DTAD

Ausschreibung - Dienstleistungen für Unternehmen: Recht, Marketing,Consulting, Einstellungen, Druck und Sicherheit in Wiesbaden (ID:5140475)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen für Unternehmen: Recht, Marketing,Consulting, Einstellungen, Druck und Sicherheit
DTAD-ID:
5140475
Region:
65189 Wiesbaden
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
26.05.2010
Frist Angebotsabgabe:
28.06.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Planer:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Weiterentwicklung der auf Bundesebene entwickelten Module zur Nachwuchs-werbung (Medien-Mix für Print, Anzeigen, Radio/Fernsehen, Internet), ? Kooperationsvereinbarungen mit Medien wie z.B. HR, Radio FFH oder Radio Planet, ? Aufbau eines Netzwerkes von Kampagnenbotschaftern, ? Organisation von jugendgerechten Events, ? Ausarbeitung von kindgerechtem Informations- bzw. Spielmaterial für Vorschul- und Grundschulkinder, ? Ausarbeitung von Handreichungen zur Berufsorientierung für Schülerinnen und Sch?ler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern, ? Weiterentwicklung von Unterrichtseinheiten zur Berufswahl, ? Inhaltliche Vorbereitung, Koordinierung und Formatierung von Schulbesuchen von Ausbildungsberatern, Handwerksmeistern u.a., ? Aufbau von Kontaktnetzen/Schulbesuchen zwischen Lehrlingen sowie Schülerinnen und Sch?ler (Lehrlinge als Multiplikatoren). Die Nachwuchskampagne versteht sich dabei als eine Marketing- und PR-Kampagne. Die Weitereintwicklung der genannten "Materialien" steht dabei an nachgeordneter Stelle. Die zentrale Aufgabe wird es sein die o.g. Module/Maßnahmen in deutscher Sprache in Hessen zur Marktreife zu f?hren und Events, Schulbesuche und Netzwerke in Hessen zu organisieren und zu begleiten.
Kategorien:
Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Dienstleistungen für Unternehmen: Recht, Marketing, Consulting, Einstellungen, Druck und Sicherheit
Vergabe in Losen:
Nein
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  152484-2010

BEKANNTMACHUNG

Dienstleistungsauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Handwerkskammer Wiesbaden i.A. ARGE Bierstadter Straße 45 z. H. Andreas Haberl 65189 Wiesbaden DEUTSCHLAND Tel. +49 611136-195 E-Mail: andreas.haberl@hwk-wiesbaden.de Fax +49 611136-8195 Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen Verdingungs-/Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) sind erhältlich bei: den oben genannten Kontaktstellen Angebote/Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Regional- oder Lokalbehörde Allgemeine öffentliche Verwaltung Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
"Deine Zukunft im Handwerk" ? Nachwuchskampagne des hessischen Handwerks als Ergänzung zur bundesdeutschen Imagekampagne des Handwerks 2010?2013.
II.1.2) Art des Auftrags sowie Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Dienstleistungsauftrag Dienstleistungskategorie: Nr. 13 Hauptort der Dienstleistung Bierstadter Str. 45, 65189 Wiesbaden. NUTS-Code DE711
II.1.3) Gegenstand der Bekanntmachung
Öffentlicher Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Im Mittelpunkt der Kampagne stehen dabei folgende Module bzw. Maßnahmen: ? Weiterentwicklung der auf Bundesebene entwickelten Module zur Nachwuchs-werbung (Medien-Mix für Print, Anzeigen, Radio/Fernsehen, Internet), ? Kooperationsvereinbarungen mit Medien wie z.B. HR, Radio FFH oder Radio Planet, ? Aufbau eines Netzwerkes von Kampagnenbotschaftern, ? Organisation von jugendgerechten Events, ? Ausarbeitung von kindgerechtem Informations- bzw. Spielmaterial für Vorschul- und Grundschulkinder, ? Ausarbeitung von Handreichungen zur Berufsorientierung für Schülerinnen und Sch?ler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern, ? Weiterentwicklung von Unterrichtseinheiten zur Berufswahl, ? Inhaltliche Vorbereitung, Koordinierung und Formatierung von Schulbesuchen von Ausbildungsberatern, Handwerksmeistern u.a., ? Aufbau von Kontaktnetzen/Schulbesuchen zwischen Lehrlingen sowie Schülerinnen und Sch?ler (Lehrlinge als Multiplikatoren). Die Nachwuchskampagne versteht sich dabei als eine Marketing- und PR-Kampagne. Die Weitereintwicklung der genannten "Materialien" steht dabei an nachgeordneter Stelle. Die zentrale Aufgabe wird es sein die o.g. Module/Maßnahmen in deutscher Sprache in Hessen zur Marktreife zu f?hren und Events, Schulbesuche und Netzwerke in Hessen zu organisieren und zu begleiten.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
79000000
II.1.7) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Nein
II.1.8) Aufteilung in Lose
Nein
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig:
Nein
II.2) MENGE ODER UMFANG DES AUFTRAGS
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang
ohne MwSt. 320 000 EUR
II.2.2) Optionen
Nein
II.3) VERTRAGSLAUFZEIT BZW. BEGINN UND ENDE DER AUFTRAGSAUSFÜHRUNG
Dauer in Monaten 34 (ab Auftragsvergabe) ABSCHNITT III: RECHTLICHE, WIRTSCHAFTLICHE, FINANZIELLE UND TECHNISCHE INFORMATIONEN
III.1) BEDINGUNGEN FÜR DEN AUFTRAG
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten
? Auszug aus dem Bundeszentralregister, ? Referenzliste (Projektinhalte, Projektvolumen, Ausführungszeitraum, Ansprechpartner beim Projektauftraggeber).
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen an die Auftragsausführung
Nein
III.2) TEILNAHMEBEDINGUNGEN
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu ?berpr?fen: ? Eigenerkl?rung, dass kein Insolvenzverfahren vorliegt, ? Eigenerkl?rung über den Gesamtumsatz für die letzten 3 Gesch?ftsjahre sowie Eigenerkl?rung über den Umsatz bezogen auf den Auftragsgegenstand für die letzten 3 Gesch?ftsjahre.
III.2.4) Vorbehaltene Aufträge
Nein
III.3) BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR DIENSTLEISTUNGSAUFTRÄGE
III.3.1) Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen
Berufsstand vorbehalten Nein
III.3.2) Juristische Personen müssen die Namen und die berufliche
Qualifikation der Personen angeben, die für die Ausführung der betreffenden Dienstleistung verantwortlich sein sollen Nein ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Verhandlungsverfahren Bewerber sind bereits ausgewählt worden Nein
IV.1.2) Beschränkung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer, die zur
Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden geplante Mindestzahl 2 Höchstzahl 10 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern: Nachweis über Erfahrungen in Projekten im Bereich Jugend und Schule und Bildung.
IV.1.3) Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer im Laufe der
Verhandlung bzw. des Dialogs Abwicklung des Verfahrens in aufeinander folgenden Phasen zwecks schrittweiser Verringerung der Zahl der zu erörternden Lösungen bzw. zu verhandelnden Angebote Ja
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.2) Es wird eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
002HAIV HWK Wiesbaden
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Nein
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote bzw. Teilnahmeanträge
28.6.2010 - 12:00
IV.3.5) Tag der Absendung der Aufforderung zur Angebotsabgabe bzw. zur
Teilnahme an ausgewählte Bewerber 5.7.2010
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) DAUERAUFTRAG
Nein
VI.2) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS
GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD Nein
VI.3) SONSTIGE INFORMATIONEN
Nachr. HAD-Ref.: 3359/2. Nachr. V-Nr/AKZ: 002HAIV HWK Wiesbaden.
VI.4) NACHPRÜFUNGSVERFAHREN/RECHTSBEHELFSVERFAHREN
VI.4.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2 64283 Darmstadt DEUTSCHLAND Fax +49 6151125816 (normale Dienstzeiten) / 6151126834 (00:00 bis 24:00 Uhr)
VI.5) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
20.5.2010
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen