DTAD

Vergebener Auftrag - Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen in Kassel (ID:4595169)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen
DTAD-ID:
4595169
Region:
34117 Kassel
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
17.12.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Ausgeschrieben wird die Verwertung von ca. 17.000 Mg/a Papier, Pappe, Karton (PPK) aus der kommunalen Altpapiersammlung; der Auftraggeber behält sich vor, sofern rechtlich zulässig und möglich, auch Mengen aus dem nördlichen Kreisgebiet (ca. 1.200 Mg/a) anzudienen bzw. verwerten zu lassen, die der Verwertungspflicht der "Lizenzgeber Verkaufsverpackungen" (Duale Systeme) nach der Verpackungsverordnung bzw. deren Vertragspartnern unterliegen.
Kategorien:
Müllbehandlung, Recyclingdienste, Sonstige Dienstleistungen, Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung, Müllentsorgung
CPV-Codes:
Dienstleistungen im Zusammenhang mit Siedlungs- und anderen Abfällen , Recycling von Siedlungsabfällen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  347657-2009

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Abfallentsorgung Kreis Kassel - Eigenbetrieb des Landkreises Kassel, Wilhelmsh?her Allee 19 - 21, z. Hd. von Herrn Hezel, D-34117 Kassel. Tel. +49 5611003-1130. E-Mail: joerg.hezel@kreiskassel.de. Fax +49 5611003-1152.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Regional- oder Lokalbehörde. Sonstiges: Abfallwirtschaft. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Verwertung von Papier, Pappe, Karton (PPK) für die Abfallentsorgung Kreis Kassel - Eigenbetrieb.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der Dienstleistung:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 16. Hauptausführungsort, Hauptlieferort, Hauptort der Dienstleistung: Landkreis Kassel und ggf. Standort(e) der Fläche(n) für die Anlieferung. NUTS-Code DE734.
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Ausgeschrieben wird die Verwertung von ca. 17.000 Mg/a Papier, Pappe, Karton (PPK) aus der kommunalen Altpapiersammlung; der Auftraggeber behält sich vor, sofern rechtlich zulässig und möglich, auch Mengen aus dem nördlichen Kreisgebiet (ca. 1.200 Mg/a) anzudienen bzw. verwerten zu lassen, die der Verwertungspflicht der "Lizenzgeber Verkaufsverpackungen" (Duale Systeme) nach der Verpackungsverordnung bzw. deren Vertragspartnern unterliegen.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
90500000, 90514000.
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Offenes Verfahren.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien: 1. Höchster Preis des Einheitspreises der Pos. 1 des Leistungsverzeichnisses (ein Preiszuschlag ohne Bedingungen auf den Einheitspreis der Pos. 1 wird mit gewertet, die Gewährung von Preiszuschl?gen ist optional und liegt im Ermessen des Bieters). Gewichtung: 100 v. 100.
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
III-1/5.2.3.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein. ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE AUFTRAGS-NR.: 1
V.1) Tag der Auftragsvergabe:
6.11.2009.
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag vergeben wurde:
BWN, Brand Wertstoffzentrum Nordhessen GmbH, Am Fieseler Werk 13, D-34253 Lohfelden. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.2) SONSTIGE INFORMATIONEN:
Es ist zu beachten, dass der Auftraggeber vom Auftragnehmer eine Vergütung je Mg an ?bernommenem Papier, Pappe, Karton (PPK) erhält und nicht vom Auftraggeber erstattet bekommt. Nachr. HAD-Ref. : 2411/8. Nachr. V-Nr/AKZ : III-1/5.2.3.
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
+49 6151-125816 (normale Dienstzeiten); +49 6151-126834 (00:00 bis 24:00 Uhr).
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN:
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt, Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten:Luisenplatz 2, D-64283 Darmstadt. Fax +49 6151125816.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
16.12.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen