DTAD

Ausschreibung - Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen in Lüchow (ID:12219535)

Übersicht
DTAD-ID:
12219535
Region:
29439 Lüchow
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Vertragsart:
Zeitvertrag
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung, Müllentsorgung
CPV-Codes:
Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Straßensammlung und Verwertung von Sperrmüll und Holzabfällen.
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
20.08.2016
Frist Angebotsabgabe:
20.09.2016
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Landkreis Lüchow-Dannenberg
Königsberger Str. 10
Lüchow
29439
Deutschland
Kontaktstelle(n): Caroline Stribrny
Telefon: +49 5841120246
E-Mail: c.stribrny@luechow-dannenberg.de
Fax: +49 5841120-88200
NUTS-Code: DE934
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://luechow-dannenberg.de

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Sammlung und Verwertung von Sperrmüll und Altholz.
Straßensammlung und Verwertung von Sperrmüll und Holzabfällen.

CPV-Codes:
90500000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung
Landkkreis Lüchow – Dannenberg.

NUTS-Code: DE9
Hauptort der Ausführung
Landkkreis Lüchow – Dannenberg.

NUTS-Code: DE93
Hauptort der Ausführung
Landkkreis Lüchow – Dannenberg.

NUTS-Code: DE934
Hauptort der Ausführung
Landkkreis Lüchow – Dannenberg.

NUTS-Code: DE
NUTS-Code: DE9
NUTS-Code: DE93
NUTS-Code: DE934

Lose:
Los-Nr: 1
Bezeichnung:
Sammlung und Transport zum Abfallumschlagplatz

Kurze Beschreibung:
Straßensammlung von Holzabfall und vermischtem Sperrmüll und Transport zum Abfallumschlagplatz. Die Fraktionen sind getrennt zu sammeln.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
90500000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE
Hauptort der Ausführung
Landkkreis Lüchow – Dannenberg.

NUTS-Code: DE9
Hauptort der Ausführung
Landkkreis Lüchow – Dannenberg.

NUTS-Code: DE93
Hauptort der Ausführung
Landkkreis Lüchow – Dannenberg.

NUTS-Code: DE934
Hauptort der Ausführung
Landkkreis Lüchow – Dannenberg.

Zuschlagskriterien:
Preis

Geschätzter Wert:
Wert ohne MwSt.: 425.000,00 EUR

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01.01.2017
Ende: 31.05.2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Los-Nr: 2
Bezeichnung:
Transport vom Umschlagplatz zur Verwertungsanlage und Verwertung

Kurze Beschreibung:
Transport vom Umschlagplatz zur Verwertungsanlage und Verwertung.

Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
90500000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE
NUTS-Code: DE9
NUTS-Code: DE93
NUTS-Code: DE934
Zuschlagskriterien:
Preis

Geschätzter Wert:
Wert ohne MwSt.: 450.000,00 EUR

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung, des dynamischen Beschaffungssystems oder der Konzession
Beginn: 01.01.2017
Ende: 31.05.2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen: Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
289388-2016

Aktenzeichen:
19/2016

Auftragswert:
Wert ohne MwSt. 875.000,00 EUR

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
20.09.2016

Ausführungsfrist:
31.05.2020

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Siehe Ausschreibungsunterlagen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen

Sonstiges
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.subreport.de/E86897473
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen

Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde

Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
Angebote sind möglich für alle Lose
Maximale Anzahl an Losen, die an einen Bieter vergeben werden können: 2


Bedingungen für die Ausführung des Auftrags

Siehe Ausschreibungsunterlagen.

Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 20.09.2016
Ortszeit: 10:00

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 30.11.2016

Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 20.09.2016
Ortszeit: 10:00
Ort:
Landkreis Lüchow – Dannenberg, Königsberger Straße 10, 29439 Lüchow.
Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:
Verhandlungsleiter Caroline Stribrny, Vertreterin Sandra Fenning,
Angebotsöffnung mit 2 Personen.

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zusätzliche Angaben

Verzögert sich die Zuschlagserteilung wegen einem Nachprüfungsverfahren, so sind die am Nachprüfungsverfahren beteiligten Bieter bis 4 Wochen nach Rechtskraft des letztinstanzlichen Beschlusses an ihr Angebot gebunden.
Alle Bieter sowie ihre Nachunternehmer und Verleiher von Arbeitskräften (soweit bei Angebotsabgabe bereits bekannt) sind verpflichtet, mit dem Angebot die nach §4 Abs. 6. NTVergG gesetzlich geforderten Verpflichtungserklärungen zur Einhaltung der Mindestarbeitsbedingungen, Tariflohn bzw. Mindestlohn einzureichen. Eine Nichteinreichung führt, wenn auch eine Nachforderung erfolglos bleibt, zum Ausschluss.
Diese Pflichten beziehen sich nicht auf Beschläftigte, die bei einem Bieter oder Nachunternehmer im EU-Ausland tätig sind und die Leistungen ausschließlich im EU-Ausland erbringen.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Niedersachsen beim Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Auf der Hude 2
Lüneburg
21339
Deutschland

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 16.08.2016

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen