DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Dienstleistungen in der Forstwirtschaft in Kassel (ID:13480686)


DTAD-ID:
13480686
Region:
34117 Kassel
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Nationale Ausschreibung
Nationale Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung
Kategorien:
Dienstleistungen im Bereich Land-, Forstwirtschaft
CPV-Codes:
Dienstleistungen in der Forstwirtschaft
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Einsatz eines Holz-Hackers bei den Stiftungsforsten Kloster Haina (SKH) Die SKH beabsichtigen in dem Zeitraum Januar 2018 bis Dezember 2018 auf dem Hackschnitzellagerplatz in 35114 Haina...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
19.10.2017
Frist Angebotsabgabe:
06.11.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
DE-34117: Dienstleistungen in der Forstwirtschaft
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Auftraggeber (Vergabestelle):
Offizielle Bezeichnung:LWV Hessen Zentrale Vergabestelle
Straße:Ständeplatz 6-10 (für Besucher: Ständeplatz 2)
Stadt/Ort:34117 Kassel
Land:Deutschland (DE)
Zu Hdn. von :Hr. Stefan Asbrand
Telefon:+49 56110042651
Fax:+49 56110042645
Mail:zvs@lwv-hessen.de
digitale Adresse(URL):http://www.lwv-hessen.de
Einreichung der Angebote / Zuschlagserteilung:
Offizielle Bezeichnung:Landeswohlfahrtsverband Hessen
Straße:Ständeplatz 6-10
Stadt/Ort:34117 Kassel
Land:Deutschland (DE)
Zu Hdn. von :Stefan Asbrand
Telefon:0561/1004-2651
Fax:0561/1004-1651
Mail:stefan.asbrand@lwv-hessen.de
digitale Adresse(URL):http://www.lwv-hessen.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Bezeichnung des Auftrags: Einsatz eines Holz-Hackers bei den
Stiftungsforsten Kloster Haina (SKH)
Art des Auftrags: Liefer-/Dienstleistung
Art und Umfang der Leistung: Einsatz eines Holz-Hackers bei den
Stiftungsforsten Kloster Haina (SKH)
Die SKH beabsichtigen in dem Zeitraum Januar 2018 bis Dezember 2018 auf
dem Hackschnitzellagerplatz in 35114 Haina (Kloster) ca. 12.000 rm
Industrieholz zu Hackschnitzeln zu verarbeiten. Es sind ca. 10
Hackereinsätze in diesem Zeitraum vorgesehen. Der jeweilige
Hackereinsatz wird von den Stiftungsforsten Kloster Haina ca. 10
Werktage vor Beginn angekündigt. Das zu verarbeitende Holz ist auf
einem bituminös befestigten Platz in großen bis 4 m hohen und ca. 20 m
langen Poltern gelagert. Bei dem zu hackenden Industrieholz handelt es
sich um Stämme mit einem Durchmesser von ca. 10 - 60/80 cm, ca. 90 %
des Holzes sind i.d.R. 3 m lang. Die Austragung der Hackschnitzel in
die Hackschnitzellagerhallen muss teilweise über ein Gebläse, das
mittels variabler Drehzahl genau auf die Erfordernisse einstellbar ist,
oder über ein schwenkbares Heckförderband erfolgen. Der Auftragnehmer
verpflichtet sich das Hackgut vollständig unter das Dach der
Hackschnitzellagerhallen zu blasen / zu transportieren. Eine Lagerung
außerhalb der Dachtraufen-Senkrechten ist nicht erlaubt. Die
Hackschnitzel-Lagerung in den Hallen kann bis ca. 7.5 m Höhe erfolgen.
Anzubieten sind die Kosten je rm gelagertes Rundholz einschließlich
aller Nebenkosten (An- und Abfahrt, etc.). Der Einsatz eines
erfahrenen, deutschsprachigen Maschinenführers ist Voraussetzung.
Aufgrund der hohen Qualitätsanforderungen, muss für das Hacken ein
mobiler Trommelhacker mit integriertem Holzspalter und Förderband
verwendet werden. Das Vorhandensein bzw. die Verfügbarkeit aller
benötigten Geräte (Hacker und Förderband bzw. Gebläse) für jeden
geplanten Hackereinsatz ist mit Angebotsabgabe auf geeignete Art
nachzuweisen (z.B. Foto, ergänzt um Eigentumsnachweis etc.)
Unternehmer bzw. Aggregate, die zum ersten Mal in den Stiftungsforsten
Kloster Haina im Einsatz sind, müssen die Tauglichkeit der
Hackschnitzel durch ein Probehacken (mind. 10 srm) nachweisen.
Die zu produzierenden Hackschnitzel müssen folgenden
Qualitätsanforderungen entsprechen:
P 63 nach EN 14961
Produktschlüssel (CPV):
77200000 Dienstleistungen in der Forstwirtschaft
77230000 Dienstleistungen in Verbindung mit der Forstwirtschaft

Erfüllungsort:
Ort der Leistung: 35114 Haina (Kloster)
NUTS-Code : DE736 Waldeck-Frankenberg

Lose:
nein

Planungsleistungen:
nein

Nebenangebote:
nicht zugelassen

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Öffentliche Ausschreibung

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Vergabenummer:
HAD-Referenz-Nr.: 60/2647
Vergabenummer/Aktenzeichen: 2017-260

Vergabeunterlagen:
Anfordern der Unterlagen bei:
siehe unter

a) Einreichung der Angebote / Zuschlagserteilung
Kostenfreier Download der Unterlagen auf : Referenzsuche in der
Onlinedatenbank der HAD (Anmeldung mit Benutzername und Passwort)
Ort der Einsichtnahme in Vergabeunterlagen:
siehe unter

a) Einreichung der Angebote / Zuschlagserteilung

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
Form, in der Angebote einzureichen sind:
(x) über den Postweg
(x) direkt
Ablauf der Angebotsfrist: 06.11.2017 10:30 Uhr

Ausführungsfrist:
Ausführungsfrist:
Der Vertrag verlängert sich um ein weiteres Jahr, wenn kein
Vertragspartner bis zum 30.09.2018 gekündigt hat.
Beginn : 01.01.2018
Ende : 31.12.2018

Bindefrist:
Bindefrist: 28.11.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
Deutsch

Zuschlagskriterien:
Zuschlagskriterien
Preis

Nichtberücksichtigte Angebote: § 19 Mit der Abgabe des Angebotes
unterliegt der Bieter den Bestimmungen über nicht berücksichtigte
Angebote gem § 19 VOL/A.

Weitere Anforderungen nach dem Hessischen Vergabe- und
Tariftreuegesetz:
Abgabe einer Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt,
auch für Nach- und Verleihunternehmen.
Vertragsstrafe wegen schuldhaften Verstosses gegen eine sich aus der
Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt ergebenden
Verpflichtung wird vereinbart: Nein

Geforderte Nachweise:
Unterlagen zum Nachweis der Eignung: Geforderte Eignungsnachweise
(gem. § 6 Abs. 3, 4 VOL/A/1, § 13 Abs. 1, 2 HVTG), die in Form
anerkannter Präqualifikationsnachweise (u.a. HPQR) vorliegen, werden
zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form
und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.
Mit Abgabe des Angebotes versichert der Bieter für jeden Einsatz die
Tätigkeit eines erfahrenen, deutschsprachigen Maschinenführers sowie
die Verwendung eines mobilen Trommelhackers mit integriertem
Holzspalter und Förderband.

Sonstiges
Sonstige Informationen:
nachr. HAD-Ref. : 60/2647
nachr. V-Nr/AKZ : 2017-260

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen