DTAD

Ausschreibung - Dienstleistungen im Bereich der Krankenhausbettwäsche in Pirmasens (ID:6691686)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen im Bereich der Krankenhausbettwäsche
DTAD-ID:
6691686
Region:
66955 Pirmasens
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
23.11.2011
Frist Vergabeunterlagen:
06.01.2012
Frist Angebotsabgabe:
13.01.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Wäschereidienstleistungen im Krankenhaus. Wäschereidienstleistungen in der Städtisches Krankenhaus Pirmasens gGmbH.
Kategorien:
Dienstleistungen des Gesundheitswesens, Bad-, Bett-, Küchentextilien, Dienstleistungen von Wäschereien, chemischen Reinigungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen im Bereich der Krankenhausbettwäsche , Dienstleistungen von Wäschereien und chemischen Reinigungen , Krankenhauswäsche
Vergabe in Losen:
nein
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  365496-2011

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen Richtlinie 2004/18/EG
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Städtisches Krankenhaus Pirmasens gGmbH
Pettenkoferstr. 22
Kontaktstelle(n): Verwaltungsdirektor
Zu Händen von: Herrn Benno Lutz
66955 Pirmasens
DEUTSCHLAND
E-Mail: vergabestelle1660@debecom.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: www.kh-pirmasens.de
Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten Kontaktstellen Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Sonstige: Städtisches Krankenhaus in privater Rechtsform
I.3) Haupttätigkeit(en)
Gesundheit
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber:
Wäschereidienstleistungen im Krankenhaus.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Dienstleistungen Dienstleistungskategorie Nr 25: Gesundheits-, Veterinär- und Sozialwesen Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Pirmasens. NUTS-Code DEB37
II.1.3) Angaben zum öffentlichen Auftrag, zur Rahmenvereinbarung oder zum
dynamischen Beschaffungssystem (DBS) Die Bekanntmachung betrifft einen öffentlichen Auftrag
II.1.5) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Wäschereidienstleistungen in der Städtisches Krankenhaus Pirmasens gGmbH.
II.1.6) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
85112100, 98310000, 39518000
II.1.7) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.1.8) Lose
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.9) Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2) Menge oder Umfang des Auftrags
II.2.1) Gesamtmenge bzw. -umfang:
Dem Versorgungsauftrag der Städtisches Krankenhaus Pirmasens gGmbH entsprechende Wäschereidienstleistungen für die Gestellung und Versorgung der gesamten Krankenhauswäsche für die Dauer von acht Jahren.
II.2.2) Angaben zu Optionen
Optionen: ja Beschreibung der Optionen: Einzelreinigungsleistungen (Matratzen, Notarztkleidung, Personenanzug, Personenkostüm), Wascheinzelleistungen (Fixiergurt, Kreißbettliane, Kissenschutzbezug, Matratzenschonbezüge, Handwerkerkleidung) Waschen der kundeneigenen Wischmops, Reinigen und Gestellung von Wischmops, Vorhänge, Waschen und Lieferung von Schmutzfangmatten.
II.2.3) Angaben zur Vertragsverlängerung
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.3) Vertragslaufzeit bzw. Beginn und Ende der Auftragsausführung
Beginn 1.5.2012. Abschluss 30.4.2020
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1) Bedingungen für den Auftrag
III.1.1) Geforderte Kautionen und Sicherheiten:
Siehe Vergabeunterlagen.
III.1.2) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder
Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften: Siehe Vergabeunterlagen.
III.1.3) Rechtsform der Bietergemeinschaft, an die der Auftrag vergeben
wird: Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.
III.1.4) Sonstige besondere Bedingungen
Für die Ausführung des Auftrags gelten besondere Bedingungen: nein
III.2) Teilnahmebedingungen
III.2.1) Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers sowie Auflagen
hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Gemäß Ziffer III.2.2 dieser Vergabebekanntmachung.
III.2.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Der Bieter soll zum Nachweis seiner Eignung (Fachkunde, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit) möglichst folgende Unterlagen oder vergleichbare Informationen, möglichst in deutscher Sprache, vorlegen (rechtsverbindliche Eigenerklärungen genügen): — Nachweis über Eintragung im Berufs- oder Handelsregister des Sitzes des Bieters, — Nachweis über aktuelle Berufshaftpflichtversicherungsdeckung, — Erklärung über den Gesamtumsatz des Unternehmens, möglichst über die letzten 3 Geschäftsjahre, — Liste der wesentlichen in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren erbrachten Leistungen, die mit den hier zu vergebenden Leistungen vergleichbar sind, mit Angabe des Rechnungswertes, der Leistungszeit sowie der öffentlichen oder privaten Auftraggeber, möglichst Krankenhäuser in mit der Städtisches Krankenhaus Pirmasens gGmbH vergleichbarer Größenordnung; sofern keine Referenzen vorhanden sind, unterschriebene Eigenerklärung, dass keine Referenzen vorliegen, — Eigenerklärung nach § 7 EG Absatz 7 VOL/A, dass: a) kein Insolvenzverfahren oder ein vergleichbares gesetzliches Verfahren über das Vermögen des Bieters eröffnet ist, die Eröffnung beantragt wurde oder dieser Antrag mangels Masse abgelehnt worden ist (Auszug aus dem Strafregister, Erklärung der Stelle, die das Insolvenzregister führt oder - in Ermangelung solcher - eine gleichwertige Bescheinigung einer Gerichts- oder einer Verwaltungsbehörde des Ursprungs- oder Herkunftslandes des Unternehmens, aus der hervorgeht, dass sich das Unternehmen nicht in einer solchen Lage befindet, ist erforderlich); b) der Bieter sich nicht in Liquidation befindet (Auszug aus dem Strafregister, Erklärung der Stelle, die das Insolvenzregister führt oder - in Ermangelung solcher - eine gleichwertige Bescheinigung einer Gerichts- oder einer Verwaltungsbehörde des Ursprungs- oder Herkunftslandes des Unternehmens, aus der hervorgeht, dass sich das Unternehmen nicht in einer solchen Lage befindet, ist erforderlich) c) der Bieter keine schwere Verfehlung begangen hat, die seine Zuverlässigkeit in Frage stellt; d) der Bieter seine Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben sowie der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ordnungsgemäß erfüllt (von der zuständigen Behörde des betreffenden Mitgliedstaates ausgestellte Bescheinigung ist erforderlich). Die vorstehend genannten Eignungsnachweise sollen in der aufgeführten Reihenfolge mit Registerblättern getrennt und entsprechend gekennzeichnet vorgelegt werden.
III.2.3) Technische Leistungsfähigkeit
Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen: Gemäß Ziffer III.2.2 dieser Vergabebekanntmachung.
III.3) Besondere Bedingungen für Dienstleistungsaufträge
III.3.1) Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten: nein
III.3.2) Für die Erbringung der Dienstleistung verantwortliches Personal
Juristische Personen müssen die Namen und die beruflichen Qualifikationen der Personen angeben, die für die Erbringung der Dienstleistung verantwortlich sind: nein
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Offen
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf die Kriterien, die in den Ausschreibungsunterlagen, der Aufforderung zur Angebotsabgabe oder zur Verhandlung bzw. in der Beschreibung zum wettbewerblichen Dialog aufgeführt sind
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
Sonstige frühere Bekanntmachungen
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2011/S 067-109244 vom 6.4.2011
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2011/S 144-237992 vom 29.7.2011
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2011/S 123-203625 vom 30.6.2011
IV.3.3) Bedingungen für den Erhalt von Ausschreibungs- und ergänzenden Unterlagen bzw. der Beschreibung Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme:
6.1.2012 Kostenpflichtige Unterlagen: ja Preis: 35.00 EUR Zahlungsbedingungen und -weise: Die Vergabeunterlagen werden per Post ab dem 25.11.2011 versendet, sobald der Verrechnungsscheck über 35,00 EUR an: DEBECOM GmbH. Schwester-Paterna-Allee 36. 68519 Viernheim. Verwendungszweck: LV 1660 bei der angegebenen Kontaktstelle eingegangen ist oder 35,00 Euro unter Angabe des Verwendungszweck auf folgendem Konto eingegangen sind: DEBECOM GmbH, Volksbank Sandhofen eG, Kontonummer: 29172900, BLZ: 670 600 31, Verwendungszweck: LV 1660. Bei Überweisung bitten wir darum, die korrekte Firmenadresse für den Postversand anzugeben. Es obliegt allein dem Bieter, die Vergabeunterlagen so rechtzeitig bei der angegebenen Kontaktstelle unter Vorlage des Verrechnungsschecks bzw. Veranlassung der Überweisung anzufordern, dass dem Bieter die Vergabeunterlagen rechtzeitig vor Ablauf der Angebotsfrist vorliegen.
IV.3.4) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
13.1.2012 - 12:00
IV.3.6) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
Deutsch.
IV.3.7) Bindefrist des Angebots
bis: 31.3.2012
IV.3.8) Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Ort: Städtisches Krankenhaus Pirmasens gGmbH. Personen, die bei der Öffnung der Angebote anwesend sein dürfen: nein
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3) Zusätzliche Angaben
Der Versand der Vergabeunterlagen erfolgt direkt an die jeweiligen sich für die Auftragsdurchführung interessierenden Unternehmen. Eine anonyme Anforderung der Vergabeunterlagen beziehungsweise die Einschaltung eines Dritten zur Anforderung der Vergabeunterlagen ist ausgeschlossen.
VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland-Pfalz beim Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Stiftsstraße 9 55116 Mainz DEUTSCHLAND E-Mail: vergabekammer.rlp@mwkel.rlp.de Telefon: +49 6131162234 Internet-Adresse: http://www.mwkel.rlp.de Fax: +49 6131162113
VI.4.2) Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen: Auf die Frist des § 107 Absatz 3 Satz 1 Nr. 4 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) wird explizit hingewiesen. Danach ist ein Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens vor der Vergabekammer nur zulässig, soweit nicht mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
VI.5) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
18.11.2011
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen