DTAD

Vergebener Auftrag - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen in Fulda (ID:4654747)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
DTAD-ID:
4654747
Region:
36043 Fulda
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
15.01.2010
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Auftragnehmer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
An das bestehende Bettenhaus soll ein Erweiterungsbau mit 200 Betten Normalpflege angebunden werden. Die Realisierung erfolgt mit Eigenmitteln. Die Maßnahme ist die Voraussetzung für die dringend notwendige Sanierung des Bettenhauses, die auch aus Mitteln des Konjunkturpaketes II erfolgen soll. Gegenstand dieser Ausschreibung ist die Generalplanung für diese Baumaßnahme. Die Baurealisierung erfolgt nach VOB/A. Besonderer Wert wird auf eine wirtschaftliche Bauweise gelegt. Die Beauftragung ist stufenweise vorgesehen, zunächst nur LP 1-4. Es besteht kein Rechtsanspruch zur weiteren Beauftragung.
Kategorien:
Schlüsselfertiges Bauen, Generalunternehmer
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  11449-2010

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Klinikum Fulda gAG, Pacelliallee 4, z. Hd. von Herrn Harald Jeguschke, 36043 Fulda, DEUTSCHLAND. Tel. +49 661845010. E-Mail: info@klinikum-fulda.de. Fax +49 661845013. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: http://www.klinikum-fulda.de.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Sonstiges: Krankenhaus. Gesundheit. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Generalplanung für die Erweiterung des Bettenhauses.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der Dienstleistung:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 12. Hauptausführungsort, Hauptlieferort, Hauptort der Dienstleistung: DE732.
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
An das bestehende Bettenhaus soll ein Erweiterungsbau mit 200 Betten Normalpflege angebunden werden. Die Realisierung erfolgt mit Eigenmitteln. Die Maßnahme ist die Voraussetzung für die dringend notwendige Sanierung des Bettenhauses, die auch aus Mitteln des Konjunkturpaketes II erfolgen soll. Gegenstand dieser Ausschreibung ist die Generalplanung für diese Baumaßnahme. Die Baurealisierung erfolgt nach VOB/A. Besonderer Wert wird auf eine wirtschaftliche Bauweise gelegt. Die Beauftragung ist stufenweise vorgesehen, zunächst nur LP 1-4. Es besteht kein Rechtsanspruch zur weiteren Beauftragung.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71240000.
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Beschleunigtes Verhandlungsverfahren.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien: 1. Gestaltungsvorschlag. Gewichtung: 40. 2. Vorschläge zum kostengünstigen Bauen. Gewichtung: 40. 3. Qualifikation/Erfahrung des vorgesehenen Personals. Gewichtung: 20.
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein. ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE BEZEICHNUNG: Generalplanung für die Erweiterung des Bettenhauses.
V.1) Tag der Auftragsvergabe:
14.12.2009.
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
30.
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, an den der Auftrag vergeben wurde:
Ludes Architekten Ingenieure, Elper Weg 88, 45657 Recklinghausen, DEUTSCHLAND. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN:
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt, Luisenplatz 2, 64283 Darmstadt, DEUTSCHLAND. E-Mail: claudia.denz-kinzel@rpda.hessen.de. Tel. +49 615151126348. URL: www.rp-darmstadt.hessen.de. Fax +49 6151125816.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
13.1.2010.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen