährleisten (z. B. keine Bauarbeiten und keine lärmenden Aktivitäten in Nebenräumen und den Fluren).
— Die Tagungsstätte ist mit öffentlichen Verkehrsmittel zeitnah zu erreichen (mit öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb von 30 Minuten vom nächst gelegenen Bahnhof). Dies ist durch geeignete Unterlagen nachzuweisen. Ergänzende Alternativen zum Transport (z. B. kostenfreier Shuttle-Service) sind zulässig.
— Unterstützung der Seminarorganisation und –durchführung im üblichen Rahmen (Führen der Teilnehmerliste beim Check-In, Erstellen der Namensschilder, Wegweisung zu den Veranstaltungsräumen, Verteilung von Seminarunterlagen, Erstellung von dienstlich erforderlichen Kopien zu einem maximalen Preis von 0,15 EUR/Seite).
— Es wird überaus großer Wert auf Hygiene und Sauberkeit gelegt.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
55000000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE915
Hauptort der Ausführung
Umkreis von max. 25 km um die Stadt Göttingen.

Zuschlagskriterien:
Preis

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Ein zusätzlicher Gruppenraum pro Tag.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 6
Bezeichnung:
Tagungsstätten für den Raum Lüneburg bis Celle

Kurze Beschreibung:
Bei den Seminaren handelt es sich in der Regel um eine Teilnehmergruppe von 16 Teilnehmern plus 1 bis 2 Trainer/innen. Aufgrund von Erfahrungswerten aus den vergangenen Jahren wird die Durchführung von insgesamt ca. 80 – 100 Seminaren pro Jahr mit einer Dauer von jeweils 2 bis maximal 5 Tagen erwartet.
Ein Anspruch des Auftragnehmers auf eine Mindestbelegung bzw. eine Mindestanzahl an Unterkunfts- und Verpflegungsleistungen besteht nicht.
Nachstehende Regelungen gelten für alle Lose.
I.1 Mindeststandards der Unterkunft und Verpflegung:
— Übernachtung in Einzelzimmern mit Dusche/WC oder vergleichbarem Doppelzimmer mit preisgleicher Einzelnutzung;
— barrierefreier Zugang zur Tagungsstätte, zu den Tagungsräumen und zu dem Restaurant sowie die Verfügbarkeit von behindertengerechten Zimmern (behindertengerechte Toilette);
— Zimmerreinigung und Wäschewechsel nach der deutschen Hotelklassifizierung bzw. bei Teilnehmerwechsel;
— Kostenfreie Parkmöglichkeiten;
— Frühstücksbuffet (Kontinentales Frühstück);
— Mittagessen in Form eines 2-Gang-Menüs (Hauptgang, Suppe oder Dessert) inkl. Salatbuffet und einem alkoholfreien Getränk (0,2 l);
— Kaffeepause am Nachmittag (Kaffee, Tee, Obst und/oder Gebäck ) in der Nähe des Tagungs- bzw. Gruppenraumes;
— Abendbuffet inkl. einem alkoholfreien Getränk (0,2 l);
— Alkoholfreie Tagungsgetränke zu einem Festpreis, der bei 0,75-Liter-Flaschen 2,00 EUR nicht übersteigt. Diese Kosten sind nicht Bestandteil der Leistungen, die der Auftraggeber übernimmt, sondern werden durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer entrichtet.
Für einzelne Teilnehmerinnen und Teilnehmer bzw. Trainerinnen und Trainer ist im Bedarfsfall und nach vorheriger Absprache eine Vorübernachtung im Einzelzimmer oder im Doppelzimmer mit preisgleicher Einzelnutzung mit Dusche /WC zur Verfügung zu stellen.
I.2 Anforderungen an den Tagungs- und Gruppenraum:
— 1 Tagungsraum für bis zu 20 Personen (U-Form) mit mindestens 75 qm und mindestens einem kostenfreien Internetzugang (DSL oder höher; Achtung: kein WLAN, da technische Einschränkungen durch BA-Netzwerk);
— 2 portable Pinnwände + Papier für Pinnwände für Tagungsraum;
— 2 Flipcharts + Papier für Flipcharts für Tagungsraum;
— 1 Moderatorenkoffer (mit üblichem Material befüllt) für Tagungsraum;
— 1 Beamer im Tagungsraum mit Anschlussmöglichkeit für PC und Videokamera;
— 1 Gruppenraum bis zu 10 Personen (Blockbestuhlung) mit mindestens 25 m²;
— 1 portable Pinnwand + Papier für Pinnwände für Gruppenraum (auch für optional weitere Gruppenräume);
— 1 Flipchart + Papier für Flipchart für Gruppenraum (auch für optional weitere Gruppenräume);
— 1 Moderatorenkoffer (mit üblichem Material befüllt) für Gruppenraum (auch für optional weitere Gruppenräume);
— weitere Gruppenräume je nach Bedarf auf konkrete Anforderung der Bildungs- und Tagungsstätte Northeim (optional).
I.3 Rahmenbedingungen:
— Die Tagungsstätte muss eine ruhige und störungsfreie Arbeitsatmosphäre gewährleisten (z. B. keine Bauarbeiten und keine lärmenden Aktivitäten in Nebenräumen und den Fluren).
— Die Tagungsstätte ist mit öffentlichen Verkehrsmittel zeitnah zu erreichen (mit öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb von 30 Minuten vom nächst gelegenen Bahnhof). Dies ist durch geeignete Unterlagen nachzuweisen. Ergänzende Alternativen zum Transport (z. B. kostenfreier Shuttle-Service) sind zulässig.
— Unterstützung der Seminarorganisation und –durchführung im üblichen Rahmen (Führen der Teilnehmerliste beim Check-In, Erstellen der Namensschilder, Wegweisung zu den Veranstaltungsräumen, Verteilung von Seminarunterlagen, Erstellung von dienstlich erforderlichen Kopien zu einem maximalen Preis von 0,15 EUR/Seite).
— Es wird überaus großer Wert auf Hygiene und Sauberkeit gelegt.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
55000000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE931
NUTS-Code: DE935
Zuschlagskriterien:
Preis

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Laufzeit in Monaten: 48
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:
Ein zusätzlicher Gruppenraum pro Tag.

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
307361-2016

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
07.10.2016

Ausführungsfrist:
31.12.2020

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Sonstiges
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/Veroeffentlichungen/Ausschreibungen/LieferundDienstleistungen/Detail/index.htm?dfContentId=L6019022DSTBAI519383
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen

Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts

Haupttätigkeit(en)
Sozialwesen

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose


Bedingungen für die Ausführung des Auftrags

— Erklärung zur Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen (Vordruck C1).

Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
Geplante Höchstanzahl an Beteiligten an der Rahmenvereinbarung: 10
Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 07.10.2016

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 06.12.2016

Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 10.10.2016
Ortszeit: 10:00

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zusätzliche Angaben

Die Vergabeunterlagen stehen ausschließlich unter folgendem Link zur Verfügung:
https://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/Veroeffentlichungen/Ausschreibungen/LieferundDienstleistungen/Detail/index.htm?dfContentId=L6019022DSTBAI519383

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Bundeskartellamt Vergabekammer des Bundes
Villemombler Str. 76
Bonn
53123
Deutschland
Fax: +49 2289499400

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Ein Antrag auf Nachprüfung ist innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, schriftlich bei der zuvor genannten Vergabekammer zu stellen (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
S. Ziffer I.1
Nürnberg
Deutschland

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 01.09.2016

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen