DTAD

Vergebener Auftrag - Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung in Bremerhaven (ID:7500662)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung
DTAD-ID:
7500662
Region:
27568 Bremerhaven
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
30.08.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Auftragnehmer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Dienstleistungen zur Einführung gesplitteter Kanalbenutzungsgebühren im Entsorgungsgebiet der Stadt Bremerhaven ohne a) Stadtbremisches Überseehafengebiet Bremerhaven b) Fischereihafenbetriebsgelände. Die Stadt Bremerhaven plant mit Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 2.9.2010 die Einführung der gesplitteten Kanalbenutzungsgebühr zum 1.1.2014 in Anlehnung an die Vorgehensweise der Stadt Bremen. Derzeit erfolgt die Erhebung der Kanalbenutzungsgebühren ausschließlich nach dem Frischwassermaßstab. Zur getrennten Veranlagung von Schmutz- und Niederschlagswasser sind für die Ermittlung des Anteils für Niederschlagswasser die gebührenrelevanten Flächen zu ermitteln. Mit den dafür erforderlichen Leistungen soll ein externer Dienstleister beauftragt werden. Wesentliche Punkte der beauftragten Leistungen sind nachstehend beschrieben: — Auswertung von Luftbildern u. Erstellung eines Versiegelungskatasters (Flächenermittlung) für das Stadtgebiet Bremerhaven ohne das Stadtbremisches Überseehafengebiet Bremerhaven und das Fischereihafenbetriebsgelände, — Aufbau einer Grundstücksdatenbank, — Durchführung eines Selbstauskunftsverfahrens (Erhebungsbogen) mit allen Schritten wie Erstellung, Versand, Rücklauf- und Ergebnisbearbeitung der Selbstauskunftsunterlagen, — begleitende Öffentlichkeitsarbeit (Mitwirkung und Gestaltung von Informationsmaterial (Flyer), Vor-Ort-Veranstaltungen, Website für das Internet, Auskunfts- und Beratungsdienste (Hotline)), — Lieferung/Übergabe einer Datenbank mit allen Daten und der dazugehörigen geeigneten Software sowie Schulung zur Implementierung und weiteren Pflege bei den Entsorgungsbetrieben Bremerhaven.
Kategorien:
Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung
CPV-Codes:
Dienstleistungen in der Abwasserbeseitigung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  275195-2012

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Dienstleistungen Richtlinie 2004/18/EG
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Entsorgungsbetriebe Bremerhaven
Rickmersstraße 90
Zu Händen von: Herrn Rövensthal
27568 Bremerhaven
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 4719800-520
E-Mail: lothar.roevensthal@ebb-bremerhaven.de
Fax: +49 4719800-799
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Sonstige: Eigenbetrieb der Stadt Bremerhaven
I.3) Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung Sonstige: öffentliche Entwässerung
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags
Dienstleistungen zur Einführung gesplitteter Kanalbenutzungsgebühren im Entsorgungsgebiet der Stadt Bremerhaven ohne a) Stadtbremisches Überseehafengebiet Bremerhaven b) Fischereihafenbetriebsgelände.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Dienstleistungen Dienstleistungskategorie Nr 16: Abfall- und Abwasserbeseitigung, sanitäre und ähnliche Dienstleistungen Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Bundesrepublik Deutschland, Bremerhaven. NUTS-Code DE502
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Die Stadt Bremerhaven plant mit Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 2.9.2010 die Einführung der gesplitteten Kanalbenutzungsgebühr zum 1.1.2014 in Anlehnung an die Vorgehensweise der Stadt Bremen. Derzeit erfolgt die Erhebung der Kanalbenutzungsgebühren ausschließlich nach dem Frischwassermaßstab. Zur getrennten Veranlagung von Schmutz- und Niederschlagswasser sind für die Ermittlung des Anteils für Niederschlagswasser die gebührenrelevanten Flächen zu ermitteln. Mit den dafür erforderlichen Leistungen soll ein externer Dienstleister beauftragt werden. Wesentliche Punkte der beauftragten Leistungen sind nachstehend beschrieben: — Auswertung von Luftbildern u. Erstellung eines Versiegelungskatasters (Flächenermittlung) für das Stadtgebiet Bremerhaven ohne das Stadtbremisches Überseehafengebiet Bremerhaven und das Fischereihafenbetriebsgelände, — Aufbau einer Grundstücksdatenbank, — Durchführung eines Selbstauskunftsverfahrens (Erhebungsbogen) mit allen Schritten wie Erstellung, Versand, Rücklauf- und Ergebnisbearbeitung der Selbstauskunftsunterlagen, — begleitende Öffentlichkeitsarbeit (Mitwirkung und Gestaltung von Informationsmaterial (Flyer), Vor-Ort-Veranstaltungen, Website für das Internet, Auskunfts- und Beratungsdienste (Hotline)), — Lieferung/Übergabe einer Datenbank mit allen Daten und der dazugehörigen geeigneten Software sowie Schulung zur Implementierung und weiteren Pflege bei den Entsorgungsbetrieben Bremerhaven.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
90400000
II.1.6) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja
II.2) Endgültiger Gesamtauftragswert
II.2.1) Endgültiger Gesamtauftragswert
Wert: 191 720,90 EUR mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19,00
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Nichtoffen
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf 1. Projektorganisation u. -bearbeitung. Gewichtung 5 2. Luftbildauswertung, Versiegelungskartierung, Grundstücksdatenbank u. Flächenermittlung. Gewichtung 15 3. Selbstauskunftsverfahren. Gewichtung 15 4. Öffentlichkeitsarbeit. Gewichtung 10 5. Lieferung Datenbank und Software. Gewichtung 15 6. Honorar. Gewichtung 40
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
nein
Abschnitt V: Auftragsvergabe

Bezeichnung: Dienstleistungen zur Einführung gesplitteter
Kanalbenutzungsgebühren im Entsorgungsgebiet der Stadt Bremerhaven.
V.1) Tag der Zuschlagsentscheidung:
23.7.2012
V.2) Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der
Zuschlag erteilt wurde BFUB Gesellschaft für Umweltberatung und Projektmanagement mbH Hohewardstraße 329 45699 Herten DEUTSCHLAND Telefon: +49 23661812-0 Fax: +49 23661812-37
V.4) Angaben zum Auftragswert
Endgültiger Gesamtauftragswert: Wert: 191 720,90 EUR mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19,00
V.5) Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: nein
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer der freien Hansestadt Bremen beim Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa Ansgaritorstraße 2 28195 Bremen DEUTSCHLAND Telefon: +49 4213616-704 Fax: +49 4214966-704
VI.3.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erteilt Vergabekammer der freien Hansestadt Bremen beim Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa Ansgaritorstraße 2 28195 Bremen DEUTSCHLAND Telefon: +49 4213616-704 Fax: +49 4214966-704
VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
27.8.2012
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen