DTAD

Ausschreibung - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen in Pforzheim (ID:10799143)

Übersicht
DTAD-ID:
10799143
Region:
75175 Pforzheim
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Architekturdienstleistungen, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen , Planungsleistungen im Bauwesen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Der Auftrag umfasst die Planungsleistung für die Verlagerung bestehender IT-Technikräume, Errichtung neuer IT-Sicherheitsräume für die Unterbringung von zentralen Kommunikationskomponenten,...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
30.05.2015
Frist Vergabeunterlagen:
26.06.2015
Frist Angebotsabgabe:
29.06.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Stadt Pforzheim
Stadt Pforzheim, Neues Rathaus, Marktplatz 1, 75175 Pforzheim
75175 Pforzheim
Kontaktstelle: POA – Zentrale Vergabestelle
Michael Bauer
Telefon: +49 7231392603
Fax: +49 7231392846
E-Mail: zentralevergabestelle@stadt-pforzheim.de
www.pforzheim.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Planungsleistung für die Verlagerung bestehender IT-Technikräume, Errichtung neuer IT-Sicherheitsräume für die Unterbringung von zentralen Kommunikationskomponenten, Telefonanlage, Serversystemen, Verkehrsrechner und passive Netzwerk- und Kabelverteiler.
Der Auftrag umfasst die Planungsleistung für die Verlagerung bestehender IT-Technikräume, Errichtung neuer IT-Sicherheitsräume für die Unterbringung von zentralen Kommunikationskomponenten, Telefonanlage, Serversystemen, Verkehrsrechner und passive Netzwerk- und Kabelverteiler.
Planungsleistung für die Verlagerung bestehender IT-Technikräume, Errichtung neuer IT-Sicherheitsräume für die Unterbringung von zentralen Kommunikationskomponenten, Telefonanlage, Serversystemen, Verkehrsrechner und passive Netzwerk- und Kabelverteiler.

CPV-Codes: 71000000, 71320000

Erfüllungsort:
Pforzheim.
Nuts-Code: DE129

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
187423-2015

Aktenzeichen:
GM 2015.63 Planungsleistung IT-Räume

Vergabeunterlagen:
Es ist vorgesehen, das Verhandlungsverfahren mit den angenommenen Bewerbern am Mittwoch 22.07.2015 und Donnerstag 23.07.2015 durchzuführen. Den genauen Termin und den Ort erhalten die erfolgreichen Bewerber mit der Angebotsaufforderung mitgeteilt.
Gefordert werden bei der Einreichung der Teilnahmeanträge ausschließlich Eigenerklärungen oder Kopien mit dem Vorbehalt, vor einer Zuschlagserteilung bei Bedarf entsprechende Nachweise der zuständigen Stellen im
Original bzw. durch beglaubigte Kopien nachzufordern.
Die in III.2.1) bis III.2.3) geforderten Erklärungen und Angaben werden u.a. im Rahmen der zu verwendenden Formblätter (Bewerbungsformular) abgefordert, die per E-Mail bei zentralevergabestelle@stadt-pforzheim.de angefordert werden können. Die Formblätter können auch bei der unter I.1) genannten Adresse schriftlich per Fax unter Angabe der Projektbezeichnung "GM 2015.63 Planungsleistung IT-Räume" in Papierform angefordert werden. Die Formblätter sind unter Beachtung der Maßgaben dieser Bekanntmachung zwingend zu verwenden und vollständig auszufüllen und an den entsprechenden Stellen von einem Büroinhaber, einem Geschäftsführer und/oder einem bevollmächtigten Vertreter zu unterschreiben, ansonsten wird der Bewerber/die Bewerbergemeinschaft zwingend ausgeschlossen.
Im Falle einer Bewerbergemeinschaft ist das Bewerbungsformular für das sich bewerbende Team als Ganzes vorzulegen. Es ist nur ein Bewerbungsformular zugelassen.
Zur Abgabe der Bewerbung entsprechend Punkt IV.3.4) der Bekanntmachung ist zwingend ein Papierexemplar der Formblätter an allen dafür vorgesehenen Stellen in deutscher Sprache gut lesbar auszufüllen und zu unterzeichnen und einschließlich der zusätzlich geforderten Nachweise in einem verschlossenen Umschlag, der außen mit dem ebenfalls übermittelten Vordruck gekennzeichnet ist, einzureichen. Eine eingescannte Unterschrift ersetzt die Unterschrift nicht.
Die Nichtvorlage bzw. die Vorlage nicht vollständiger Unterlagen, Erklärungen und Nachweise hat den zwingenden Ausschluss des Bewerbers/der Bewerbergemeinschaft vom weiteren Verfahren zur Folge.
Die Bewerbungsunterlagen verbleiben beim Auftraggeber. Ein Anspruch auf Kostenerstattung besteht nicht.
Rückfragen zur Ausschreibung können nur schriftlich per Post, Fax oder E-Mail bis 19.06.2015, 16:00 Uhr
(Eingang) an die Stadt Pforzheim – Personal- und Organisationsamt, Zentrale Vergabestelle, Neues Rathaus, 75175 Pforzheim, Telefax: +49 7231 392846, E-Mail: zentralevergabestelle@stadtpforzheim.de unter Angabe der Projektbezeichnung "GM 2015.63 Planungsleistung IT-Räume" gestellt werden. Verbindlicher Bestandteil der Ausschreibungsunterlagen werden nur die darauf schriftlich zugesandten Antworten. Mündliche Auskünfte und Erklärungen haben keine Gültigkeit. Die Fragen sind nach Möglichkeit so zu formulieren, dass eine klare Antwort möglich ist.

Termine & Fristen
Unterlagen:
26.06.2015 - 16:00 Uhr

Angebotsfrist:
29.06.2015 - 13:00 Uhr

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Berufshaftpflichtversicherung bzw. Projektversicherung mit den Deckungssummen von mindestens 2,00 Mio. EUR für Personenschäden sowie mindestens 1,00 Mio. EUR für sonstige Schäden.

Zahlung:
1. Vertrag,
2. Allgemeine Vertragsbedingungen (AVB) zu den Verträgen für freiberuflich Tätige,
3. Zusätzliche Vertragsbedingungen (ZVB) zu den Verträgen für freiberuflich Tätige,
4. Honorarordnung für Architekten und Ingenieure HOAI (in der bei Auftragserteilung gültigen Fassung).
5. Bürgerliches Gesetzbuch (BGB).

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Folgende aktuellen Nachweise/Erklärungen – bei Bewerbergemeinschaften von allen Mitgliedern – sind zwingend gefordert; bei Nichtvorlage/Nichtabgabe oder unvollständiger Abgabe mit der Bewerbung wird der Bewerber zwingend ausgeschlossen:
(1) Soweit der Bewerber eintragungspflichtig ist: Auszug aus dem Handelsregister oder dem vergleichbaren Register des Heimatlandes des Bewerbers (ggf. in Kopie) sowie Eigenerklärung des Bewerbers, dass der Auszug den aktuellen Eintragungsstand wiedergibt.
(2) Eigenerklärung des Bewerbers, dass:
a. keine Ausschlussgründe gem. VOF § 4 (6) vorliegen;
b. er sich nicht im Insolvenzverfahren oder in Liquidation befindet oder seine Tätigkeit eingestellt hat oder sich aufgrund eines in den einzelstaatlichen Rechtsvorschriften vorgesehenen gleichartigen Verfahrens in einer entsprechenden Lage befindet;
c. er nicht aufgrund eines rechtskräftigen Urteils aus Gründen bestraft worden ist, die seine berufliche Zuverlässigkeit in Frage stellen;
d. er im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit keine schwere Verfehlung begangen hat, die vom Auftraggeber nachweislich festgestellt wurde;
e. er seine Verpflichtung zur Zahlung von Steuern und Abgaben nach den Rechtsvorschriften seines Heimatlandes ordnungsgemäß erfüllt hat;
f. er sich bewusst ist, dass eine falsche Angabe den Ausschluss aus dem Bewerberkreis zur Folge hat;
g. er im Auftragsfall die Versicherung gemäß III.1.1) der Bekanntmachung für die gesamte Vertragslaufzeit zur Verfügung stellt.
(3) Eigenerklärung des Bewerbers zu wirtschaftlichen Verknüpfungen.
(4) Eigenerklärung zur Beruflichen Befähigung (vgl. Ziff. III.3.1).
— Gefordert ist, dass die Personen, die im Auftragsfall bei der Leistungserbringung mitwirken sollen (Schreibkräfte und Technische Zeichner/innen ausgenommen), und mindestens eine Führungskraft des Bewerbers, als Berufsqualifikation den Beruf des Beratenden Ingenieurs oder Ingenieurs gemäß § 19 (2) VOF aufweisen,
Angabe der Namen und der beruflichen Qualifikation der Personen, die im Auftragsfall die Leistung erbringen sollen, Nachweis der beruflichen Qualifikation jeweils durch Nachweis der Berufszulassung; handelt es sich bei dem Bewerber um eine juristische Person, ist eine Kopie des Handelsregisterauszuges einzureichen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Folgende Erklärungen (s. Bewerbungsformular) – bei Bewerbergemeinschaften von allen Mitgliedern – sind zwingend gefordert; bei Nichtabgabe oder unvollständiger Abgabe mit der Bewerbung wird der Bewerber zwingend ausgeschlossen:
(1) Eigenerklärung zum Jahr der Bürogründung.

Technische Leistungsfähigkeit
Folgende aktuellen Nachweise/Erklärungen sind zwingend gefordert; bei Nichtvorlage/Nichtabgabe oder unvollständiger Angabe mit der Bewerbung wird der Bewerber zwingend ausgeschlossen:
(1) Darstellung der Personen, die für die zu vergebenden Leistungen vorgesehen sind. Die Angaben sind auf die Projektleitung/Stellvertretende Projektleitung zu beschränken. Folgende Angaben sind zu tätigen: Name, Akademischer Grad/Titel, aufgabenrelevante Zusatzqualifikationen, Dauer der Bürozugehörigkeit,
(2) Für das in Ziffer II.1.5) aufgeführte Leistungsbild Angaben (siehe Bewerbungsformular) zu maximal 5 Referenzprojekten bei denen Ingenieurleistungen erbracht wurden. Mindestanforderungen an die darzustellenden Referenzprojekte:
— Leistungen gemäß § 56 (3) + Anlage 15.2 HOAI mit Angabe der Honorarzone
— Leistungen im Sinne § 56 (5) HOAI Umbauten und Modernisierung
Referenzschreiben, die den erfolgreichen Abschluss hinsichtlich der Kosten, Termine, Qualitäten und Zusammenarbeit belegen, können der Bewerbung als Anlage beigefügt werden und gehen dann positiv in die Bewertung ein. Der Auftraggeber behält sich vor, Erkundigungen bei Betreiber bzw. Bauherr einzuholen.
Der Bewerber muss die einzelnen Referenzprojekte auf jeweils max. 2 DIN-A4-Seiten in Form von Texten, Plänen, Fotos oder Skizzen weiterführend darstellen. Bei Nichtvorlage wird/werden die Referenz/en nicht gewertet.
Die Referenzprojekte müssen nicht von jedem Mitglied der Bewerbergemeinschaft vorgewiesen werden, vielmehr sind die Angaben zu den Referenzprojekten von der Bewerbergemeinschaft (inkl. Subunternehmer, sofern zutreffend) insgesamt zu machen. Mitarbeiterreferenzen sind nicht zugelassen.
Für die Wertungsfähigkeit der Referenzprojekte müssen folgende Unterangaben vollständig getätigt werden:
— Bezeichnung der Maßnahme und Land/Ort,
— Auftraggeber,
— Bei Bietergemeinschaften/ Subunternehmern: Auftragnehmer (Mitglied der Bietergemeinschaft bzw. Subunternehmer),
— Art der Baumaßnahme (Neubau/Erweiterungsbau; Umbau-/Modernisierungsmaßnahme; Instandhaltungs-/Instandsetzungsmaßnahme),
— Bruttogrundfläche BGF,
— Laufzeit Projekt (Monat/Jahr)
— Bearbeitete Leistungsphasen im Sinne HOAI 2013 § 53 ff. + Anlage 15.1
— Schwierigkeitsgrad (Honorarzone im Sinne HOAI 2013 § 56 + Anlage 15.2,
— Projektkosten (Kosten Bauwerk nach DIN 276, KG 400),
Fehlt eine oder mehrere der vorgenannten Angaben, so wird das entsprechende Referenzprojekt nicht in die Wertung aufgenommen.
(3) Beschreibung zur Gewährleistung der internen Qualität:
Der Bewerber, bei Bewerbergemeinschaften das Büro des bevollmächtigten Mitglieds, kann, sofern vorhanden, außerdem ein aktuelles Zertifikat
über ein vorhandenes Qualitätssicherungssystem nach DIN EN ISO 9001 oder ein vergleichbares Qualitätsmanagementzertifikat für Architekten
und Ingenieure vorlegen.
(4) Angaben zur Mitarbeiterstruktur (s. Bewerbungsbogen) des Büros/der Bietergemeinschaft.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Zugehörige Dokumente
27.09.2016
Vergebener Auftrag
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen