DTAD

Vergebener Auftrag - Dienstleistungen in der Tragwerksplanung in München (ID:10870183)

Übersicht
DTAD-ID:
10870183
Region:
81547 München
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Verfahrensart:
Offenes Verfahren
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Dienstleistungen in der Tragwerksplanung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Der Freistaat Bayern, vertreten durch das Staatliche Bauamt München 1, beabsichtigt, für das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst die Erweiterung des...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
19.06.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Staatliches Bauamt München 1
Peter-Auzinger-Straße 10
81547 München
Kontaktstelle: Staatliches Bauamt München 1, Peter-Auzinger-Straße 10, 81547 München
Frau Uta Riedel
Telefon: +49 8921232278
Fax: +49 8921232411
E-Mail: uta.riedel@stbam1.bayern.de
http://www.stbam1.bayern.de

Elektronischer Zugang zu Informationen:
http://www.stbam1.bayern.de/hochbau/aktuelles.php

Auftragnehmer:
Vertragsnummer: L2.3/026.12.15
ARGE WvS/bbi (Wetzel & von Seht, Bracher Bock Ingenieure)
Friesenweg 5E
DE-22763 Hamburg

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Erweiterung des Museums Mensch und Natur zum Naturkundemuseum Schloss Nymphenburg, 80638 München; Ingenieurleistungen für die Tragwerksplanung gemäß § 49 ff HOAI.
Der Freistaat Bayern, vertreten durch das Staatliche Bauamt München 1, beabsichtigt, für das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst die Erweiterung des Museums Mensch und Natur zum Naturkundemuseum Bayern durchzuführen.
Das jetzige Museum Mensch und Natur mit ca. 2 500 m² Ausstellungsfläche ist derzeit im nördlichen, die Schlossgruppe abschließenden Orangerietrakt untergebracht. Dieser Bereich wurde im 18. Jahrhundert errichtet und besitzt stadträumlich sowohl für das Schloss als auch für das vorgelagerte Schlossrondell eine herausgehobene Bedeutung. Als Teil des Denkmalensembles „Schloss Nymphenburg“ wird dieses Einzeldenkmal gemäß Art. 1 Abs. 2 DSchG substanziell erhalten und durch behutsame Sanierungsmaßnahmen in das neue Konzept integriert.
Die geplante Erweiterung auf 7 500 m² Ausstellungsfläche (Gesamtfläche 12 800 m²) ergibt sich durch den Auszug der Nutzer aus angrenzenden Gebäuden der 1970er Jahre. Hier wird durch Abbruch und Neubau das neue Naturkundemuseum mit modernem Museumsbetrieb und den notwendigen infrastrukturellen Einrichtungen realisiert. Für die Konstruktion ist ein Stahlbeton-Massivbau vorgesehen; in der Materialität der Gebäudehülle soll eine kerngedämmte Sichtbeton-Vorsatzschale mit einer Pfosten-Riegel-Fassade die vertikalen Raumabschlüsse bilden. Dach und Teile der Hoffassade sollen gemäß Wettbewerbsentwurf moderne Oberflächen erhalten (z. B. Metallschindel).
Geplanter Ablauf:
Unmittelbar im Anschluss an die Auftragserteilung beginnt die Erstellung der Haushaltsunterlage-Bau für die gesamte Bauaufgabe. Abgabe der Haushaltsunterlage im Staatlichen Bauamt München 1 ist im 2. Quartal 2016. Als erstes erfolgt dann der Abbruch und Neubau der hinzukommenden Gebäudeteile. Nach dem Umzug des Bestandes in den Neubaubereich wird die nun freigewordene Fläche im denkmalgeschützten Schloss als zweiter Bauabschnitt saniert und integriert. Die gesamte Baumaßnahme soll bis Mitte 2021 fertig gestellt sein.
Zur Realisierung dieser Maßnahme sollen die Ingenieurleistungen für die Tragwerksplanung gemäß § 49 ff HOAI vergeben werden.
Da die geplante Baumaßnahme Kenntnisse in den verschiedenen o.g. Fachgebieten, wie Umgang mit Denkmalpflege, Altbau, Bestand und Neubau, erfordert, ist die Eignung, die Leistungsfähigkeit und Erfahrung des Büros von großer Bedeutung.
Leistungsumfang siehe II.2.1) bzw. II.2.2).
Weitere Angaben siehe Teilnahmeunterlagen unter http://www.stbam1.bayern.de/hochbau/aktuelles.php (unter VOF-Verfahren „Naturkundemuseum Bayern“).

CPV-Codes: 71327000

Erfüllungsort:
Staatliches Bauamt München 1, Peter-Auzinger-straße 10, 81549 München.Baustelle: Schloss Nymphenburg, 80638 München.
Nuts-Code: DE212

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Offenes Verfahren

Dokumententyp:
Vergebener Auftrag

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
211834-2015

Aktenzeichen:
L 2.4-4247.1-NMB42382

Bedingungen & Nachweise
Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Sonstiges
Anzahl der eingegangenen Angebote: 18

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen