DTAD

Wettbewerbsergebnisse - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen in Langwedel (ID:10474345)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
DTAD-ID:
10474345
Region:
27299 Langwedel
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Wettbewerbsergebnisse
Wettbewerbsergebnisse
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
25.02.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Schulzentrum am Goldbach. Zu planen ist der Neubau einer 3-stufigen Oberschule einschließlich der Freianlagen. Vorrangig wird ein Architekturbüro gesucht, dass sich in einer Arbeitsgemeinschaft oder mit einem Nachunternehmer (Architekturbüro für Freianlagen) an dem Wetbewerb beteiligt. Derzeit sind die Funktionen in 4 voneinander getrennten Blöcken (A-D) angesiedelt. Der Neubau soll am Standort des Blockes D entstehen, die anderen 3 Blöcke werden während der Bauzeit weiterhin genutzt und anschließend rückgebaut. Der Schulbetrieb findet während der Bauzeit umfassend in den Blöcken A, B und C statt. Weitere Ausweichräume, z. B. Containerlösungen sind nicht vorgesehen. Nach dem Abriss der Blöcke werden auf der freiwerdenden Fläche der Schulhof und eine Grünfläche mit Schulgarten angeordnet. In dem zu planenden Neubau sind neben den allgemeinen Unterrichtsräumen, Fachräume inkl. der erforderlichen Nebenräume, Räumlichkeiten für die Lehrer, das Sekretariat, den Schulleiter, Besprechungen etc. sowie eine Mensa mit Küche und den erforderlichen Nebenräumen vorzusehen. Insgesamt ist von einem Gesamtflächenbedarf von ca. 3 700 m² auszugehen. Zukünftig ist die Erweiterung der Schule zu einer 4-stufigen IGS mit einer 2-stufigen gymnasialen Oberstufe (Option) möglich. Die für diese Schulform erforderliche Erweiterungsfläche ist in dem Wettbewerbsentwurf darzustellen. Wesentlich ist die dauerhafte Minimierung des Unterhaltsaufwands. Daher sind die Anforderungen der EnEV 2014 einzuhalten. Weiterhin sind im Wettbewerbsentwurf die Möglichkeiten zur Nutzung regenerativer Energien bzw. umweltschonender Energieerzeugung darzustellen und zu erläutern. In dem zu planenden Objekt werden Menschen mit und ohne Behinderung unterrichtet. Daher muss eine entsprechende Nutzung hinsichtlich der Integration und Inklusion möglich sein.
Kategorien:
Architekturdienstleistungen, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  67278-2015

Bekanntmachung der Wettbewerbsergebnisse

Richtlinie 2004/18/EG Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber / Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Flecken Langwedel, Der Bürgermeister
Große Straße 1
Zu Händen von: Herrn Frank Bethge
27299 Langwedel
DEUTSCHLAND
E-Mail: frank.bethge@langwedel.de
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Lokalbehörde
I.3) Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung Bildung 1.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber / anderer Auftraggeber Der öffentliche Auftraggeber / Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber / anderer Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Gegenstand des Wettbewerbs / Beschreibung des Projekts
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen
Auftraggeber / den Auftraggeber: Schulzentrum am Goldbach.
II.1.2) Kurze Beschreibung:
Zu planen ist der Neubau einer 3-stufigen Oberschule einschließlich der Freianlagen. Vorrangig wird ein Architekturbüro gesucht, dass sich in einer Arbeitsgemeinschaft oder mit einem Nachunternehmer (Architekturbüro für Freianlagen) an dem Wetbewerb beteiligt. Derzeit sind die Funktionen in 4 voneinander getrennten Blöcken (A-D) angesiedelt. Der Neubau soll am Standort des Blockes D entstehen, die anderen 3 Blöcke werden während der Bauzeit weiterhin genutzt und anschließend rückgebaut. Der Schulbetrieb findet während der Bauzeit umfassend in den Blöcken A, B und C statt. Weitere Ausweichräume, z. B. Containerlösungen sind nicht vorgesehen. Nach dem Abriss der Blöcke werden auf der freiwerdenden Fläche der Schulhof und eine Grünfläche mit Schulgarten angeordnet. In dem zu planenden Neubau sind neben den allgemeinen Unterrichtsräumen, Fachräume inkl. der erforderlichen Nebenräume, Räumlichkeiten für die Lehrer, das Sekretariat, den Schulleiter, Besprechungen etc. sowie eine Mensa mit Küche und den erforderlichen Nebenräumen vorzusehen. Insgesamt ist von einem Gesamtflächenbedarf von ca. 3 700 m² auszugehen. Zukünftig ist die Erweiterung der Schule zu einer 4-stufigen IGS mit einer 2-stufigen gymnasialen Oberstufe (Option) möglich. Die für diese Schulform erforderliche Erweiterungsfläche ist in dem Wettbewerbsentwurf darzustellen. Wesentlich ist die dauerhafte Minimierung des Unterhaltsaufwands. Daher sind die Anforderungen der EnEV 2014 einzuhalten. Weiterhin sind im Wettbewerbsentwurf die Möglichkeiten zur Nutzung regenerativer Energien bzw. umweltschonender Energieerzeugung darzustellen und zu erläutern. In dem zu planenden Objekt werden Menschen mit und ohne Behinderung unterrichtet. Daher muss eine entsprechende Nutzung hinsichtlich der Integration und Inklusion möglich sein.
II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
71000000
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verwaltungsangaben
IV.1.2) Angaben zu früheren Bekanntmachungen

Frühere Bekanntmachung(en) desselben Wettbewerbs: ja
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2014/S 66-113744 vom 3.4.2014
Abschnitt V: Wettbewerbsergebnisse
V.1) Zuschlag und Preise
V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
DFZ Architekten GmbH Klopstockstraße 23 22765 Hamburg DEUTSCHLAND
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
20.2.2015
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen