DTAD

Wettbewerbsbekanntmachung - Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen in Sulzthal (ID:10028708)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
DTAD-ID:
10028708
Region:
97717 Sulzthal
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Wettbewerbsbekanntmachung
Wettbewerbsbekanntmachung
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
10.10.2014
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Nicht offener Realisierungswettbewerb mit Ideenteil Rathaus Markt Euerdorf. Gegenstand des Wettbewerbs ist die Vorentwurfsplanung für den Neubau des Rathauses. In einem Ideenteil soll eine Konzeption für die städtebauliche Entwicklung des Umfeldes dargestellt werden.
Kategorien:
Architekturdienstleistungen, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  345405-2014

Wettbewerbsbekanntmachung

Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber / Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Markt Euerdorf
Zeilweg 2
Kontaktstelle(n): arc.grün landschaftsarchitekten.stadtplaner.gmbh
Zu Händen von: Herrn Thomas Wirth
97717 Euerdorf
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 93212680050
E-Mail: info@arc-gruen.de
Weitere Auskünfte erteilen: die oben genannten Kontaktstellen
Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken: die oben genannten Kontaktstellen Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: die oben genannten Kontaktstellen
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Lokalbehörde 1.3) Haupttätigkeit(en) Sonstige: Neubau Rathaus Markt Euerdorf 1.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber / anderer Auftraggeber Der öffentliche Auftraggeber / Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber / anderer Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Gegenstand des Wettbewerbs / Beschreibung des Projekts
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen
Auftraggeber / den Auftraggeber: Nicht offener Realisierungswettbewerb mit Ideenteil Rathaus Markt Euerdorf.
II.1.2) Kurze Beschreibung:
Gegenstand des Wettbewerbs ist die Vorentwurfsplanung für den Neubau des Rathauses. In einem Ideenteil soll eine Konzeption für die städtebauliche Entwicklung des Umfeldes dargestellt werden.
II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
71000000
Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben
III.1) Kriterien für die Auswahl der Teilnehmer:
Es ist eine schriftliche Bewerbung unter Verwendung des formalisierten Bewerbungsformulars einzureichen. Dieses kann bis zum 10.11.2014 unter der E-Mail-Adresse lechner@arc-gruen.de angefordert werden. Die Zulassungskriterien müssen die Bewerber ohne Ausnahme erfüllen. Diese sind: — Fristgerechter und vollständiger Eingang der Bewerbung, — Erklärung, dass keine Ausschlusskriterien vorliegen, — Nachweis der geforderten beruflichen Qualifikation, — Eigenerklärung zur Berufshaftpflichtversicherung, — Erklärung zur Teilnahme am Wettbewerb mit eigenhändiger Unterschrift des federführenden Bewerbers. Der Nachweis der fachlichen Eignung wird durch die Vorlage von 3 Referenzblättern belegt: Referenzblatt 1 (Referenz Architekt). Ein realisiertes Hochbauprojekt vergleichbarer Komplexität, u. a. Verwaltungsgebäude (Abschluss Leistungsphase 8 im Zeitraum 2004 bis 2014). Die Leistungsphasen 2-5 wurden im eigenen Büro erbracht. Bei Berufsanfängern kann dies auch ein Projekt sein, das sie als verantwortlicher Projektleiter/-in in einem anderen Büro eigenständig abgewickelt haben, wenn dies der Büroinhaber des anderen Büros schriftlich bestätigt hat und wenn sich das andere Büro nicht selbst mit diesem Projekt bewirbt. Darstellung mit Lageplan, Fotos, weiteren graphischen Erläuterungen max. ein A3-Blatt Bewertung durch das Auswahlgremium max. 5 Pkt. Referenzblatt 2 (Referenz Architekt). Ein realisiertes Hochbauprojekt innerorts als Bauen im Bestand vergleichbarer Komplexität (Abschluss Leistungsphase 8 im Zeitraum 2004 bis 2014). Die Leistungsphasen 2-5 wurden im eigenen Büro erbracht. Bei Berufsanfängern kann dies auch ein Projekt sein, das sie als verantwortlicher Projektleiter/-in in einem anderen Büro eigenständig abgewickelt haben, wenn dies der Büroinhaber des anderen Büros schriftlich bestätigt hat und wenn sich das andere Büro nicht selbst mit diesem Projekt bewirbt. Darstellung mit Lageplan, Fotos, weiteren graphischen Erläuterungen max. ein A3-Blatt. Bewertung durch das Auswahlgremium max. 5 Pkt. Referenzblatt 3 (Referenz Stadtplaner). Eine städtebauliche Planung im Altortbereich vergleichbarer Komplexität (im Zeitraum 2004 bis 2014). Bei Berufsanfängern kann dies auch ein Projekt sein, das sie als verantwortlicher Projektleiter/-in in einem anderen Büro eigenständig abgewickelt haben, wenn dies der Büroinhaber des anderen Büros schriftlich bestätigt hat und wenn sich das andere Büro nicht selbst mit diesem Projekt bewirbt). Darstellung mit Lageplan, Fotos, weiteren graphischen Erläuterungen max. ein A3-Blatt Bewertung durch das Auswahlgremium max. 5 Pkt. Die Auswahlsitzung findet am 28.11. statt. Wenn mehr als die vorgesehene Teilnehmerzahl die Eignungskriterien erfüllen, erfolgt die Auswahl der weiteren Teilnehmer durch Losziehung. Alle Bewerber werden über das Ergebnis des Auswahlverfahrens per E-Mail benachrichtigt. Den ausgewählten Teilnehmern werden die Unterlagen zur Bearbeitung des Wettbewerbs zugesandt. Die Bewerbungsunterlagen müssen bis zum 20.November 2014 per Post bei folgender Adresse eingereicht werden: arc.grün I landschaftsarchitekten.stadtplaner.gmbh, Steigweg 24, 97318 Kitzingen, Kennzeichnung: WBW Euerdorf.
III.2) Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Teilnahme ist einem bestimmten Berufsstand vorbehalten: ja Teilnahmeberechtigt sind Architekt/innen und Stadtplaner/innen in einer Bewerbergemeinschaft. Die Federführung für die Bewerbergemeinschaft liegt beim Architekten. Er ist als bevollmächtigter Vertreter zu benennen. Ist der Architekt gleichzeitig als Stadtplaner zugelassen, gilt dies auch als Bewerbergemeinschaft. Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die gemäß Rechtsvorschrift ihres Heimatstaates am Tage der Bekanntmachung zur Führung der Berufsbezeichnung Stadtplaner/in oder Architekt/in berechtigt sind. Ist die Berufsbezeichnung im jeweiligen Heimatstaat gesetzlich nicht geregelt, so erfüllt die fachlichen Anforderungen als Stadtplaner/in oder Architekt/in, wer über ein Diplom, Prüfungszeugnis oder einen sonstigen Befähigungsnachweis verfügt, dessen Anerkennung gemäß Artikel 46-49 bei Architekten der Richtlinie 2005/36/EG – Berufsanerkennungsrichtlinie gewährleistet ist und der die entsprechende Tätigkeit gemäß Richtlinie und Auslobung nachweisen kann. Juristische Personen, zu deren satzungsmäßigem Geschäftszweck Planungsleistungen gehören, die der Wettbewerbsaufgabe entsprechen, sind teilnahmeberechtigt, sofern mindestens eine/r der Gesellschafter/innen oder eine/r der bevollmächtigten Vertre-ter/innen der Verfasser/innen der Wettbewerbsarbeit, die an natürliche Personen gestellten Anforderungen erfüllen. Juristische Personen haben eine/n bevollmächtigte/n Vertreter/in zu benennen, der/die für die Wettbewerbsleistung verantwortlich ist. Sachverständige, Fachplaner oder andere Berater müssen nicht teilnahmeberechtigt sein, wenn sie keine Planungsleistungen erbringen, die der Wettbewerbsaufgabe entsprechen und wenn sie überwiegend und ständig auf ihrem Fachgebiet tätig sind. Teilnahmehindernisse sind in § 4 (2) RPW beschrieben. Jede/r Teilnehmer/in hat seine/ihre Teilnahmeberechtigung eigenverantwortlich zu prüfen.
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Art des Wettbewerbs
Nichtoffen Geplante Teilnehmerzahl: 20
IV.2) Namen der bereits ausgewählten Teilnehmer
1. 1. Architekturbüro Hessdörfer-Seifert, Hammelburg mit becker + haindl stadtplaner, Stuttgart 2. 2. Architekturbüro Armin Röder, Bad Neustadt/Saale mit BS+ städtebau und architektur, Frankfurt 3. 3. Architekturbüro Jäcklein, Volkach mit Stadtplaner plan & werk, Bamberg 4. 4. Architekturbüro Böhm + Kuhn, Iphofen mit Sylvia Haines, Stadtplanerin, Rimpar 5. 5. hjp-architekten, Grafenrheinfeld mit hjpplaner Heinz Jahnen Pflüger Stadtplaner und Architekten Partnerschaft, Aachen
IV.3) Kriterien für die Bewertung der Projekte:
— Städtebauliche Qualität, — Gestalterische Architekturqualität, — Erfüllung des Programms und der funktionalen Anforderungen, — Wirtschaftlichkeit, — Art des Umgangs mit Bestand.
IV.4) Verwaltungsangaben
IV.4.2) Bedingungen für den Erhalt von Vertrags- und ergänzenden
Unterlagen Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme: 10.11.2014 Kostenpflichtige Unterlagen: nein
IV.4.3) Schlusstermin für den Eingang der Projekte oder Teilnahmeanträge
Tag: 20.11.2014
IV.4.4) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an ausgewählte
Bewerber Tag: 21.11.2014
IV.4.5) Sprache(n), in der (denen) Projekte erstellt oder
Teilnahmeanträge verfasst werden können Deutsch.
IV.5) Preise und Preisgericht
IV.5.1) Angaben zu Preisen:
Es werden ein oder mehrere Preise vergeben: ja Anzahl und Höhe der zu vergebenden Preise: Es sind folgende Preise und Anerkennungen vorgesehen (netto): 1. Rang 16 000 EUR, 2. Rang 10 000 EUR, 3. Rang 6 000 EUR. Anerkennungen 7 000 EUR.
IV.5.3) Folgeaufträge
Ein Dienstleistungsauftrag infolge des Wettbewerbs wird an den bzw. an einen der Gewinner des Wettbewerbs vergeben: ja
IV.5.4) Entscheidung des Preisgerichts
Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber / den Auftraggeber bindend: nein
IV.5.5) Namen der ausgewählten Preisrichter
1. Dag Schröder, Architekt und Stadtplaner, Schweinfurt 2. Monika Weber-Pahl, Architektin, Darmstadt 3. Gregor Bäumle, Architekt und Stadtplaner, Darmstadt/Freiburg 4. Martin Kuntz, Architekt, Würzburg 5. Manfred Grüner, Architekt; Ltd. Baudirektor, Würzburg 6. Patricia Schießer, Bürgermeisterin Euerdorf 7. Dietmar Büchner, Gemeinderat Euerdorf 8. Klaus Kaufmann, Gemeinderat Euerdorf 9. Michael Röder, Gemeinderat Euerdorf
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Regierung von Mittelfranken, Vergabekammer Nordbayern Postfach 606 97511 Ansbach DEUTSCHLAND E-Mail: vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de Telefon: +49 981531277 Fax: +49 981531837
VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
7.10.2014
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen