DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Dienstleistungen im Personalwesen, außer Stellenvermittlung und Ausleih von Arbeitnehmern in Bremen (ID:13429397)

DTAD-ID:
13429397
Region:
28211 Bremen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Personalvermittlung, Personalwesen
CPV-Codes:
Dienstleistungen im Personalwesen, außer Stellenvermittlung und Ausleih von Arbeitnehmern
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Beschaffung von Personalvermittlungs-Dienstleistungen (Headhunterleistungen).
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
29.09.2017
Frist Angebotsabgabe:
25.10.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Deutschland-Bremen: Dienstleistungen im Personalwesen, außer Stellenvermittlung und Ausleih von Arbeitnehmern
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Gesundheit Nord gGmbH Klinikverbund Bremen
Kurfürstenallee 130
Bremen
28211
Deutschland
Kontaktstelle(n): Geschäftsbereich Personal
Telefon: +49 00
E-Mail: info.verdingung@immobilien.bremen.de
Fax: +49 00
NUTS-Code: DE50
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://Gesundheitnord.de
Adresse des Beschafferprofils: http://vergabe.bremen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Personalvermittlungs-Dienstleistungen (Headhunterleistungen), V1128/2016.
Beschaffung von Personalvermittlungs-Dienstleistungen (Headhunterleistungen).

CPV-Codes:
79630000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE5
Hauptort der Ausführung
Bremen.

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung:
Berufsgruppe Medizin Ebene 1, Ebene 2 und Ebene 3

Kurze Beschreibung:
Zielsetzung von Gesundheit Nord gGmbH Klinikverbund Bremen ist es, vakante Positionen in den Bereichen Medizin (Los 1), Technik und Gebäudemanagement / IT (Los 2) sowie Führungsmanagement (Los 3) zeitnah, ressourcensparend und effizient mit neuen, qualifizierten Mitarbeiter/innen zu besetzen. Je Fachbereich (Los) soll der Bieter die Gesundheit Nord gGmbH Klinikverbund Bremen fachkundig unterstützen und bei der Rekrutierung nachstehender Berufsgruppen auf den drei Ebenen begleiten:
a) Los 1: Medizin
Ebene 1: Chefärztin / Chefarzt
Ebene 2: (Leitende/r) Oberärztin / Oberarzt; Klinikpflegeleitung
Ebene 3: Fach- bzw. Assistenzärztin / -arzt; Stationsleitung
Die Gesundheit Nord gGmbH Klinikverbund Bremen behält sich die losweise Vergabe ausdrücklich vor. Insbesondere werden Mitarbeiter/innen in den drei Losen und Ebenen gesucht, die
ihre disziplinarische / fachliche Führungsrolle eigenverantwortlich wahrnehmen und einen Führungsstil anwenden, der durch Wertschätzung geprägt ist;
Ziele erreichen und zeitgerecht umsetzen;
mit Belastungen, Stress und hohen Anforderungen adäquat umgehen;
Mitarbeiter/innen motivieren und die Personalfluktuation reduzieren;
Veränderungen als Chance wahrnehmen und das eigene Wissen und Können den laufenden Veränderungen anpassen;
Konflikte sozialakzeptabel lösen und als wertvolle Informationsquelle nutzen;
Bestleistungen als Führungsteam erbringen;
sich ihrer Verantwortung bewusst sein und einen Beitrag mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern leisten, der den Konzern am Markt stärkt;
Work-Life-Balance leben und Zeichen von Burn-Out bei ihren Mitarbeiter/innen erkennen und vermeiden.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
79630000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE5
Hauptort der Ausführung
Bremen.

Zuschlagskriterien:
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01.03.2018
Ende: 28.02.2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Die Laufzeit des Vertrages beträgt 36 Monate (3 Jahre) und kann einmal um weitere 12 Monate verlängert werden.

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 3
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:
Für die weitere Teilnahme am Verfahren sind folgende Auswahlkriterien maßgebend: siehe Anlage 2 zur Bek. zu Ziffer II.2.9.

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben

1. Rügen sind ausschließlich an den unter I.1) genannten Auftraggeber zu senden.
2. Im bzw. in den Vergabeverfahren werden nur E-Mail als Kommunikationsmittel zugelassen. Vergabenummer V1128/2016 an.
3. Werden im Vergabeverfahren Bescheinigungen von Auftraggebern oder amtlichen Stellen gefordert, sind sie – soweit nicht in Deutsch verfasst – inklusive e. beglaubigten dt. Übersetzung einzureichen.

Los-Nr: 2
Bezeichnung:
Berufsgruppe Technik und Gebäudemanagement/IT Ebene 1 und Ebene 2

Kurze Beschreibung:
Zielsetzung von Gesundheit Nord gGmbH Klinikverbund Bremen ist es, vakante Positionen in den Bereichen Medizin (Los 1), Technik und Gebäudemanagement / IT (Los 2) sowie Führungsmanagement (Los 3) zeitnah, ressourcensparend und effizient mit neuen, qualifizierten Mitarbeiter/innen zu besetzen. Je Fachbereich (Los) soll der Bieter die Gesundheit Nord gGmbH Klinikverbund Bremen fachkundig unterstützen und bei der Rekrutierung nachstehender Berufsgruppen auf den drei Ebenen begleiten:
b) Los 2: Technik und Gebäudemanagement sowie IT
Ebene 1: Geschäftsbereichsleitung innerhalb der Technik und Gebäudemanagement / IT
Ebene 2: Abteilungsleitung innerhalb der Technik und Gebäudemanagement / IT
Die Gesundheit Nord gGmbH Klinikverbund Bremen behält sich die losweise Vergabe ausdrücklich vor. Insbesondere werden Mitarbeiter/innen in den drei Losen und Ebenen gesucht, die
ihre disziplinarische / fachliche Führungsrolle eigenverantwortlich wahrnehmen und einen Führungsstil anwenden, der durch Wertschätzung geprägt ist;
Ziele erreichen und zeitgerecht umsetzen;
mit Belastungen, Stress und hohen Anforderungen adäquat umgehen;
Mitarbeiter/innen motivieren und die Personalfluktuation reduzieren;
Veränderungen als Chance wahrnehmen und das eigene Wissen und Können den laufenden Veränderungen anpassen;
Konflikte sozialakzeptabel lösen und als wertvolle Informationsquelle nutzen;
Bestleistungen als Führungsteam erbringen;
sich ihrer Verantwortung bewusst sein und einen Beitrag mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern leisten, der den Konzern am Markt stärkt;
Work-Life-Balance leben und Zeichen von Burn-Out bei ihren Mitarbeiter/innen erkennen und vermeiden.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
79630000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE5
Hauptort der Ausführung
Bremen.

Zuschlagskriterien:
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01.03.2018
Ende: 28.02.2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Die Laufzeit des Vertrages beträgt 36 Monate (3 Jahre) und kann einmal um weitere 12 Monate verlängert werden.

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 3
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:
Für die weitere Teilnahme am Verfahren sind folgende Auswahlkriterien maßgebend: siehe Anlage 2 zur Bek. zu Ziffer II.2.9.

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben

1. Rügen sind ausschließlich an den unter I.1) genannten Auftraggeber zu senden.
2. Im bzw. in den Vergabeverfahren werden nur E-Mail als Kommunikationsmittel zugelassen. Vergabenummer V1128/2016 an.
3. Werden im Vergabeverfahren Bescheinigungen von Auftraggebern oder amtlichen Stellen gefordert, sind sie – soweit nicht in Deutsch verfasst – inklusive e. beglaubigten dt. Übersetzung einzureichen.

Los-Nr: 3
Bezeichnung:
Berufsgruppe Führungsmanagement Ebene 1, Ebene 2 und Ebene 3

Kurze Beschreibung:
Zielsetzung von Gesundheit Nord gGmbH Klinikverbund Bremen ist es, vakante Positionen in den Bereichen Medizin (Los 1), Technik und Gebäudemanagement / IT (Los 2) sowie Führungsmanagement (Los 3) zeitnah, ressourcensparend und effizient mit neuen, qualifizierten Mitarbeiter/innen zu besetzen. Je Fachbereich (Los) soll der Bieter die Gesundheit Nord gGmbH Klinikverbund Bremen fachkundig unterstützen und bei der Rekrutierung nachstehender Berufsgruppen auf den drei Ebenen begleiten:
c) Los 3: Führungsmanagement
Ebene 1: Geschäftsführung
Ebene 2: Direktion
Ebene 3: Geschäftsbereichsleitung
Die Gesundheit Nord gGmbH Klinikverbund Bremen behält sich die losweise Vergabe ausdrücklich vor. Insbesondere werden Mitarbeiter/innen in den drei Losen und Ebenen gesucht, die
ihre disziplinarische / fachliche Führungsrolle eigenverantwortlich wahrnehmen und einen Führungsstil anwenden, der durch Wertschätzung geprägt ist;
Ziele erreichen und zeitgerecht umsetzen;
mit Belastungen, Stress und hohen Anforderungen adäquat umgehen;
Mitarbeiter/innen motivieren und die Personalfluktuation reduzieren;
Veränderungen als Chance wahrnehmen und das eigene Wissen und Können den laufenden Veränderungen anpassen;
Konflikte sozialakzeptabel lösen und als wertvolle Informationsquelle nutzen;
Bestleistungen als Führungsteam erbringen;
sich ihrer Verantwortung bewusst sein und einen Beitrag mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern leisten, der den Konzern am Markt stärkt;
Work-Life-Balance leben und Zeichen von Burn-Out bei ihren Mitarbeiter/innen erkennen und vermeiden.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
79630000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE5
Hauptort der Ausführung
Bremen.

Zuschlagskriterien:
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01.03.2018
Ende: 28.02.2021
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:
Die Laufzeit des Vertrages beträgt 36 Monate (3 Jahre) und kann einmal um weitere 12 Monate verlängert werden.

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Anzahl der Bewerber: 3
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:
Für die weitere Teilnahme am Verfahren sind folgende Auswahlkriterien maßgebend: siehe Anlage 2 zur Bek. zu Ziffer II.2.9.

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben

1. Rügen sind ausschließlich an den unter I.1) genannten Auftraggeber zu senden.
2. Im bzw. in den Vergabeverfahren werden nur E-Mail als Kommunikationsmittel zugelassen. Vergabenummer V1128/2016 an.
3. Werden im Vergabeverfahren Bescheinigungen von Auftraggebern oder amtlichen Stellen gefordert, sind sie – soweit nicht in Deutsch verfasst – inklusive e. beglaubigten dt. Übersetzung einzureichen.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
382957-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 187-382957

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
25.10.2017

Ausführungsfrist:
28.02.2021

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Es steht dem Bewerber/Bieter frei, anstelle einer Erklärung auch schriftliche Bestätigungen oder Bescheinigungen vorzulegen. Falls ihr Teilnahmeantrag/Angebot in die engere Wahl kommt, werden Sie auf Verlagen der Vergabestelle, zu den genannten Erklärungen eine schriftliche Bestätigung oder Bescheinigung der Vergabestelle vorlegen (siehe Anlage 1 – Übersicht Eignungs-nachweise):
Eigenerklärung, dass keine Ausschlussgründe nach den §§ 123 (Zwingende Ausschlussgründe) und 124 (Fakultative Ausschlussgründe) GWB sowie § 46 Abs. 2 VgV vorliegen.
Eigenerklärung, dass das Unternehmen über eine gültige Berufshaftpflichtversicherung verfügt, die folgende Mindestdeckungssummen abdeckt: 1 000 000,00 EUR für Personenschäden und 1 000 000,00 EUR für sonstige Schäden.
Eigenerklärung, dass das Unternehmen in den letzten 2 Jahren nicht aufgrund eines Verstoßes gegen Vorschriften, der zu einem Eintrag im Gewerbezentralregister geführt hat, mit einer Freiheitsstrafe von mehr als 3 Monaten oder einer Geldstrafe von mehr als 90 Tagessätzen oder einer Geldbuße von mehr als 2 500,00 EUR belegt worden ist.
Nachweis der gesetzlichen Unfallversicherung/Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft (BG) oder bei nicht in Deutschland ansässigen Teilnehmern entsprechende Unterlagen in deutscher Sprache.
Auszug aus dem Handelsregister oder vergleichbaren Register des Landes, in dem der Bieter seinen Sitz hat (nicht älter als drei Monate).

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Eigenerklärung über den Mindestjahresumsatz bezüglich der besonderen Leistungsart im Bereich Personalvermittlungsleistungen, die Gegenstand der Vergabe ist, bezogen auf die Jahre 2014, 2015, 2016; mindestens 200 000,00 EUR p. a.
Der Bewerber/Bieter muss das Kapazitäts- und Leistungsvermögen besitzen, die Personalvermittlungsleistungen für den Konzern Gesundheit Nord gGmbH Klinikverbund Bremen jederzeit sicherzustellen.

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Eigenerklärung, dass in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren (2014,
2015, 2016) die 3 angegebenen Referenzen im Bereich Personalvermittlungsleistungen mit dem Anforderungsprofil der Gesundheit Nord gGmbH Klinikverbund Bremen (Maximalversorger, Mitarbeiteranzahl > 6 000) vergleichbar sind, u. a. unter Angabe des Auftragswertes und der Leistungszeit. Diese Angaben sind je Los vorzulegen. (Seite 10 bis 18 Bewerbungsformular)
Eigenerklärung über die Erfahrung des Leitungspersonals.
Eigenerklärung zu den je Los und je Ebene in den letzten 2 Kalenderjahren (2015 und 2016) vermittelten / besetzten Stellen.

Sonstiges
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: www.vergabe.bremen.de
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Immobilien Bremen, Anstalt des öffentlichen Rechts
Theodor-Heuss-Allee 14
Bremen
28215
Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabemanagement (Verdingung)
Telefon: +49 00
E-Mail: info.verdingung@immobilien.bremen.de
Fax: +49 00
NUTS-Code: DE50
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.immobilien.bremen.de
Adresse des Beschafferprofils: http://vergabe.bremen.de
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Immobilien Bremen AöR, Vergabemanagement, Raum 0.04
Theodor-Heuss-Allee 14
Bremen
28215
Deutschland
Kontaktstelle(n): Vergabemanagement (Verdingung)
E-Mail: info.verdingung@immobilien.bremen.de
NUTS-Code: DE501
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.immobilien.bremen.de
Adresse des Beschafferprofils: www.vergabe.bremen.de

Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: gGmbH

Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Krankenhausbetrieb

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
maximale Anzahl an Losen: 3
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 3
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, Aufträge unter Zusammenfassung der folgenden Lose oder Losgruppen zu vergeben:
Los 1 Medizin, Los 2 Technik und Gebäudemanagement/IT und Los 3 Führungsmanagement.


Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit mehreren Wirtschaftsteilnehmern
Geplante Höchstanzahl an Beteiligten an der Rahmenvereinbarung: 3
Angaben zur Verhandlung
Der öffentliche Auftraggeber behält sich das Recht vor, den Auftrag auf der Grundlage der ursprünglichen Angebote zu vergeben, ohne Verhandlungen durchzuführen

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 25.10.2017
Ortszeit: 10:00

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31.03.2018

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zusätzliche Angaben

1. Rügen sind ausschließlich an den unter I.1) genannten Auftraggeber zu senden.
2. Im bzw. in den Vergabeverfahren werden nur E-Mail als Kommunikationsmittel zugelassen. Geben Sie dazu bitte IMMER die Vergabenummer an: V1128/2016 an.
3. Werden im Vergabeverfahren Bescheinigungen von Auftraggebern oder amtlichen Stellen gefordert, sind sie – soweit sie nicht in Deutsch verfasst wurden – inklusive einer beglaubigten deutschsprachigen Übersetzung einzureichen.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer der Freien Hansestadt Bremen beim Senator für Umwelt, Bau und Verkehr
Contrescarpe 72
Bremen
28195
Deutschland
Telefon: +49 421-361-10333
E-Mail: vergabekammer@bau.bremen.de
Fax: +49 00
Internet-Adresse: http://bauumwelt.bremen.de

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
a) Ein Unternehmen, das ein Interesse am Auftrag hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Abs. 6 GWB durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht, kann ein Nachprüfungsverfahren gemäß der §§ 160 ff GWB bei der unter IV.4.1. genannte Stelle einleiten.
b) Der Antrag ist unzulässig, soweit:
— der Antragsteller den gerügten Verstoß gegen Vergabevorschriften in dem Vergabeverfahren
vor Einreichen des Nachprüfungsantrages erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat;
— Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung genannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
— Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Vergabebekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder Anagebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,
— Mehr als 15 Tage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.
c) Die Ausführungen zur Unzulässigkeit (vorstehend unter lit. B) gelten nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrages nach § 135 Abs. 1 Satz 2 GWB.
§ 134 Abs. 1 Satz 2 GWB bleibt unberührt.

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Keine Eintragung
Keine Eintragung
Deutschland
Internet-Adresse: http://bauumwelt.bremen.de

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 25.09.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen