DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Vergebener Auftrag - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen in Würzburg (ID:6808954)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
DTAD-ID:
6808954
Region:
97070 Würzburg
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
10.01.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Auftragnehmer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
BM B.0416.109880 - Neugest. Senckenberg Ffm. - Umsetzung Masterplan I - Planungsleist.f.d.TGA, hier: Anlagengr. 1, 2, 3 u. 7, anteilig (o.Med.-u.Labortechn.)v.i. Zuge d. San. u. Umgest. neu hinzugekommenen denkmalgeschützten Bauten mit urspr. anderer Nutzung. Das Forschungsinstitut Senckenberg wird im Rahmen der Umstrukturierung des ehemaligen Universitätscampus Bockenheim seine Liegenschaften in Frankfurt am Stammsitz konzentrieren und erweitern. Diese Entwicklung erfolgt im ersten Schritt durch Sanierung/Umbau einer denkmalgeschützten Gebäudeanlage (Baujahr 1900-1915) zum naturkundlichen Forschungszentrum für die Nutzungen: naturkundliche und geologische Sammlungen, DNA- und chemische/biochemische/geologische Labore, Präparation, Mazeration, Forschungsbüros, Veranstaltungen/Tagungen, Verwaltung. Die Gesamtmaßnahme umfasst: 1. Sanierung/Umbau Uni-Hauptgebäude, 2. Sanierung / Umbau Alte Physik, 3. Umbau Hauptgebäude Senckenberg. Die 3 Gebäude bilden ein unter Denkmalschutz stehendes Ensemble; das Hauptgebäude Senckenberg ist ein Kulturdenkmal Hessens. Weiterer Bestandteil der Gesamtmaßnahme sind Abriss von Gebäuden/baulichen Anlagen, Techn. Infrastruktur/Erschließung für die Gesamtanlage sowie Freianlagen. Die Maßnahme soll in mehreren, sich überlagernden Bauabschnitten bis zum Jahr 2017 durchgeführt werden, bei bereichs- und zeitweise laufendem Museums- und Forschungsbetrieb. Es handelt sich um eine Zuwendungsbaumaßnahme mit Förderung durch das Land Hessen und den Bund. Der Förderantrag wurde Mitte November 2010 eingereicht. Die Planung der Technischen Gebäudeausrüstung gliedert sich in 2 Teilprojekte (2 Lose - siehe Angaben zu den Losen in Anhang B). Bestandteil dieses Verfahrens sind die Leistungen für Anlagengruppe 1, 2, 3 und 7 anteilig (ohne Medizin- und Labortechnik). Gesucht werden ein oder zwei Ingenieurbüros, das/die die Planungsleistungen der Technischen Gebäudeausrüstung, hier: Leistungen für Anlagengruppe 1, 2, 3 und 7 anteilig (ohne Medizin- und Labortechnik), über die Leistungsphasen 1 bis 9 HOAI übernimmt/übernehmen.
Kategorien:
Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  6752-2012

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Dienstleistungen Richtlinie 2004/18/EG
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung
Senckenberganlage 25
Zu Händen von: Hessisches Baumanagement, Regionalniederlassung Mitte, CC
Vergabe und Vertragswesen, Schützenrain 5-7, D-61169 Friedberg/Hessen
60325 Frankfurt am Main
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 6031167-0
E-Mail: info.vof-fbg@hbm.hessen.de
Fax: +49 6031167-126
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Sonstige: private Organisation (Verein) - Zuwendungsbaumaßnahme
I.3) Haupttätigkeit(en)
Sonstige: Wissenschaft und Forschung
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags
BM B.0416.109880 - Neugest. Senckenberg Ffm. - Umsetzung Masterplan I - Planungsleist.f.d.TGA, hier: Anlagengr. 1, 2, 3 u. 7, anteilig (o.Med.-u.Labortechn.)v.i. Zuge d. San. u. Umgest. neu hinzugekommenen denkmalgeschützten Bauten mit urspr. anderer Nutzung.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Dienstleistungen Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Frankfurt am Main. NUTS-Code DE712
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
Das Forschungsinstitut Senckenberg wird im Rahmen der Umstrukturierung des ehemaligen Universitätscampus Bockenheim seine Liegenschaften in Frankfurt am Stammsitz konzentrieren und erweitern. Diese Entwicklung erfolgt im ersten Schritt durch Sanierung/Umbau einer denkmalgeschützten Gebäudeanlage (Baujahr 1900-1915) zum naturkundlichen Forschungszentrum für die Nutzungen: naturkundliche und geologische Sammlungen, DNA- und chemische/biochemische/geologische Labore, Präparation, Mazeration, Forschungsbüros, Veranstaltungen/Tagungen, Verwaltung. Die Gesamtmaßnahme umfasst: 1. Sanierung/Umbau Uni-Hauptgebäude, 2. Sanierung / Umbau Alte Physik, 3. Umbau Hauptgebäude Senckenberg. Die 3 Gebäude bilden ein unter Denkmalschutz stehendes Ensemble; das Hauptgebäude Senckenberg ist ein Kulturdenkmal Hessens. Weiterer Bestandteil der Gesamtmaßnahme sind Abriss von Gebäuden/baulichen Anlagen, Techn. Infrastruktur/Erschließung für die Gesamtanlage sowie Freianlagen. Die Maßnahme soll in mehreren, sich überlagernden Bauabschnitten bis zum Jahr 2017 durchgeführt werden, bei bereichs- und zeitweise laufendem Museums- und Forschungsbetrieb. Es handelt sich um eine Zuwendungsbaumaßnahme mit Förderung durch das Land Hessen und den Bund. Der Förderantrag wurde Mitte November 2010 eingereicht. Die Planung der Technischen Gebäudeausrüstung gliedert sich in 2 Teilprojekte (2 Lose - siehe Angaben zu den Losen in Anhang B). Bestandteil dieses Verfahrens sind die Leistungen für Anlagengruppe 1, 2, 3 und 7 anteilig (ohne Medizin- und Labortechnik). Gesucht werden ein oder zwei Ingenieurbüros, das/die die Planungsleistungen der Technischen Gebäudeausrüstung, hier: Leistungen für Anlagengruppe 1, 2, 3 und 7 anteilig (ohne Medizin- und Labortechnik), über die Leistungsphasen 1 bis 9 HOAI übernimmt/übernehmen.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
71240000
II.1.6) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
II.2) Endgültiger Gesamtauftragswert
II.2.1) Endgültiger Gesamtauftragswert
Wert: 1 820 515,12 EUR mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit einem Aufruf zum Wettbewerb
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf 1. Qualifikation und Referenzen des Projektteams. Gewichtung 50 % 2. Verfügbarkeit des vorgesehenen Personals. Gewichtung 30 % 3. Organisation des Projektteams. Gewichtung 10 % 4. Honorarangebot. Gewichtung 10 %
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber
BM-Nr. B.0416.109880
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
Auftragsbekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2011/S 107-176495 vom 4.6.2011
Abschnitt V: Auftragsvergabe
Auftrags-Nr: 1
Bezeichnung: TGA-Planung Anlagengruppen 1, 2, 3+7.
V.1) Tag der Zuschlagsentscheidung:
28.11.2011
V.2) Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 2
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der
Zuschlag erteilt wurde Passau Ingenieure GmbH Augustiner Straße 6 97070 Würzburg DEUTSCHLAND Telefon: +49 9312608047-0 Fax: +49 9312608047-28
V.4) Angaben zum Auftragswert
Endgültiger Gesamtauftragswert: Wert: 262 125,33 EUR mit MwSt. MwSt.-Satz (%) 19
V.5) Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: nein
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.2) Zusätzliche Angaben:
Es wurden die Leistungen Los 1 und Los 2 gemeinsam beauftragt. Nachr. HAD-Ref.: 39/3927. Nachr. V-Nr/AKZ: BM-Nr. B.0416.109880.
VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2 64283 Darmstadt DEUTSCHLAND Fax: +49 6151125816 (normale Dienstzeiten) / 6151126834 (00:00 bis 24:00 Uhr)
VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
5.1.2012
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen