•  
  •  
DTAD
 
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Vergebener Auftrag - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen in Korbach (ID:5700173)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
DTAD-ID:
5700173
Region:
34497 Korbach
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
10.12.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftragnehmer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Vergabe von Generalplanerleistungen zur Sanierung des Hallenbads Korbach. Das Sporthallenbad der Stadt Korbach ist als Kombiprojekt mit einer Stadthalle und einem Hotelbereich 1973 errichtet worden. 1991 ist der Komplex um ein Freizeitbad erweitert worden. Der gesamte Gebäudekomplex befindet sich in relativer Ortmittellage, d. h. am Rand des alten Ortskern von Korbach. In unmittelbarer Nähe befindet sich die große Freifläche genannt "auf der Hauer", die als Parkplatz, für Festlichkeiten und sonstige Events genutzt wird. In unmittelbarer Umgebung befinden sich mehrfach Schulen sowie ein Sportplatzbereich mit Turnhalle. Ebenso befindet sich die Freibadanlage in einer Entfernung von ca. 800 m. Damit befindet sich die Hallenbadanlage in einer städtebaulich relevanten Lage, zumal das Hallensportbad das einzige Schwimmbecken für Wettkämpfe im gesamten Landkreis ist. Es ist nun geplant die Bereiche des Sportbades und des Freizeitbades (auf 2 Höhenebenen) zu sanieren und technisch auf den aktuellen Stand zu bringen. Dabei muss der Qualitätsstandard der Energieeinsparverordnung 2009 erreicht und nachgewiesen werden, weil die Maßnahme gefördert wird. Es ist ein entsprechender Förderantrag nach dem Investitionsprogramm (Hallenbadsanierung Hessen) bereits gestellt. Eine Genehmigung zum förderunschädlichen Baubeginn liegt vor. Die für den Förderantrag erstellte und genehmigte Vorplanung ist 1:1 und inhaltsgetreu umzusetzen. Die beschlossenen Maßnahmen der Sanierung umfassen im Einzelnen: — Beibehaltung der vorhandenen Wasserflächen in gleicher Größe und Lage, — Sanierung der vorhandenen Wasserbecken in Edelstahl. Diese sind, —— Sportbadbecken (ca. 310 m²), —— Lehrschwimmbecken (ca. 100 m²), —— Sprungbecken (ca. 100 m²), — Sanierung des Freizeitbades und des Beckens (ca. 160m²), — Neuordnung der Zugangsbereiche von außen. Es soll ein getrennter Betrieb des Badbereichs unabhängig von der Stadthalle und dem Hotelbereich hergestellt werden, — Neuordnung und Optimierung der internen Funktionsabläufe. Diese sind, —— Sportbadbereich, —— Saunabereich, —— Therapiebereich, —— Evtl. externe Gastronomie (neu), —— Kinderbad und –spielbereich, — Erneuerung sämtlicher Technik einschließlich Heizung und Lüftung, — Es ist sicherzustellen, dass bis 31.1.2011, 90 % der Bauleistungen des ersten Bauabschnittes beauftragt sind, — Untersuchung, Planung, Einbindung und wirtschaftlicher Nachweis alternativer Energieversorgungssysteme wie Solaranlagen und Photovoltaikanlagen und sonstiger Maßnahmen zur Eigenversorgung des Hallenbades und ggf. des gesamten Gebäudekomplexes. Als Besonderheit ist zu erwähnen, dass aus der Zeit der Errichtung des Kombiprojektes eine bis heute starke technische Verflechtung mit der Stadthalle als auch zum Teil mit dem Hotelbereich vorhanden ist. Es wird an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass der Hotelbereich in private Eigentumsverhältnisse übergegangen ist, während der Stadthallenbereich im Eigentum der Stadt Korbach verblieben ist. Somit müssen Maßnahmen getroffen, die beiden Eigentümer in der Nutzung ihrer Bereiche nicht einzuschränken. Die Energieversorgung des Gebäudekomplexes muss während der Baumaßnahmen gewährleistet sein. Folgende Verflechtungsbereiche sind zu nennen, die planerisch und in der Bauphase zu berücksichtigen sind: — Stromversorgung der Stadthalle (in Teilen), — Notstromversorgung des gesamten Gebäudekomplexes, — Versorgung der Sprinkleranlage in der Stadthalle, — Versorgung des gesamten Gebäudekomplexes mit Heizenergie. Die durchzuführende Sanierung ist so zu organisieren, dass eine Wiedereröffnung des Bades zum November 2011 sicher gewährleistet ist.
Kategorien:
Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Originalsprache:
Verfügbare Sprachen:
DE , EN

Vollständige Bekanntmachung
Für Vertragskunden
Vollständige Bekanntmachung,Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente
Für Vertragskunden
Zugehörige Dokumente,Für Vertragskunden
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 450.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen