DTAD

Vergebener Auftrag - Dienstleistungen in Verbindung mit Software in München (ID:10100127)

Übersicht
DTAD-ID:
10100127
Region:
81669 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Softwareprogrammierung, -beratung
CPV-Codes:
Bereitstellung von Software , Datenverarbeitung , Dienstleistungen in Verbindung mit Software , Software-Implementierung
Vergabeordnung:
Lieferauftrag (VOL)
Kurzbeschreibung:
OptiKuM (Optimierung des Kundenbeziehungsmanagements im RAW). Allgemeines: Das Referat für Arbeit und Wirtschaft (RAW) beschäftigt sich mit der Sicherung und Weiterentwicklung des...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
29.10.2014
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Landeshauptstadt München, IT@M, Geschäftsbereich Zentrale Dienste, Servicebereich Vergabe
Marienplatz 8
80331 München
Frau Maren Listl
Fax: +49 8923384990
E-Mail: itm.vergabe@muenchen.de
http://www.muenchen.de/

Auftragnehmer:
ConSol Software GmbH
Franziskanerstr. 38
DE-81669 München

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
OptiKuM (Optimierung des Kundenbeziehungsmanagements im RAW).
Allgemeines:
Das Referat für Arbeit und Wirtschaft (RAW) beschäftigt sich mit der Sicherung und Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandortes München. Hierbei ist es Ansprechpartner für Europapolitik, Wirtschaftsförderung,Arbeitsmarktpolitik, Tourismus und Beteiligungsmanagement in München. Die in diesen Bereichen anfallenden Tätigkeiten entstehen durch vielfältige Kunden-Lieferanten-Beziehungen, die für das Referat eine wesentliche Arbeitsgrundlage darstellen. Um diese Kunden-Lieferanten-Beziehungen optimal zu verwalten und zu dokumentieren, möchte das RAW mit OptiKuM (Optimierung des KundenbeziehungsManagements) in allen Fachbereichen des Referates eine moderne Kundenbeziehungsmanagementlösung zum Einsatz bringen.
Derzeit sind im RAW verschiedene Datenbankanwendungen und Newslettersysteme im Einsatz, die durch die neue Anwendung abgelöst werden sollen. Zusätzlich werden in vielen Organisationseinheiten Calc/Excellisten,Writer/Wordlisten und Thunderbird-Adressbücher für die Adressenverwaltung verwendet, die integriert werden sollen.
Ziel ist es, einerseits einen einheitlichen Datenpool für das Adress- und Kontaktmanagement zu schaffen und andererseits die Geschäftsprozesse im Referat hinsichtlich des Kundenbeziehungsmanagements durch die Einführung von OptiKuM effizient zu unterstützen.
Auftragsgegenstand:
Die sich derzeit im Einsatz befindlichen Applikationen sollen durch eine moderne OptiKuM-Lösung auf Basiseines CRM-Systems ersetzt werden.
Hierbei soll es sich um eine Standardsoftware handeln, die fachbereichsübergreifend von ca. 180 Userngenutzt werden soll. Zusätzlich muss ein fachbereichsbezogenes Customizing der Anwendung aufgrund von fachspezifischen Anforderungen erfolgen. Dies kann unter anderem die Aufnahme zusätzlicher Funktionalitäten,die Gestaltung neuer Masken sowie die optische Anpassung vorhandener Masken an die Befürfnisse der Landeshauptstadt München beinhalten.
Die außerhalb der Datenbankanwendungen existierenden Adressbestände sollen in das neue System aufgenommen werden. Schwerpunkte im Rahmen der Ablösung sind die Optimierung der Gewerbeflächendatenpflege, die Firmendatenpflege und das sog. Gewerbeflächen-matching. Für die Kunden sollen in diesem Zusammenhang Webanwendungen zur Verfügung gestellt werden. Über diese Webanwendungen können die Kunden in Zukunft ihre Firmendaten und Gewerbeflächendaten über einen Internetbrowser selbst pflegen. Des Weiteren sollen Internetkontaktformulare für die Kunden entstehen, in denen diese ihre Kunden-/Gewerbeflächendaten selbst melden können. Im Zuge der Einführung des OptiKuM-Systems sollen zusätzlich die beiden Newslettersysteme abgelöst werden. Das System soll weiterhin mit Schnittstellen zu anderen Systemen für eine automatisierte Datenübertragung ergänzt werden. Hierbei stellt die Anbindung an das stadtweite E-Mail-/Kalendersystem und an OpenOffice/LibreOffice einen wesentlichen Aspektdar.
Eine Übernahme der vorhandener Daten in das CRM-System ist durchzuführen. Die Datenbereinigung der Altdaten wird im Vorfeld durch die Auftraggeberin durchgeführt.
Die Lieferung des Systems durch den Auftragnehmer soll folgende Leistungen beinhalten:
— Unbegrenzte Dauer der Softwareüberlassung,
— Herbeiführung der Betriebsbereitschaft von Test- und Produktivsystem einschließlich Customizing und Systemerweiterungen in Bezug auf die speziellen fachlichen Anforderungen bei der LandeshauptstadtMünchen,
— Aufnahme zusätzlicher Funktionalitäten, die Gestaltung neuer Masken sowie die optische Anpassungvorhandener Masken an die Befürfnisse der Landeshauptstadt München,
— Integration der Standardsoftware in die bestehende Systemlandschaft der Landeshauptstadt München(Schnittstellen),
— Einweisung in die angebotene Lösung einschließlich Schulungen,
— Unterstützung bei der Erstinstallation,
— Bereitstellung von Anwenderdokumentation und Betriebshandbuch,
— Durchführung der Datenmigration.
Es wird beabsichtigt, die intern genutzten Bestandteile des OptiKuM-Systems 6 Monate nach Zuschlagserteilung in Betrieb zu nehmen. Die externen Anbindungen (darunter fallen auch die Internetkontaktformulare und Webanwendungen) sollen anschließend erfolgen.
Nach Herbeiführung der Betriebsbereitschaft des Systems ist die Aufrechterhaltung und Wiederherstellung der Betriebsbereitschaft sicherzustellen.

CPV-Codes: 72260000, 72268000, 72263000, 72310000

Erfüllungsort:
DE212.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Vergebener Auftrag

Vergabeordnung:
Lieferauftrag

Org. Dok.-Nr:
368477-2014

Aktenzeichen:
10001893ML

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Sonstiges
Tag der Zuschlagsentscheidung: 24.10.2014
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen