•  
  •  
DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen in Landstuhl (ID:8247770)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
DTAD-ID:
8247770
Region:
66849 Landstuhl
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
11.05.2013
Frist Angebotsabgabe:
13.06.2013
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
350104001 - 11D0704 - Neubau US Klinikum Weilerbach, WSA Kaiserslautern / Medical Center Replacement - MCR / Rhine Ordnance Barracks Kaiserslautern. Planung für den Bau eines überregionalen Großklinikums (Krankenhaus der Regelversorgung (Versorgungsstufe II) mit Fachrichtungen für HNO, Augenheilkunde, Urologie, Orthopädie, Neurologie, Kinderheilkunde, Psychiatrie, Pädiatrie und Nuklearmedizin) für die US-Streitkräfte, östlich des Flugplatzes Ramstein, in der Weilerbach Storage Area. Das Klinikum soll der stationären und ambulanten Primärversorgung der Militär- und Zivilangehörigen der US-Streitkräfte in Deutschland dienen. Die Maßnahme wird von der deutschen Bauverwaltung für die US-Streitkräfte, vertreten durch das US Army Corps of Engineers gem. den Auftragsbautengrundsätzen ABG 1975 ausgeführt. Die Massnahme muss alle geltenden deutschen Rechts- und Verwaltungsvorschriften erfüllen. Daneben sollen alle US-Standards und -Vorschriften für die Errichtung eines militärischen Klinikums erfüllt werden, um eine Zertifizierung durch die US Joint Commission zu erlangen. Das Projekt muss darüber hinaus so geplant werden, dass eine LEED Silber Zertifizierung (Ausgabe 2009) unter dem LEED for Healthcare (LEED-HC) Rating System erreicht wird und die Evidence Based Design und World Class Attribute der Military Healthcare Systems (MHS) erüllt werden. Die BGF (DIN 277) soll ca. 120 000 m² betragen. Es sind voraussichtlich folgende Hauptbereiche beabsichtigt: 1. Medizinisches Klinikzentrum für die ambulante klinische Versorgung mit ca. 47 000 m² BGF dies umfasst insbesondere sämtliche konservativen bzw. chirurgischen Fachdisziplinen mit Untersuchungs- und Behandlungsräumen, psychiatrische Klinik, pädiatrische Klinik, Neurologie und Radiologie, In Anbindung an das medizinische Klinikzentrum befinden sich Administrative Bereiche mit ca. 11 200 m² BGF mit Büros und Arbeitsbereichen für Klinikleitung, Patientenverwaltung und allgemeine Organisation, 2. Diagnose und Behandlungszentrum für die ambulante und stationäre Heilbehandlung mit ca. 54 200 m² BGF dies umfasst insbesondere chirurgische und allgemeine Behandlungsräume, die Apotheke, klinische Labore bis Schutzstufe 3, Radiologie mit CT's und MRT's; unmittelbar angebunden ist ein Bettenhaus mit Normal- und Intensivstationen mit ca. 70 Betten für die stationäre Aufnahme von Patienten und unterstützende Bereiche wie die Sterilisationszentrale, Werkstätten, Küche für Essenszubereitung sowohl für stationäre Essensversorgung als auch für Personal und Kantine für ca. 1 600 Mahlzeiten pro Tag / 800 Mahlzeiten pro Mittagstisch. In Anbindung an das Diagnose und Behandlungszentrum ist eine Medizinisches Lagergebäude mit ca. 7 300 m² BGF vorgesehen. 3. Unterstützende Gebäude / Gebäudeteile wie z.B. Krankenwagengarage ca. 300 m², Anbindungen an technische Versorgungsgebäude Umfangreiche Räume/Geschosse für Technik sind in vg. Flächenangaben enthalten. Angestrebter Baubeginn ist 2016. Die Infrastrukturplanung einschließlich Energiezentrale, Freianlagen, Zutrittskontrollpunkt und Parkhaus ist Bestandteil eines gesonderten Auftrages. Die Schnittstellenplanung und Koordination mit den Leistungen der Infrastrukturplanung ist Bestandteil des hier beschriebenen Planungsauftrags. Hierauf wird besonderer Wert gelegt. Es ist beabsichtigt für die Vergabe der Bauleistungen für das Klinikum ein mehrphasiges Vergabeverfahren (Partnering-Verfahren) durchzuführen, bei dem das bauausführende Unternehmen (Generalunternehmer (GU)) frühzeitig in den Planungsprozess eingebunden werden soll. Durch die Mitwirkung der GU-Bewerber können Innovationen aus der Baupraxis einfließen. Des Weiteren erhalten die GU-Bewerber durch ihre frühzeitige Einbindung einen längeren Einblick in den Planungsprozess und somit bessere Kalkulationsgrundlagen.
Kategorien:
Architekturdienstleistungen, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Vergabe in Losen:
nein
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Originalsprache:
Verfügbare Sprachen:
DE , EN

Vollständige Bekanntmachung
Für Vertragskunden
Vollständige Bekanntmachung,Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente
Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente,Für Vertragskunden
Vergabeunterlagen
Für Vertragskunden
Vergabeunterlagen,Für Vertragskunden
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 450.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen