DTAD

Ausschreibung - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie Vermessungsdienste in Rosenheim (ID:10708280)

Übersicht
DTAD-ID:
10708280
Region:
83022 Rosenheim
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen im Bauwesen, Architekturdienstleistungen, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Beaufsichtigung der Bauarbeiten , Dienstleistungen im Bereich Gesundheitsschutz und Sicherheit , Dienstleistungen in der Tragwerksplanung , Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie Vermessungsdienste , Planungsleistungen für Dämme , Technische Planungsleistungen für maschinen- und elektrotechnische Gebäudeanlagen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Beschreibung: Im Zuge der Hochwasserschutzmaßnahmen im unteren Mangfalltal plant der Freistaat Bayern, vertreten durch das Wasserwirtschaftsamt Rosenheim die Errichtung eines...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
05.05.2015
Frist Vergabeunterlagen:
29.05.2015
Frist Angebotsabgabe:
03.06.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Wasserwirtschaftsamt Rosenheim
Königstraße 19
83022 Rosenheim
H. Wiedemann
Telefon: +49 803130501
Fax: +49 8031305179
E-Mail: poststelle@wwa-ro.bayern.de
http://www.wwa-ro.bayern.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Hochwasserrückhaltebecken Feldolling, Gemeinde Feldkirchen-Westerham, Ingenieurleistungen.
Beschreibung:
Im Zuge der Hochwasserschutzmaßnahmen im unteren Mangfalltal plant der Freistaat Bayern, vertreten durch das Wasserwirtschaftsamt Rosenheim die Errichtung eines Hochwasserrückhaltebeckens an der Mangfall bei Feldolling (zu Feldkirchen-Westerham). Das Planfeststellungsverfahren ist abgeschlossen. Ein Büro für die Erstellung der Bodenmechanik und Grundbaustatik ist bereits beauftragt.
Das Hochwasserrückhaltebecken Feldolling (kurz: HRB Feldolling) ist auf der rechten Mangfallseite knapp unterstromig der Mündung der Leitzach in die Mangfall geplant und erstreckt sich von Mangfall-km 25 + 800 bis km 23 + 000. Unterstromig grenzt das geplante HRB Feldolling an die Unterwasserbecken des Pumpspeicherwerks Leitzach der Stadtwerke München (Leitzachwerke). Das HRB Feldolling ist als gesteuertes Rückhaltebecken im Nebenschluss konzipiert. Das HRB wird über ein massives Wehrbauwerk mit 12 Feldern (Einlassbauwerk) befüllt und über 2 Auslaufbauwerke entleert. Eine Übersicht der wesentlichen Bauwerke des HRB Feldolling ist aus dem beiliegenden Lageplan ersichtlich. Die Baukosten belaufen sich auf rd. 31 500 000 EUR (netto).
Bauumfang:
— Rückhaltevolumen rd. 6 620 000 m3;
— Dammbauwerk: rd. 4,05 km, Dammhöhen zwischen 2,5 bis 10,50 m, max. Stauhöhe 9 m, Erdbau für Dammbauwerk rd. 525 000 m3, Innendichtung aus Erdbetonwände (teilweise mit statischer Tragwirkung) rd. 30 000 m2, Einphasenschlitzwand im Absperrdamm rd. 21 500 m2;
— Massivbauwerke: Betonkubatur rd. 5 500 m3;
— Straßenbau: Anpassung bestehender Straßen (Anlieger- und Kreisstraße) und Errichtung neuer Betriebsweg im Süden mit rd. 60 000 m3 Dammschüttung, Deckschichten rd. 17 000 m2;
— Umlegung von diversen Sparten wie z. B. Gas, Telekom, 25 kV-Leitungen;
— Bohrpfahlwände rd. 3 000 m2;
— Spundwände rd. 165 to.
— Ingenieurbauwerke gemäß HOAI § 43, Honorarzone IV;
• Grundleistungen der LPH 5 bis 7,
• Optionale Leistungen LPH 8 und 9,
• Besondere Leistungen zu LPH 5 und 8,
— Verkehrsanlagen gemäß HOAI § 47, Honorarzone III;
• Grundleistungen der LPH 5 bis 7,
• Optionale Leistungen LPH 8 und 9,
— Tragwerksplanung gemäß HOAI § 51, Honorarzone III;
• Grundleistungen der LPH 5 bis 6,
— Technische Ausrüstung gemäß § 55, Honorarzone II;
• Grundleistungen der LPH 5 bis 9,
• Besondere Leistungen zu LPH 6 und 8,
— Ökologische Baubegleitung gemäß Merkblatt DWA-M 619;
• Leistungsphase A1 bis A4,
— Bauvermessung gemäß Ziffer 1.4.7 der Anlage 1.4 HOAI;
• Leistungsphase 3,
— Örtliche Bauüberwachung;
• Optionale Leistungen: Örtliche Bauüberwachung bei Ingenieurbauwerken und Verkehrsanlagen,
— SiGe-Ko;
• Optionale Leistungen: LPH 1 – Leistung während der Planung der Ausführung,
• Optionale Leistungen: LPH 2 – Leistung während der Ausführung des Bauvorhabens,
• Optionale Leistungen: LPH 3 – Unterlage für spätere Arbeiten,
— Fremdüberwachung;
• Optionale Leistungen: Fremdüberwachung Erdbau,
• Optionale Leistungen: Fremdüberwachung Betonbau,
• Optionale Leistungen: Fremdüberwachung Erdbetonwand,
• Optionale Leistungen: Fremdüberwachung Einphasenschlitzwand.

CPV-Codes: 71250000, 71327000, 71247000, 71322400, 71321000, 71317200

Erfüllungsort:
83620 Feldkirchen-Westerham.
Nuts-Code: DE21K

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
155583-2015

Aktenzeichen:
VOF-WWA Rosenheim-01-2015

Vergabeunterlagen:
Mit den Bewerbungsunterlagen ist der Bewerbungsbogen/Eigenerklärung ausgefüllt einzureichen. Dieser Antrag in dem die gewünschten Informationen und Nachweise dieser Bekanntmachung gem. § 5 Abs. 2 VOF zusammengefasst sind, sowie weitere Formulare, das Vertragsmuster und die allgemeinen Vertragsbedingungen (AVB) können bei der Kontaktstelle nach I.1) angefordert werden.
Die Anträge auf Teilnahme sind unterschrieben im verschlossenen Umschlag mit entsprechender Kennzeichnung beim AG auf dem Postweg oder direkt einzureichen.
Kleinere Büroorganisationen und Berufsanfänger werden auf die Möglichkeit der Bildung von Bewerbergemeinschaften hingewiesen.
Fragen zur Ausschreibung werden ausschließlich per E-Mail entgegen genommen und sind bis spätestens 6 Tage vor Ablauf der Bewerbungsfrist zu stellen.

Auftragswert:
31 500 000 EUR

Termine & Fristen
Unterlagen:
29.05.2015 - 12:00 Uhr

Angebotsfrist:
03.06.2015 - 12:00 Uhr

Ausführungsfrist:
01.09.2015 - 31.12.2021

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Berufshaftpflichtversicherung über 1 500 000 EUR für Personenschäden sowie über 1 500 000 EUR für Sachschäden bei einem, in einem Mitgliedstaat der EU oder eines Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zugelassenen Versicherungsunternehmens. Die Deckung für das Objekt muss über die gesamte Vertragslaufzeit uneingeschränkt erhalten bleiben.
Die geforderte Sicherheit kann auch durch eine Erklärung des Versicherungsunternehmens erfüllt werden, mit der dieses den Abschluss der geforderten Haftpflichtleistungen und Deckungsnachweise im Auftragsfall zusichert. Bei Versicherungsverträgen mit Pauschaldeckungen (also ohne Unterscheidung nach Sach- und Personenschäden) ist eine Erklärung des Versicherungsunternehmens erforderlich, dass beide Schadenskategorien im Auftragsfall parallel zueinander mit den geforderten Deckungssummen abgesichert sind.

Zahlung:
Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI/Werksvertrag).

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Erklärung des Bewerbers über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen nach § 4 Abs. 6 sowie Abs. 9 lit. ad VOF.
Ist der inländische Bewerber eine Juristische Person zu deren satzungsgemäßem Geschäftszweck, die dem Projekt entsprechenden Fach-/Planungsleistungen gehören, ist dieser nur dann teilnahmeberechtigt, wenn durch Erklärung des Bewerbers zu III.3.2) nachgewiesen wird, dass einer der Gesellschafter oder der bevollmächtigte Vertreter der juristischen Person und der verantwortliche Projektbearbeiter die an die natürliche Person gestellten Anforderungen erfüllt.
Auswertige Bewerber mit der Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder eines Vertragsstaates des Abkommend über den Europäischen Wirtschaftsraum erfüllen die fachliche Voraussetzung für ihre Bewerbung, wenn ihre Berechtigung zur Führung ihrer o. g. Berufsbezeichnung nach der Richtlinie 2005/36/EG über die Anerkennung von Berufsqualifikationen gewährleistet ist und im Auftragsfalle die Vorgaben den Art. 2 BauKAG erfüllt sind. Dies gilt auch für den Fall, dass auswärtige Bewerber nach deutschen Rechtsvorschriften eine natürliche oder juristische Person sein müssten.
Nachweis der Bauvorlageberechtigung nach Art. 61 BayBO des Bewerbers oder für die Dienstleistung verantwortliche Person durch Studiennachweis und Bescheinigung.
Erklärung des Bewerbers über die technische Leitung des Unternehmens.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Erklärungen des Bewerbers über den Gesamtumsatz des Bewerbers und seinen Umsatz für entsprechende Dienstleistungen der letzten 3 Geschäftsjahre.
Erklärung des Bewerbers über das jährliche Mittel der in den letzten 3 Jahren Beschäftigten und die Anzahl der Führungskräfte des Bewerbers/Bewerbergemeinschaft und/oder der Kapazitäten anderer Unternehmen gegliedert nach Berufsgruppen analog zu den Angaben in III.2.1) (berufliche Befähigung).
Erklärung des Bewerbers, welche Teile des Auftrages u. U. als Unteraufträge vergeben werden sollen.

Technische Leistungsfähigkeit
Auflistung der Projektverantwortlichen, der Mitarbeiter am Projekt, Nachweise zu deren Berufszulassung und Befähigung sowie Organigramm dieser Beschäftigten. Auflistung des Bewerbers der wesentlichen in den letzten 10 Jahren erbrachten Leistungen (abgeschlossene Projekte oder Wettbewerbserfolge), mit Angabe der Objektbezeichnung, der Herstellungskosten der Maßnahme, des Leistungszeitraums, des Leistungsbildes, des öffentlichen oder privaten Auftraggebers und einer Bescheinigung dieser Auftraggeber. Die Auflistung ist auf max. 3 Projekte zu beschränken.
Anzahl und Qualifikation der Beschäftigten derer sich der Bewerber zur Erfüllung des Auftrages bedienen will.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen