DTAD

Ausschreibung - Dienstleistungen im Sozialwesen in Verbindung mit Heimen in Wolfsburg (ID:10961619)

Übersicht
DTAD-ID:
10961619
Region:
38440 Wolfsburg
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Dienstleistungen des Sozialwesens
CPV-Codes:
Dienstleistungen im Sozialwesen in Verbindung mit Heimen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Die Stadt Wolfsburg baut in der Dieselstraße eine Asylbewerberunterkunft in Form einer Containeranlage. Die Fertigstellung der Anlage ist für den 31.10.2015 geplant. Die Stadt Wolfsburg will...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.07.2015
Frist Vergabeunterlagen:
26.08.2015
Frist Angebotsabgabe:
26.08.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadt Wolfsburg
Porschestr. 49
38440 Wolfsburg
Kontaktstelle: Zentrale Vergabestelle
Frau Wertmann
Telefon: +49 5361282475
Fax: +49 5361282057
E-Mail: zentrale-vergabestelle@stadt.wolfsburg.de
http://www.wolfsburg.de

 
Weitere Auskünfte erteilen:
Stadt Wolfsburg
Porschestraße 49
38440 Wolfsburg
Kontaktstelle: Geschäftsbereich Soziales und Gesundheit
Herrn Krause oder Frau Kohrs
E-Mail: jens.krause@stadt.wolfsburg.de; sabine.kohrs@stadt.wolfsburg.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
15-0393 Betreuungsleistungen für Asylbewerber, Dieselstraße Wolfsburg.
Die Stadt Wolfsburg baut in der Dieselstraße eine Asylbewerberunterkunft in Form einer Containeranlage. Die Fertigstellung der Anlage ist für den 31.10.2015 geplant. Die Stadt Wolfsburg will daher einen Dienstleister finden, der die Betreuung der Asylbewerber in der Zeit vom 31.10.2015 bis 31.12.2018 übernimmt. Die Anlage bietet Platz für bis zu 245 Personen.
S. II 1.5.

CPV-Codes: 85311000

Erfüllungsort:
Wolfsburg.
Nuts-Code: DE913

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
247808-2015

Aktenzeichen:
15-0393

Vergabeunterlagen:
Die Ausschreibungsunterlagen können unter zentrale-vergabestelle@stadt.wolfsburg.de angefordert werden.
Der Versand der Ausschreibungsunterlagen erfolgt per E-Mail.

Termine & Fristen
Unterlagen:
26.08.2015 - 10:00 Uhr

Angebotsfrist:
26.08.2015 - 10:00 Uhr

Ausführungsfrist:
31.10.2015 - 31.12.2018

Bindefrist:
26.10.2015

 
Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag
26.08.2015 - 10:00

Ort
Stadt Wolfsburg – Zentrale Vergabestelle- Porschestraße 49, Rathaus B 440-443, 38440 Wolfsburg.

Bedingungen & Nachweise
Zahlung:
VOL/B und Ausschreibungsunterlagen.

Zuschlagskriterien:
Niedrigster Preis

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Eigenerklärung, dass keine Ausschlussgründe nach § 6 EG Abs. 4 und Abs. 6 VOL/A vorliegen.
Unterschriebene Tariftreueerklärung (liegt den Ausschreibungsunterlagen bei). Nachweis der Präqualifizierung oder vollständig ausgefülltes Formblatt 124 (Eigenerklärung zu Eignung) des Vergabehandbuch des Bundes (VHB) mit entsprechenden Nachweisen. Formblatt ist einsehbar unter http://www.fib-bund.de/Inhalt/Vergabe/VHB/ (liegt den Ausschreibungsunterlagen bei).

Technische Leistungsfähigkeit
1. Angabe von mindestens 3 in den letzten 5 Jahren abgeschlossenen vergleichbaren Referenzleistungen (§ 7 EG Abs. 3 lit. a VOL/A). Als vergleichbar in diesem Sinne gelten solche Leistungen, die die Betreuung von Asylbewerbern oder sonstigen ausländischen Flüchtlingen über mindestens ein Jahr zum Gegenstand hatten.
Die Referenzleistungen sind nachzuweisen:
— bei Leistungen für öffentliche Auftraggeber durch eine von der zuständigen Behörde ausgestellte oder beglaubigte Bescheinigung,
— bei Leistungen für private Auftraggeber durch eine vom Auftraggeber ausgestellte Bescheinigung; ist eine derartige Bescheinigung nicht erhältlich, so ist eine einfache Erklärung des Bewerbers zulässig.
2. Nachweis der beruflichen Befähigung derjenigen Mitarbeiter, die die Leistung tatsächlich erbringen sollen:
— Sozialarbeiter/innen: abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit oder der Sozialpädagogik (wenigstens Bachelor-Abschluss oder gleichwertig),
— Hausmeister/innen (Assistenzkräfte): abgeschlossene handwerkliche Berufsausbildung.
Für die genannten Beschäftigten ist ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vorzulegen. Es wird darauf hingewiesen, dass Bewerber/innen, die die geforderten Nachweise nicht vollständig vorlegen und sie ggf. auch auf Nachforderung nicht fristgerecht nachreichen, vom Vergabeverfahren ausgeschlossen werden (§ 19 EG Abs. 3 VOL/A).

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen