•  
  •  
DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Dienstleistungen in Verbindung mit Software in Wiesbaden (ID:3499541)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen in Verbindung mit Software
DTAD-ID:
3499541
Region:
65185 Wiesbaden
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.02.2009
Frist Angebotsabgabe:
05.03.2009
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Die Hessische Zentrale für Datenverarbeitung (HZD) betreibt im Rahmen ihrer Tätigkeit als IT-Dienstleister der hessischen Landesverwaltung für das Hessische Landesamt für Bodenmamagement und Geoinformation (HLBG) ab dem 1.7.2009 das IT-Verfahren "Geodatenserver DHK/APK" (GDS). Für das Verfahren GDS sind ab dem 1.7.2009 vom Bieter Pflegeleistungen für überlassene Software und erstellte Software zu erbringen. Dieses Vergabeverfahren dient der Ermittlung eines Lieferanten mit dem Ziel des Abschlusses eines Pflegevertrages. Das Verfahren GDS wurde von der Firma GE Energy Germany im Auftrag des Landes Hessen entwickelt. Am 22.7.2008 wurde vom HLBG stellvertretend für das Land Hessen die Abnahme (Rel. 1.1.9SP5) erteilt. Derzeit liegt das Rel. 1.2.0.104 auf dem Produktionssystem GDS vor. Das Verfahren GDS soll im Rahmen der Einführung von ALKIS (Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem) das aktuelle Verfahren Geodaten online (http://www.geo.hessen.de) ablösen und als zentrale Datenhaltungskomponente (DHK) für das Amtliche Festpunktinformationssystem (AFIS), das Amtliche Liegenschafts- und Katasterinformatiossystem (ALKIS) und das Amtliche Topographisch-Kartografische Informationssystem (ATKIS), sowie der Erzeugung und Ausgabe der AFIS-, ALKIS- und ATKIS-Produkte als Auskunfts und Pr?sentationskomponente (APK) dienen. Das im GDS verwendete AAA-Datenmodell (AFIS, ALKIS, ATKIS) basiert auf der Datenstruktur der Arbeitsgemeinschaft der Vermessungsverwaltung der Länder (AdV). In ALKIS werden in bundeseinheitlichen logischen Strukturen Sachdaten und Geometriedaten integriert in einem Datenbestand gehalten (auf der Grundlage der GID 5.1.1K2). Beim Verfahren GDS handelt es sich um eine komplexe E-Commerce-Anwendung in einem eigenen Bereich des E-Government-DMZ des Landes Hessen. Das System ist über einen Storefront (Intershop Enfinity) für Kunden des HLBG ansprechbar und die dahinter liegende Datenhaltung erfolgt in einer Oracle-Datenbank sowie mit Smallworld GIS für die Geodaten. In das System laufen automatisiert (im Regelfall täglich) die Fortf?hrungsdaten der Ämter für Bodenmanagement (AfB) und des Hessischen Landesamtes für Bodenmanagement und Geoinformation (HLBG) der Hessischen Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation (HVBG). Die Navigationsdaten werden vom GDS erzeugt und über einen WMS-Mapserver-Dienst des HLBG ( dieser steht ebenfalls in der o.g. E-Government-DMZ und wird von der HZD betrieben) wiederum dem GDS zur Verfügung gestellt.
Kategorien:
Softwareprogrammierung, -beratung
CPV-Codes:
Dienstleistungen in Verbindung mit Software
Vergabe in Losen:
II.1.9) Varianten/Alternativangebote sind zulässig: Nein.
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Originalsprache:
Verfügbare Sprachen:
DE

Vollständige Bekanntmachung
Für Vertragskunden
Vollständige Bekanntmachung,Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente
Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente,Für Vertragskunden
Vergabeunterlagen
Für Vertragskunden
Vergabeunterlagen,Für Vertragskunden
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 450.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen