DTAD

Vergebener Auftrag - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen in Frankfurt am Main (ID:4684970)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
DTAD-ID:
4684970
Region:
60438 Frankfurt am Main
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
27.01.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Auftragnehmer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Riedberg ist ein Stadtbezirk von Frankfurt am Main, der sich von 1997 bis 2017 (geplant) entwickelt und mit 266 ha Gesamtfläche zuzeit eines der gr??ten städtebaulichen Vorhaben in Deutschland darstellt. Bis zum Jahr 2017 werden in Riedberg ca. 15 000 Menschen in ca. 6 000 Wohneinheiten leben, zur Zeit sind es etwa 2 600 Einwohner (Stand 1.2009). Um den Bedarf an Sportanlagen zu decken, ist die Errichtung einer Sportanlage westlich der Altenh?ferallee auf einer im B-Plan hierfür vorgesehenen Fl?che von ca. 40 680 m? geplant. Die Maßnahme umfasst voraussichtlich 2 Gro?spielfelder mit Natur-/Kunststoffrasen, ggf. eine Kunststofflaufbahn, mehrere Beachvolleyballfelder, eine Soccerarena, ein Vereins-/Funktionsgeb?ude mit Freisitz, eine Flutlichtanlage sowie eine Lärmschutzwand im Süden. Der Auftraggeber prüft derzeit, ob das Vereins-/Funktionsgeb?ude in Passivhausstandard zu errichten ist. Die damit verbundenen Kosten liegen bei etwa 3,8 Mio. Euro netto (KG 300, 400, 500). Der Auftraggeber beabsichtigt die Beauftragung der Generalplanung mit nachfolgenden Architekten- und Ingenieurleistungen (nach HOAI 2009): ? Grundleistungen der Objektplanung für Gebäude, LPH 1-9 nach ? 33 HOAI, ? Grundleistungen der Objektplanung für Freianlagen, LPH 1-9 ? 38 HOAI, ? Grundleistungen der Technischen Gebäudeausrüstung Anlagengruppe 1-5 (GWA, WBR, ELT, MSR) einschließlich der technischen Anlagen in den Außenanlagen, LPH 1-9 nach ? 53 HOAI, ? Grundleistungen der Tragwerksplanung, LPH 1-6 nach ? 49 HOAI, ? Grundleistungen bei Ingenieurbauwerken, LPH 1-9 nach ? 42 HOAI. Im zu erbringenden Leistungsumfang sollen die Planungsleistungen sowie alle etwa erforderlichen Nebenleistungen, die zur sachgerechten und vollständigen Ausführung der Planung gehören, enthalten sein; Auch dann, wenn sie nicht besonders erwähnt sind. Der Generalplaner schuldet den mit den Einzelleistungen verbundenen Teilerfolg. Es gilt das deutsche Vertragsrecht.
Kategorien:
Architekturdienstleistungen, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  24238-2010

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
HA Hessen Agentur GmbH, Entwicklungsträger und Treuhänder der Stadt Frankfurt, Riedbergallee 13, z. Hd. von Frau Sylvia Lahr, 60438 Frankfurt am Main, DEUTSCHLAND. E-Mail: sylvia.lahr@hessen-agentur.de. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: http://www.hessen-agentur.de.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Einrichtung des öffentlichen Rechts. Sonstiges: Entwicklungsträger. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Generalplanungsleistungen für den Neubau einer Sportanlage westlich der Altenh?ferallee in Frankfurt-Riedberg.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der Dienstleistung:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 12. Hauptausführungsort, Hauptlieferort, Hauptort der Dienstleistung: Hessen, Frankfurt am Main. NUTS-Code DE712.
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Riedberg ist ein Stadtbezirk von Frankfurt am Main, der sich von 1997 bis 2017 (geplant) entwickelt und mit 266 ha Gesamtfläche zuzeit eines der gr??ten städtebaulichen Vorhaben in Deutschland darstellt. Bis zum Jahr 2017 werden in Riedberg ca. 15 000 Menschen in ca. 6 000 Wohneinheiten leben, zur Zeit sind es etwa 2 600 Einwohner (Stand 1.2009). Um den Bedarf an Sportanlagen zu decken, ist die Errichtung einer Sportanlage westlich der Altenh?ferallee auf einer im B-Plan hierfür vorgesehenen Fl?che von ca. 40 680 m? geplant. Die Maßnahme umfasst voraussichtlich 2 Gro?spielfelder mit Natur-/Kunststoffrasen, ggf. eine Kunststofflaufbahn, mehrere Beachvolleyballfelder, eine Soccerarena, ein Vereins-/Funktionsgeb?ude mit Freisitz, eine Flutlichtanlage sowie eine Lärmschutzwand im Süden. Der Auftraggeber prüft derzeit, ob das Vereins-/Funktionsgeb?ude in Passivhausstandard zu errichten ist. Die damit verbundenen Kosten liegen bei etwa 3,8 Mio. Euro netto (KG 300, 400, 500). Der Auftraggeber beabsichtigt die Beauftragung der Generalplanung mit nachfolgenden Architekten- und Ingenieurleistungen (nach HOAI 2009): ? Grundleistungen der Objektplanung für Gebäude, LPH 1-9 nach ? 33 HOAI, ? Grundleistungen der Objektplanung für Freianlagen, LPH 1-9 ? 38 HOAI, ? Grundleistungen der Technischen Gebäudeausrüstung Anlagengruppe 1-5 (GWA, WBR, ELT, MSR) einschließlich der technischen Anlagen in den Außenanlagen, LPH 1-9 nach ? 53 HOAI, ? Grundleistungen der Tragwerksplanung, LPH 1-6 nach ? 49 HOAI, ? Grundleistungen bei Ingenieurbauwerken, LPH 1-9 nach ? 42 HOAI. Im zu erbringenden Leistungsumfang sollen die Planungsleistungen sowie alle etwa erforderlichen Nebenleistungen, die zur sachgerechten und vollständigen Ausführung der Planung gehören, enthalten sein; Auch dann, wenn sie nicht besonders erwähnt sind. Der Generalplaner schuldet den mit den Einzelleistungen verbundenen Teilerfolg. Es gilt das deutsche Vertragsrecht.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71000000.
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja.
II.2) ENDGÜLTIGER GESAMTWERT DES AUFTRAGS
II.2.1) Endgültiger Gesamtwert des Auftrags:
Wert: 505 342,51 EUR. ohne MwSt. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren mit einem Aufruf zum Wettbewerb.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien: 1. Projektanalyse. Gewichtung: 20. 2. Projektorganisation. Gewichtung: 25. 3. Herangehensweise sowie übertragbare Ideen anhand von Beispielprojekten. Gewichtung: 25. 4. Gesamteindruck des Projektteams. Gewichtung: 15. 5. Honorar. Gewichtung: 15.
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
15150.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Auftragsbekanntmachung Bekanntmachungsnummer im ABl: 2009/S 134-196470 vom 14.7.2009. ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
4.
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag vergeben wurde:
Arbeitsgemeinschaft Baufr?sche Architekten und Stadtplaner GmbH, Kassel/PLF, Kassel/SIG Hessen Ingenieure, Immenhausen, Lange Straße 90, 34131 Kassel, DEUTSCHLAND. Tel. +49 561937990.
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT Endgültiger Gesamtauftragswert:
Wert: 505 342,51 EUR. Ohne MwSt.
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN:
Ja. Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden darf: Anteil: 38,00 % Kurze Beschreibung des Wertes/Anteils des Auftrags, der an Subunternehmer vergeben werden kann: Leistungen der Technischen Gebäudeausrüstung, Anlagengruppen 1-5. Leistungen der Tragwerksplanung. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN:
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium in Darmstadt, Luisenplatz 2, 64283 Darmstadt, DEUTSCHLAND.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
22.1.2010.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen