DTAD

Wettbewerbsbekanntmachung - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen in Auerbach in der Oberpfalz (ID:10709031)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
DTAD-ID:
10709031
Region:
91275 Auerbach in der Oberpfalz
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Wettbewerbsbekanntmachung
Wettbewerbsbekanntmachung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.05.2015
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Leistungen der Freianlagenplanung gem. HOAI § 39 für die Neugestaltung der beiden Ortseinfahrtsstraßen "Obere Vorstadt" und "Untere Vorstadt" in der Stadt Auerbach in der Oberpfalz. Die Straßen und Plätze der historischen Altstadt der Stadt Auerbach wurden im vergangenen Jahrzehnt nach dem Ergebnis eines Architektenwettbewerbs neu gestaltet. An diese erfolgreiche Stadtsanierung anknüpfend sollen in diesem Wettbewerb die Hauptzufahrtsstraßen zur Altstadt neu gestaltet werden. Der Zustand der straßenbegrenzenden Gebäude ist teilweise mangelhaft, Leerstände sind zu verzeichnen und gestalterische Mängel in der räumlichen Fassung des Stadtraums sind zu verzeichnen. Die Straßen entsprechen in ihrer Funktion, Konstruktion und Gestaltung nicht mehr dem Stand der Technik und entsprechend nicht den gegenwärtigen Erfordernissen für Fußgänger, Fahrradfahrer und Kfz-Verkehre. Die Straßen verfügen über geringe Aufenthaltsqualitäten und der ruhende Verkehr ist ungeordnet. Die Nutzung der Straßen durch Behinderte ist eingeschränkt und teilweise nicht möglich. Zur Verbesserung der Situation und zur Aufwertung der Bereiche ist eine Neugestaltung der beiden Ortseinfahrten dringend geboten. Aufgabe des Wettbewerbs ist es, die funktionale Optimierung der Verkehre, eine angemessene Gestaltung und stadträumliche Verbesserungen sowie eine angemessene Grünausstattung und insbesondere der barrierefreie Ausbau der Straßenzüge. Die Möblierung und das Beleuchtungskonzept sind zu bedenken. Die Planung soll einerseits Innovationen aufzeigen, gleichzeitig soll sie sich als Weiterentwicklung der bisherigen erfolgreichen Stadtsanierung verstehen. Die Wirtschaftlichkeit der Maßnahme ist wesentlich. Die Fläche des Wettbewerbsbereiches Obere Vorstadt beträgt ca. 5.250 qm, die Fläche der Unteren Vorstadt ca. 7.700 qm. Eine stufenweise Beauftragung und Umsetzung der Maßnahme ist geplant.
Kategorien:
Stadtplanung, Landschaftsgestaltung, Architekturdienstleistungen, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen , Dienstleistungen von Architekturbüros , Stadtplanung und Landschaftsgestaltung
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  156307-2015

Auftragsbekanntmachung

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Stadt Auerbach in der Oberpfalz
Oberer Marktplatz 1
Zu Händen von: Margit Ebner
91275 Auerbach in der Oberpfalz
DEUTSCHLAND
E-Mail: margit.ebner@auerbach.de
Fax: +49 96432028
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: http://www.auerbach.de/

Weitere Auskünfte erteilen:
Ludwig-Erhard-Str. 16
93051 Regensburg
Deutschland
E-Mail: architekten@pfabrothmeier.de
Fax: +49 9419425514
Internet-Adresse(n): http://www.vof-vergabeverfahren.de/wb-auerbach-strassen/

Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: Internet-Adresse(n): http://www.vof-vergabeverfahren.de/wb-auerbach-strassen/ Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Lokalbehörde
I.3) Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Information about European Union funds
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.1) Zusätzliche Angaben:
Das Bewerbungsformular für die Teilnahme am Bewerbungsverfahren ist erhältlich unter der Adresse: http://www.vof-vergabeverfahren.de/wb-auerbach-strassen/ Einreichung der Bewerbungsunterlagen: Die Unterlagen müssen bis spätestens 02.06.2015, 16:00 Uhr, im verschlossenen Umschlag mit dem Kennwort "Bewerbung Realisierungswettbewerb Neugestaltung Obere und Untere Vorstadt" bei folgender Adresse eingegangen sein (Ausschlusstermin): Stadt Auerbach i.d.OPf., z.Hd. Margit Ebner, Oberer Marktplatz 1, 91275 Auerbach. Die Einsendung der Bewerbungsunterlagen per Fax oder E-Mail ist nicht zulässig. Die Benachrichtigung der ausgewählten Teilnehmer ist geplant bis ca. August 2015. Nicht ausgewählte Teilnehmer werden per E-Mail benachrichtigt. Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Die Auslobungsunterlagen werden für die ausgewählten Teilnehmer voraussichtlich ab August im Internet zum Download bereitgestellt. Voraussichtlicher Termin für die Abgabe der Wettbewerbsarbeit: Oktober 2015. Der Auslober behält sich vor, die Zusammensetzung des Preisgerichtes zu ändern bzw. einzelne Personen hinzuzufügen. Der Auslober wird die Planung, vorbehaltlich der Realisierbarkeit und Finanzierbarkeit der Wettbewerbsaufgabe, unter Würdigung der Empfehlungen des Preisgerichtes, nach Durchführung des Verhandlungsverfahrens nach VOF, einem oder mehreren Preisträgern übertragen: Dies sind bis zur abgeschlossenen Ausführungsplanung gemäß HOAI 2013 § 39 (Freianlagen) mindestens die Leistungsphasen 2, 3, 4 und 5. Die Maßnahme wird in Bauabschnitten durchgeführt und beauftragt. Im Falle der weiteren Bearbeitung werden durch den Wettbewerb bereits erbrachte Leistungen des Wettbewerbsteilnehmers bis zur Höhe des zuerkannten Preises nicht erneut vergütet, wenn und soweit der Wettbewerbsentwurf in seinen wesentlichen Teilen unverändert der weiteren Bearbeitung zugrunde gelegt wird.
VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Nordbayern, bei der Regierung von Mittelfranken Promenade 27 Promenade 27 Promenade 27 Ansbach Deutschland Telefon: +49 981531277 Fax: +49 981531837
VI.3.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Regierung der Oberpfalz – VOB-Stelle Emmeramsplatz 8 Emmeramsplatz 8 Emmeramsplatz 8 Regensburg Deutschland Telefon: +49 9415680404 Email hermann.schroeder@reg-opf.bayern.de
VI.4) Date of dispatch of this notice:
30.04.2015
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen