•  
  •  
DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen in Lauterbach (ID:6245128)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
DTAD-ID:
6245128
Region:
36341 Lauterbach
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.06.2011
Frist Vergabeunterlagen:
07.07.2011
Frist Angebotsabgabe:
11.07.2011
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Erstellung eines Pflege- und Entwicklungsplanes inklusive sozioökonomischer Analyse für das Naturschutzgroßprojekt Vogelsberg. Erstellung des Pflege- und Entwicklungsplanes inklusive sozioökonomischer Analyse für das Naturschutzgroßprojekt Vogelsberg gemäß fachlicher Vorgaben des Projektträgers Natur- und Lebensraum Vogelsberg e.V. Das Projektgebiet ist 92 000 ha groß, wovon 7 640 ha als Kerngebiete und 2 170 ha als Suchräume vorgesehen sind. Die Gebietskulissen sind im Rahmen des Auftrags nochmals kritisch zu prüfen. Der Auftrag umfasst die folgenden Aufgaben: 1. Auswertung vorhandener Grundlagen wie Naturschutzdaten, Flachplanungen, Geodaten, gemäß Aufgabenbeschreibung, 2. Zustandserfassung der Biotoptypen sowie ausgewählter Tier- und Pflanzenvorkommen mit Analyse und Bewertung ihrer Bedeutsamkeit, Gefährdung und Entwicklungsmöglichkeit in den Kerngebieten und Suchräumen, 3. Erfassung der Nutzungen, Gefährdungen und Konflikte sowie der sozioökonomischen Rahmenbedingungen im Planungsraum, 4. Formulierung eines Leitbildes und eines Maßnahmenkonzeptes für die Kerngebiete und die Suchräume einschließlich einer Prioritätensetzung und Finanzplanung sowie Festlegung zukünftiger Aufgaben zur Sicherung und Kontrolle der Projekterfolge, 5. die Zusammenstellung der Ausgangsbedingungen und die Erstellung der Ziele und Aufgaben des Naturschutzes für die Kerngebiete sowie das übrige Projektgebiet, 6. Bestandsaufnahmen und Zustandserfassung der biotischen und abiotischen Faktoren im Projektgebiet und seinen Kerngebieten sowie Suchräumen. Unter Verwendung vorhandener Planungsunterlagen sind diese zusammenzustellen und zu beschreiben, 7. die im Rahmen von Kartierungen und Datenauswertungen zu ermittelnden Biotop-, FFH-Lebensraum- und Nutzungstypen sind in den Kerngebieten flurstücksgenau vollständig darzustellen. Für das Projektgebiet sind Biotoptypen und Nutzungstypen flächengenau und vollständig, die FFH-Lebensräume nur in den FFH-Gebieten, darzustellen, 8. floristisch-vegetationskundliche Erhebungen, Ergebnisdarstellung und Bewertung, 9. lebensraumbezogene faunistisch-ökologische Bestandsaufnahme ausgewählter taxonomischer Gruppen, Ergebnisdarstellung und Bewertung, 10. Auswahl und Abgrenzung von Dauerbeobachtungsflächen für ein Monitoring der geplanten Maßnahmen zur Effizienzkontrolle und Folgepflege, 11. zusammenfassende Bewertung der Ausgangsbedingungen, Gefährdungen, Beeinträchtigungen und Entwicklungspotenziale, Abgrenzung von bedeutsamen Lebensräumen nach der FFH-Richtlinie und Lebensraumkomplexen sowie Darstellung der Entwicklungsziele; Abgleichen fachinterner Zielkonflikte. Darstellung der Leitbilder und Ziele des Naturschutzes als Grundlage für die in den Kerngebieten parzellengenau und im übrigen Projektgebiet flächengenau fixierte Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen nach einer gesamtökologischen Bewertung, 12. Konzept und detaillierter Katalog der Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen unter Berücksichtigung des Finanzbedarfes. Die genauen Aufgaben sind in der Aufgabenbeschreibung des Auftrages beschrieben und Grundlage dieser Ausschreibung. Ziel des Auftrages ist die Vorlage und Verabschiedung eines gemeinschaftlich zwischen den relevanten Akteuren in der Region, dem Bundesamt für Naturschutz (BfN), dem Hessischen Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUELV) sowie dem Projektträger abgestimmten Pflege- und Entwicklungsplanes, unter Berücksichtigung sozioökonomischer Belange. Dieser bildet die Grundlage für den Antrag auf Bewilligung der Förderphase II und damit zur maßnahmenorientierten Umsetzung des Naturschutzgroßprojektes. Die Maßnahmen der Pflege und Entwicklungsplanungen müssen daher so präzisiert sein, dass das Einvernehmen mit Abschluss der hier ausgeschriebenen Leistung, hergestellt werden kann. Die Inhalte des PEPL sowie die Untersuchungen und Ergebnisse der Sondergutachten müssen untereinander konsistent sein. Bei der Bearbeitung der einzelnen Teilfragestellungen ist Doppelarbeit auszuschließen, ebenso ist sicherzustellen, dass Untersuchungslücken vermieden werden.
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen, Architekturdienstleistungen, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen , Planung einer Strategie für das Management oder den Schutz natürlicher Ressourcen
Vergabe in Losen:
Nein
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Originalsprache:
Verfügbare Sprachen:
DE , EN

Vollständige Bekanntmachung
Für Vertragskunden
Vollständige Bekanntmachung,Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente
Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente,Für Vertragskunden
Vergabeunterlagen
Für Vertragskunden
Vergabeunterlagen,Für Vertragskunden
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 450.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen