DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Vergebener Auftrag - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen in Bremen (ID:13559383)

DTAD-ID:
13559383
Region:
28359 Bremen
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Architekturdienstleistungen, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Das Studentenwerk Bremen Anstalt des öffentlichen Rechts, nimmt die Förderung des studentischen Wohnens als Aufgabe nach dem Studentenwerksgesetz wahr und beabsichtigt die Schaffung neuen...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
16.11.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Deutschland-Bremen: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Studentenwerk Bremen, Anstalt des öffentlichen Rechts
Bibliothekstraße 3
Bremen
28359
Deutschland
E-Mail: postmaster@stw-bremen.de
NUTS-Code: DE501
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.stw-bremen.de

Auftragnehmer:
Bewerbergemeinschaft Emmy-Noether-Straße, SPA/HP
Obernstraße 14
Bremen
28195
Deutschland
NUTS-Code: DE501
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
Bewerbergemeinschaft Emmy-Noether-Straße, SPA/HP
Obernstraße 14
Bremen
28195
Deutschland
NUTS-Code: DE501
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Generalplanungsleistungen für einen Neubau für studentisches Wohnen in der Emmy-Noether-Straße in Bremen.
Das Studentenwerk Bremen Anstalt des öffentlichen Rechts, nimmt die Förderung des studentischen Wohnens als Aufgabe nach dem Studentenwerksgesetz wahr und beabsichtigt die Schaffung neuen kostengünstigen studentischen Wohnraums durchzuführen. Die Projektdefinition ergibt sich aus den Programmanforderungen des Studentenwerks Bremen AöR. Das Neubauvorhaben erfolgt an der Emmy-Noether-Straße auf dem Campus der Universität auf dem Grundstück entsprechend der Beschlussfassung in den Gremien zu einer optimierten Unterbringung von 400 Wohnheimplätzen für Studierende. Es wird angestrebt, die Auslegung der Wohnanlage auf ca. 75 % Einzelappartements und 25 % auf Zweier- und Viererappartements vorzunehmen. Nach den Gremienbefassungen wird als als Baubeginn das 1. Quartal 2018 angenommen. Fertigstellung wäre dann voraussichtlich Mitte 2019.

CPV-Codes:
71000000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DE501
Hauptort der Ausführung
Emmy-Noether-Straße, 28359 Bremen.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Vergebener Auftrag

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
457553-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 220-457553

Aktenzeichen:
VO238/2017

Auftragswert:
ohne MwSt.: 2.097.833,55 EUR

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Arbeitsweise und Projektabwicklung / Gewichtung: 30
Qualitätskriterium - Name: Präsentation und Projektteam / Gewichtung: 40
Kostenkriterium - Name: Honorar / Gewichtung: 30

Sonstiges
Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts

Haupttätigkeit(en)
Sozialwesen

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Beschreibung der Beschaffung:
Generalplanungsleistungen (Leistungsphasen 5 bis 8) für die unter II.1.4 genannte Baumaßnahme mit folgenden Leistungen:
Objektplanung Gebäude (§§ 33 ff. HOAI);
Objektplanung Freianlagen (§§ 38 ff. HOAI);
Fachplanung Tragwerksplanung (§§ 49 ff. HOAI, LPH 5 und 6);
Fachplanung Technische Ausrüstung (§§ 53. ff. HOAI, Anlagengruppen 1-8);
Beratungsleistung Wärmeschutz (Anlage 1.2.3 HOAI, LPH 5-7);
Beratungsleistung Bauakustik (Schallschutz) (Anlage 1.2.4 HOAI, LPH 5-7).

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja

Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2017/S 055-101995

Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation
Der öffentliche Auftraggeber vergibt keine weiteren Aufträge auf der Grundlage der vorstehenden Vorinformation

Tag des Vertragsabschlusses:
16.10.2017

Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: ja

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Bremen, Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr
Contrescarpe 72
Bremen
28195
Deutschland
Telefon: +49 42136110333
E-Mail: vergabekammer@bau.bremen.de
Internet-Adresse: http://www.bauumwelt.bremen.de/ressort/vergabekammer-3529

Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:
Gemäß §160 Abs. 1 GWB leitet die Vergabekammer ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein. Der Antrag ist u. a. unzulässig, wenn der Antragsteller den gerügten Verstoß gegen Vergabevorschriften im Vergabeverfahren erkennt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb von 10 Kalendertagen gerügt hat (§160 Abs. 3 Nr. 1 GWB). Auch ist gemäß §160 Abs. 3 Nr. 4 GWB der Nachprüfungsantrag unzulässig, wenn mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind. Weitere Ausschlussfristen ergeben sich aus §160 Abs. 3 Nr. 2 und 3 GWB.

Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Vergabekammer Bremen, Der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr
Contrescarpe 72
Bremen
28195
Deutschland
Telefon: +49 42136110333
E-Mail: vergabekammer@bau.bremen.de
Internet-Adresse: http://www.bauumwelt.bremen.de/ressort/vergabekammer-3529

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 13.11.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen