DTAD

Vergebener Auftrag - Dienstleistungen für die öffentliche Verwaltung in Northeim (ID:11534330)

Übersicht
DTAD-ID:
11534330
Region:
37154 Northeim
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung, Verteidigung, Sozialversicherung
CPV-Codes:
Dienstleistungen für die öffentliche Verwaltung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Die in den Grenzen des Landkreises Northeim angetretene Region „Harzweserland“ hat den Zuschlag für die neue LEADER-Förderperiode erhalten. Das nach dem Bottom-Up-Prinzip erstellte REK unter dem...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
26.01.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Landkreis Northeim
Medenheimer Straße 6/8
37154 Northeim
Herrn Stefan Wolfgang
Telefon: +49 5551708-730
Fax: +49 5551708-739
E-Mail: swolfgang@landkreis-northeim.de
http://www.landkreis-northeim.de

Auftragnehmer:
Vertragsnummer: 289189-2015
KoRiS Kommunikative Stadt- und Regionalentwicklung GbR
Bödekerstr. 11
DE-30161 Hannover

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Regionalmanagement für die LEADER-Region Harzweserland zur Umsetzung des Regionalen Entwicklungskonzeptes (REK).
Die in den Grenzen des Landkreises Northeim angetretene Region „Harzweserland“ hat den Zuschlag für die neue LEADER-Förderperiode erhalten. Das nach dem Bottom-Up-Prinzip erstellte REK unter dem Titel „Handeln für den Wandel“ stellt die Basis für die regionale Entwicklung bis 2020 dar. Das Regionalmanagement hat die Aufgabe, das REK im Förderzeitraum umzusetzen und unter Beteiligung der relevanten Akteure weiterzuentwickeln. Weitere Informationen dazu und das komplette REK sind unter http://www.harzweserland.de einzusehen. Die Ausgestaltung des Regionalmanagements findet auf Basis der rechtlichen Vorgaben der EU und des Landes Niedersachsen statt. Weiter Infos dazu unter: http://www.ml.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=1353&article_id=5104&_psmand=7
Gemäß LAG-Beschluss vom 11.5.2015 soll ein zweigliedriges Regionalmanagement eingesetzt werden, das in ein „internes“ Projektmanagement (0,5 Stellenanteile) und ein „externes“ Prozessmanagement aufgeteilt werden soll. Nur das „externe“ Prozessmanagement ist Bestandteil dieser Ausschreibung und umfasst folgende Aufgaben:
Prozessentwicklung und Prozessgestaltung
Allgemeine Leistungen – Organisation, Steuerung, Moderation, Evaluation
— Geschäftsstellentätigkeit für die operative und strategische Abwicklung des LEADER-Prozesses mit allen inhaltlichen und organisatorischen Arbeiten und fachkompetenter Beratung der Gremien der Prozessstruktur (LAG, PG, AG etc.)
+ zur Einbindung der regionalen Akteure
+ zur Umsetzung des REK;
— Analyse der erforderlichen Aktivitäten;
— Aktivierung der jeweiligen Gruppen.
— Moderation des regionalen Entwicklungsprozesses; Moderation einzelner Gesprächsrunden; Anleitung zur Eigenorganisation und Eigenmoderation.
— Konfliktmanagement, Mediation; Unterstützung bei der Erarbeitung von Kompromisslösungen.
— Abstimmung des LEADER-Prozesses mit anderen regionalen oder teilregionalen Entwicklungsprozessen (z.B. Dorfregionen, Programm „Kleinere Städte und Gemeinden“, thematische Regionen); Vernetzung mit vorhandenen oder geplanten Organisationsstrukturen; Benennung wichtiger Elemente der Zusammenarbeit.
— Kontaktpflege mit Bewilligungsstellen und regionalen Beratungseinrichtungen zu Themen des REK.
— Implementierung einer bedarfsgerechten Innovationskultur; Entwicklung von Kreativität und neuen regionalen Angeboten und Produkten, ggf. Veränderungsdesign und Changemanagement; Analyse der erforderlichen Aktivitäten; Aktivierung der jeweiligen Gruppen; Benennung erforderlicher Strukturen.
— Implementierung einer bedarfsgerechten Kommunikationskultur; Analyse der erforderlichen Aktivitäten; Aktivierung der jeweiligen Gruppen; Benennung erforderlicher Strukturen.
— Bedarfsgerechte Schaffung und Einberufung der operativen Arbeitsstrukturen zur Weiterentwicklung des Leitbildes, der Leitziele, der jeweiligen Handlungsfelder.
— Bedarfsgerechte Benennung, Schaffung und Einberufung geeigneter Formen der Erfahrungsaustausches der Akteure der operativen Arbeitsstrukturen (AK, PG ..), ErFa- Gruppen; Analyse der erforderlichen Aktivitäten; Aktivierung der jeweiligen Gruppen.
— Benennung von Zielgruppen, die für die Umsetzung des REK relevant sind.
— Entwicklung neuer Organisationsstrukturen für das Regionalmanagement.
— Bedarfsgerechte Benennung und Einbindung externer Experten zur Unterstützung des Regionalmanagements.
— Schnittstellenfunktion zwischen der Lenkungsgruppe bzw. LAG und themen- oder projektbezogenen Arbeitsstrukturen; Gewährleistung des gegenseitigen Informationsaustausches.
— Evaluierung der Maßnahmenwirkungen durch kontinuierliches Monitoring der regionalen Entwicklung.
— Organisation von Koordinierungs- und Steuerungsgremien (Lokale Aktionsgruppe); Erfassung, Sammlung und Auswertung der Gesprächsergebnisse; Einladung/ formelle Vorbereitung; Vorbereitung und Nachbereitung von gemeinsamen Besprechungen.
— Regelmäßige Dokumentation des Prozesses und der Ergebnisse, Berichtspflichten.
Konzept – und Projektentwicklung
Allgemeine Leistungen – Konzeptfortschreibung, Umsetzungsbegleitung
— Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des REK's; Formulierung von Ergänzungs- und Fortschreibungsentwürfen, ggf. nur für einzelne Ziele oder Handlungsfelder.
— Erschließung neuer Handlungsfelder; Prüfung des Bedarfs und der Abgrenzung für neue Handlungsfelder; Benennung von Optionen und entsprechender Wirkungen; Formulierung der Inhalte; Benennung ggf. neuer erforderlicher Arbeitsstrukturen oder neuer Strukturelemente der Weiterentwicklung oder operativen Umsetzung.
— Ideen- und Impulsgeber sowie Motivation der Mitglieder der Arbeitsgruppen.
Information, Beratung, und Aktivierung der Akteure
Allgemeine Leistungen – Information, Beratung, Unterstützung,
— Sicherstellung der Kommunikation und eines kontinuierlichen Informationsflusses zwischen den organisatorischen Ebenen sowie zwischen allen Akteuren der LAG (Kommunen, Vereine, Verbände, selbstorganisierte Gruppen, Einzelpersonen, etc.); Erstellung, Bereitstellung und Verteilung der erforderlichen Schriften und von erforderlichen Informationen im Internet; Zusammenstellung, Bereitstellung und Verteilung erforderlicher Publikationen und erforderlicher Informationen im Internet.
— Intensive Einbindung der Gemeinden und Interessenvertreter (WISO-Partner) in den Entwicklungsprozess; Regelmäßige Unterrichtung der beteiligten Kommunen auch des Politikfeldes und der in die Steuerungsgremien eingebundenen Interessenvertreter (WISO-Partner).
— Aufbau und Pflege von Netzwerken in der Region; Organisation regelmäßiger Treffen; Aufbau einer Kontaktdatenbanken.
— Vernetzung mit anderen Regionen zum Informations- und Erfahrungsaustausch; Organisation regelmäßiger Treffen; Information über die wesentlichen Entwicklungsstände (z.B. durch Newsletter).
— Beratung der Akteure Gremien der operativen und strategischen Abwicklung des LEADER-Prozesses.
— Benennung, Vermittlung und Organisation der bedarfsgerechten Qualifizierung der regionalen Akteure, ggf. mittels Informationsveranstaltungen
— Ansprache und Aktivierung von Zielgruppen, die für die Umsetzung des REK relevant sind.
Öffentlichkeitsarbeit.
Allgemeine Leistungen – Binnen- und Außenmarketing.
— Information und Aktivierung der Öffentlichkeit über Ziele, Maßnahmen und Erfolge der LAG durch geeignete Formen der öffentlichen Wahrnehmung.
— Events, Projektbörsen o.ä.
— Pressearbeit.
— Erstellung von Beiträgen für die Medien und für einen Internetauftritt.
— Prüfen der öffentlichen Wahrnehmung.
— Entwickeln von Konzepten und Maßnahmen der Wahrnehmung in der Öffentlichkeit.
— Erstellung und Druck des Informationsmaterials.
— Erstellen und Betreiben eines Internetauftritts (Website) der Region.

CPV-Codes: 75131000

Erfüllungsort:
Northeim.
Nuts-Code: DE918

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Vergebener Auftrag

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
26290-2016

Aktenzeichen:
S 3

Auftragswert:
427 778,82 EUR

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Sonstiges
Informationen zur Auftragsvergabe

Auftragsnummer: 289189-2015
Bezeichnung: Regionalmanagement für die LEADER-Region Harzweserland zur Umsetzung des Regionalen Entwicklungskonzeptes (REK)
Tag der Zuschlagsentscheidung: 16.09.2015
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1

Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
KoRiS Kommunikative Stadt- und Regionalentwicklung GbR
Bödekerstr. 11
DE-30161 Hannover

Angaben zum Auftragswert
Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert: 427 778,82 EUR ohne MwSt.
Endgültiger Gesamtauftragswert: 427 778,82 EUR incl. MwSt.-Satz (%) 19

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen