DTAD

Ausschreibung - Dienstleistungen im Rahmen der Besch?ftigungskonversion in Rheinland-Pfalz in Mainz (ID:5425644)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen im Rahmen der Besch?ftigungskonversion in Rheinland-Pfalz
DTAD-ID:
5425644
Region:
55118 Mainz
Auftragsart:
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.09.2010
Frist Vergabeunterlagen:
17.09.2010
Frist Angebotsabgabe:
02.11.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Art und Umfang der Leistung:
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen für Unternehmen, Marketing- und Werbedienstleistungen
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen

Bekanntmachung nach ? 17 VOL/A

1. Bezeichnung (Anschrift)

der Vergabestelle:

Landesamt für Soziales,

Jugend und Versorgung

Referat 63

Rheinallee 97 - 101

55118 Mainz

Telefon: 0 61 31 / 967 -533 oder 461

Telefax: 0 61 31 / 967 510

2. Art der Vergabe:

öffentliche Ausschreibung gemäß ? 3

Abs. 1 Satz 1 VOL/A

3. Art und Umfang der Leistung:

a) Dienstleistungen im Rahmen der Besch?ftigungskonversion

in Rheinland-Pfalz

1. Aufgabenkoordination (Projektmanagement),

2. Beratung von Zivilbesch?ftigten

bei den Stationierungsstreitkr?ften

und der Bundeswehr (Outplacement-

Beratung) mit Stellenakquise,

Arbeitsvermittlung

sowie Begleitung bei probeweiser

Beschäftigung (Placement),

3. Koordination und Abwicklung

von Fort- und Weiterbildungsma?nahmen

für Zivilbesch?ftigte,

4. Beratung von mittelbar von der

Besch?ftigungskonversion Betroffenen

analog 2. und 3.

5. Beratung des Ministeriums für

Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie

und Frauen Rheinland-Pfalz

(MASGFF) sowie Fertigung arbeitsmarktpolitischer

Stellungnahmen,

6. Datenpflege, Statistik und Berichtswesen

b) Ort der Leistung: Die Leistung ist im

Bundesland Rheinland-Pfalz gegenüber

dem unter Ziffer 1 genannten

Auftraggeber zu erbringen.

c) Aufteilung in Lose: nein

4. Ausführungsfrist:

Vom 3. Januar bis 31. Dezember 2011 mit

der Option der Verlängerung um ein Jahr.

Die Vertragslaufzeit endet spätestens am

31. Dezember 2012.

5. a) Name und Anschrift der Stelle, bei

der die Vergabeunterlagen angefordert

werden können:

Siehe Ziffer 1

b) Tag, bis zu dem die Vergabeunterlagen

spätestens angefordert werden

können: 17. September 2010

öffentliche Ausschreibungen

c) Bezeichnung (Anschrift) der Stelle,

bei der die Vergabeunterlagen eingesehen

werden können: Siehe Ziffer 1

d) Entschädigung für die Verdingungsunterlagen:

Geb?hrenfrei

e) Höhe der geforderten Sicherheitsleistung:

Keine

6. a) Ablauf der Angebotsfrist (Tag, bis zu

dem die Angebote eingehen müssen):

2. November 2010, 12.00 Uhr

b) Anschrift, bei der die Angebote einzureichen

sind: Siehe Ziffer 1.

7. Wesentliche Zahlungsbedingungen oder

Angabe der Unterlagen, in denen sie enthalten

sind:

Die Zahlungen erfolgen nach den besonderen

Vertragsbedingungen. Der Vertrag

steht unter Haushaltsvorbehalt.

8. Zuschlags- und Bindefrist:

30. Dezember 2010

9. Berücksichtigung von Nebenangeboten:

Ja

10. Beurteilung der Eignung (Fachkunde,

Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit)

des Bieters.

Mit dem Angebot sind vorzulegen:

- Erklärung über die Zahlung von Steuern,

Abgaben und Beiträgen zur gesetzlichen

Sozialversicherung

- Erklärung, dass kein Insolvenzverfahren

oder Liquidationsverfahren anhängig

ist.

- Erklärung über den Umsatz den Unternehmens

in den letzten drei abgeschlossenen

Gesch?ftsjahren, soweit es Leistungen

betrifft, die mit der zu vergebenden

Leistung vergleichbar sind, unter

Einbeziehung des Anteils bei gemeinsam

mit anderen Unternehmen

ausgeführten Aufträgen.

- Eine Liste der wesentlichen in den letzten

drei Jahren erbrachten Leistungen

mit Angabe des Rechnungswertes, der

Leistungszeit sowie der öffentlichen

oder privaten Auftraggeber, die mit der

zu vergebenen Leistung vergleichbar

sind.

- Beschreibung der für die Ausführung

der zu vergebenden Leistung zur Verfügung

stehenden technischen Ausstattung

des Unternehmens, der Maßnahmen

des Unternehmens zur Gewährleistung

der Qualität sowie der Untersuchungs-

und Forschungsm?glichkeiten.

- Beschreibung der beruflichen Qualifikation,

insbesondere der Personen, die

für die Leistungserbringung vorgesehen

sind.

- Die Zahl der bei ihm in den letzten drei

abgeschlossenen Gesch?ftsjahren jahresdurchschnittlich

beschäftigten Arbeitskräfte,

gegebenenfalls gegliedert

nach Berufsgruppen.

11. Sonstige Angaben:

Nachpr?fungsbeh?rde ist die Vergabekammer

Rheinland-Pfalz beim Ministerium

für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft

und Weinbau, Stiftsstraße 9, 55116

Mainz.

Mainz, den 23. August 2010

Landesamt für Soziales,

Jugend und Versorgung Rheinland-Pfalz

DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen