DTAD

Vergebener Auftrag - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- undIngenieurbüros und Prüfstellen in Berlin (ID:5679900)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- undIngenieurbüros und Prüfstellen
DTAD-ID:
5679900
Region:
10999 Berlin
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
03.12.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Auftragnehmer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
09D0798-501047FBT-Neubau einer Bibliothek mit Rechenzentrum an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer. Auf dem Gelände der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer (DHV) soll der Neubau einer Bibliothek mit einem Rechenzentrum errichtet werden. Die DHV ist das Kompetenzzentrum für Verwaltungswissenschaften in Deutschland. Sie wird vom Bund und allen deutschen Ländern gemeinsam getragen. Neben der Forschung obliegt ihr die verwaltungswissenschaftliche Aus- und Weiterbildung sowie die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Der Campus basiert auf einem Entwurf des Architekten Sepp Ruf. Die Hauptanlage gliedert sich in für ihn typische Pavillons mit Innenhöfen. Diese Anlage wurde mittels Wettbewerb um einen markanten Wohnheimtrakt ergänzt. Aufgabe ist es, diese Gesamtanlage durch einen qualitativ hochwertigen Entwurf unter Beachtung der Erfordernisse energieeffizienten Bauens mit eigener Handschrift fortzuschreiben. Die Freihandbibliothek mit ihren Arbeitsplätzen prägt das Gebäude. Daneben gibt es Bürobereiche für die Verwaltung und das Rechenzentrum. Die Baumaßnahme umfasst 3 356 m² HNF (NF 1–6), davon anteilig 3 010 m² Bibliothek, 224 m² Rechenzentrum und 122 m² Verwaltung.
Kategorien:
Architekturdienstleistungen, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  358405-2010

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE

Dienstleistungsauftrag ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N)
Landesbetrieb Liegenschafts- und Baubetreuung Niederlassung Landau Untertorplatz 1 Kontakt: LBB-Niederlassung Landau z. H. Herrn Metz 67829 Landau DEUTSCHLAND Tel. +49 6341912-176 E-Mail: postfach.Landau@lbbnet.de Fax +49 6341912-290 Internet-Adresse(n) Hauptadresse des Auftraggebers http://www.lbbnet.de
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN)
Einrichtung des öffentlichen Rechts Allgemeine öffentliche Verwaltung Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber Nein ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber
09D0798-501047FBT-Neubau einer Bibliothek mit Rechenzentrum an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der
Dienstleistung Dienstleistungsauftrag Dienstleistungskategorie: Nr. 12 Hauptort der Dienstleistung Speyer. NUTS-Code DEB38
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Auf dem Gelände der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer (DHV) soll der Neubau einer Bibliothek mit einem Rechenzentrum errichtet werden. Die DHV ist das Kompetenzzentrum für Verwaltungswissenschaften in Deutschland. Sie wird vom Bund und allen deutschen Ländern gemeinsam getragen. Neben der Forschung obliegt ihr die verwaltungswissenschaftliche Aus- und Weiterbildung sowie die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Der Campus basiert auf einem Entwurf des Architekten Sepp Ruf. Die Hauptanlage gliedert sich in für ihn typische Pavillons mit Innenhöfen. Diese Anlage wurde mittels Wettbewerb um einen markanten Wohnheimtrakt ergänzt. Aufgabe ist es, diese Gesamtanlage durch einen qualitativ hochwertigen Entwurf unter Beachtung der Erfordernisse energieeffizienten Bauens mit eigener Handschrift fortzuschreiben. Die Freihandbibliothek mit ihren Arbeitsplätzen prägt das Gebäude. Daneben gibt es Bürobereiche für die Verwaltung und das Rechenzentrum. Die Baumaßnahme umfasst 3 356 m² HNF (NF 1–6), davon anteilig 3 010 m² Bibliothek, 224 m² Rechenzentrum und 122 m² Verwaltung.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
71000000
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Nein ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart
Beschleunigtes Verhandlungsverfahren
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien
Wirtschaftlich günstigstes Angebot 1. Präsentation des Bewerbers. Gewichtung 35 2. Realisierungskonzept. Gewichtung 55 3. Honorar. Gewichtung 10
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt
Nein
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags
Auftragsbekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2009/S 225-323251 vom 21.11.2009 ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE LOS-Nr.: 1 - BEZEICHNUNG Gebäude und Raumbildende Ausbauten.
V.1) Tag der Auftragsvergabe
21.2.2010
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag
vergeben wurde Max Dudler Oranienplatz 10999 Berlin DEUTSCHLAND
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN
Nein LOS-Nr.: 2 - BEZEICHNUNG Technische Ausrüstung -TGA-.
V.1) Tag der Auftragsvergabe
21.2.2010
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag
vergeben wurde WPW Ingenieure GmbH Hochstraße 61 66115 Saarbrücken DEUTSCHLAND
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN
Nein LOS-Nr.: 3 - BEZEICHNUNG Tragwerksplanung.
V.1) Tag der Auftragsvergabe
21.2.2010
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag
vergeben wurde Erfurth + Mathes Beratende Ingenieure GmbH Emil-Rosenow-Straße 3 09112 Chemnitz DEUTSCHLAND
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN
Nein ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland-Pfalz Stiftsstraße 9 55116 Mainz DEUTSCHLAND
VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen
erhältlich sind siehe Ziffer VI.3.1
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
1.12.2010
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen