DTAD

Ausschreibung - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen in Werlaburgdorf (ID:10999296)

Übersicht
DTAD-ID:
10999296
Region:
38315 Werlaburgdorf
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vergabe in Losen:
nein
Kurzbeschreibung:
Durchführung des Regionalmanagements entsprechend der „Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur ländlichen Entwicklung“ (ZILE) des Ministeriums für den ländlichen Raum, Ernährung,...
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
25.07.2015
Frist Angebotsabgabe:
26.08.2015
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Vergabestelle:
Gemeinde Schladen-Werla
Am Weinberg 9
38315 Schladen
Cordula Wulf
Telefon: +49 533580161
Fax: +49 533580152
E-Mail: cordula.wulf@schladen.de
http://www.schladen-werla.de/

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Durchführung eines Regionalmanagements für die ILE-Region „Nördliches Harzvorland“.
Durchführung des Regionalmanagements entsprechend der „Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur ländlichen Entwicklung“ (ZILE) des Ministeriums für den ländlichen Raum, Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in Niedersachsen für die ILE-Region Nördliches Harzvorland. Nähere Angaben enthält die folgende Internetseite: http://www.ml.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=1353&article_id=5104&_psmand=7
Die Region Nördliches Harzvorland hat am ILE-Auswahlverfahren für die EU-Förderperiode 2014 – 2020 teilgenommen und wird als ILE-Region aus Mitteln des PFEIL-Programms zur Entwicklung des ländlichen Raumes gefördert.
Sie besteht aus den Samtgemeinden Elm-Asse, Baddeckenstedt und Oderwald, der Gemeinde Schladen-Werla sowie den ländlichen Ortsteilen der Stadt Wolfenbüttel (alle Landkreis Wolfenbüttel), der Samtgemeinde Lutter, der Gemeinde Liebenburg sowie der Stadt Goslar mit dem Gebiet des Ortsteiles Vienenburg (alle Landkreis Goslar) sowie der ländlichen Bereiche der Stadt Salzgitter.
Das Regionalmanagement soll ländliche Entwicklungsprozesse initiieren, organisieren und in der Umsetzung begleiten. Zentrale thematische Handlungsfelder in der bisherigen überregionalen Zusammenarbeit der Kommunen sind Maßnahmen zur Unterstützung der Klimaschutzregion, eine modellhafte interkommunale Kooperation beim Hochwasserschutz sowie eine beispielgebende Tourismus- und Naherholungsentwicklung durch Angebotsvernetzung. Damit verfügt die Region bereits über eine Netzwerk-, Projekt- und Akteursbasis. Die bislang gemeinsamen Entwicklungsschwerpunkte werden in Bezug auf die Demokratie, der Reduzierung von Flächeninanspruchnahmen, Klimaschutz sowie in Bezug auf die Sicherung und Stärkung der öffentlichen Daseinsvorsorge weiter ausgebaut und weiterentwickelt.
Grundlage für eine Auftragserteilung ist das Inkrafttreten der ZILE-Richtlinie und die Bereitstellung der Haushaltsmittel im Rahmen der ZILE-Richtlinie. Eine Beauftragung steht unter dem Vorbehalt der Förderung. Der Zuwendungsbescheid wird ca. im IV. Quartal 2015 erwartet.
Durchführung eines Regionalmanagement (ReM) für 9 Kommunen in den Landkreisen Goslar und Wolfenbüttel sowie der kreisfreien Stadt Salzgitter.
Auf der Grundlage des Musterleistungsbildes Regionalmanagement (Stand: 05/2015) vom Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz umfassen die Leistungen für das Regionalmanagement (http://www.ml.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=34701&article_id=125077&_psmand=7):
— Prozessentwicklung und -gestaltung, Konzept- und Projektentwicklung;
— Information, Beratung und Information der Akteure;
— Öffentlichkeitsarbeit;
— Fortentwicklung der im ILEK enthaltenen und Identifizierung weiterer regionaler Entwicklungspotentiale;
— Identifizierung zielgerichteter Projekte, Projektmanagement; insbesondere Beratung der Projektträger, Projektkonzipierung und Projektmanagement, technische und organisatorische Unterstützung der Projekte, Organisation von Projektgruppensitzungen, Koordination und Begleitung der Projektumsetzung;
— Ausarbeitung und Begleitung konkreter Einzelprojekte;
— Fördermittelberatung aller staatlichen Ebenen, im besonderen mit EU-Fördermitteln, Akquisition von Fördermitteln, Vorbereitung der Antragstellungen;
— Kommunikation und Information, Anfertigen von jährlichen Tätigkeitsberichten und einer Abschlussdokumentation für die Lenkungsgruppe.

CPV-Codes: 71240000

Erfüllungsort:
Landkreise Wolfenbüttel und Goslar, Stadt Salzgitter.
Nuts-Code: DE91B
Nuts-Code: DE916
Nuts-Code: DE912

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag

Org. Dok.-Nr:
262099-2015

Aktenzeichen:
39/2015EU

Vergabeunterlagen:
— Mit der Einladung zum Verhandlungsgespräch wird das ILEK 2014 übergeben. Weitere ergänzende Unterlagen liegen nicht vor.
— Alle notwendigen Angaben zur Erstellung des Teilnahmeantrages sind in der Bekanntmachung enthalten;
— Anfragen zum Verfahren bitte nur per E-Mail;
— Der Teilnahmeantrag ist in Papierform einzureichen (A4-Ordner mit Register). (Bitte die Unterlagen nicht in gebundener Form einreichen. Bitte keine Heftklammern verwenden);
— Der Teilnahmeantrag wird nicht zurückgesandt;
— Den Teilnahmeantrag bitte mit folgendem Hinweis versehen: „VOF-Vergabe Regionalmanagement Region Nördliches Harzvorland; Nicht vor dem 26.8.2015, 10:00 Uhr öffnen“;
— Nach Eingangsschluss erfolgt die Auswertung der Teilnahmeanträge. Gemäß Punkt IV.1.2) werden 3 bis maximal 6 Teilnehmer/Bewerber zu einem Verhandlungsgespräch eingeladen. Dieses ist für ca. Mitte September 2015 eingeplant.

Auftragswert:
627 500 EUR

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
26.08.2015 - 10:00 Uhr

Ausführungsfrist:
Laufzeit in Monaten: 84 (ab Auftragsvergabe)

Bedingungen & Nachweise
Sicherheiten:
Haftpflichtversicherung für Personen- und sonstige Schäden von je 1,5 Mio. EUR Deckungssumme.

Zahlung:
Es gilt das Erstattungsverfahren. Abschlagszahlungen sind quartalsweise nach der Erfüllung definierter Leistung durch einen entsprechenden Nachweis möglich.

Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlichstes Angebot

Geforderte Nachweise:
Persönliche Lage des Wirtschaftsteilnehmers
Folgende Erklärungen und Nachweise (Punkte III.2.1) bis III.2.3) der Bekanntmachung) sind in der aufgeführten Reihenfolge gemäß VOF vorzulegen. Es gilt die aktuelle Augabe der VOF (2009).
Die Vorlage von Eigenerklärungen ist ausreichend. Darüber hinausgehende Unterlagen sind nicht erwünscht.
Bei Bewerbergemeinschaften sind die geforderten Unterlagen von allen Mitgliedern der Bewerbergemeinschaft vorzulegen. Für den Fall, dass für die Erbringung der Leistungen Nachunternehmer vorgesehen werden, sind vom Nachunternehmer ebenfalls sämtliche nachfolgend aufgeführten Punkte den Unterlagen beizufügen.
Für Bewerbergemeinschaften: Die Unterlagen des Teilnahmeantrages sind so zusammenzustellen, dass unter jedem der aufgeführten Punkte (geforderte Unterlagen) die Unterlagen von jedem Mitglied der Bewerbergemeinschaft und der Nachunternehmer hinterlegt sind.
Der Teilnahmeantrag ist in einem DIN A4-Ordner einzureichen (keine gebundenen Seiten, keine Heftklammern verwenden).
1) Erklärung nach § 4 Abs. 2 VOF über Verbindungen zu anderen Unternehmen
2) Erklärung über das Nichtvorliegen von Ausschlussgründen nach § 4 Abs. 6 und 9 VOF
3) Juristische Personen haben einen aktuellen Handelsregisterauszug bzw. eine gleichwertige Bescheinigung des Herkunftslandes, nicht älter als 3 Monate, beizubringen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
4) Nachweise nach § 5 Abs. 4 a) und c) VOF.

Technische Leistungsfähigkeit
5) Nachweise nach § 5 Abs. a) VOF: Berufliche Befähigung der für die Leistung verantwortlichen Personen (Urkunden).
6) Nachweise nach § 5 Abs. b) VOF: Angaben des Bewerbers über vergleichbare Referenzprojekte (Nachweis der besonderen Kompetenz/Erfahrungen des Bewerbers in der Erbringung vergleichbarer Leistungen unter Angabe entsprechender Referenzprojekte (mit Angabe des Leistungszeitraums, der Auftragssummen sowie der Ansprechpartner)
7) Nachweise nach § 5 Abs. c) VOF: Angabe technische Leitung
8) Nachweise nach § 5 Abs. d) VOF: Anzahl der Beschäftigten in den letzten 3 Jahren (gesamt) und Anzahl der Beschäftigten im Bereich der geforderten Dienstleistungen (Regionalentwicklung/Regionalmanagement)
8) Nachweise nach § 5 Abs. e) VOF: Angabe technische Ausstattung
10) Nachweise nach § 5 Abs. f) VOF: Angaben zur Gewährleistung der Qualität
11) Nachweise nach § 5 Abs. h) VOF: Angaben andere Unternehmen (Unterauftrag)
12) Benennung der Personen gem. § 4 Abs. 3 VOF, die die Leistungen tatsächlich erbringen inkl. Angabe über Funktion im Team und Angabe der vorgesehenen zu erbringenden Leistung(en) des jeweiligen Bearbeiters (Organigramm).
13) Nachweis der Qualifikation der gemäß § 4 Abs. 3 VOF anzugebenden Person(en), insbesondere deren persönliche vergleichbare Referenzen im Bereich der ausgeschriebenen Leistungen (mit Angabe des Leistungszeitraums, der Auftragssummen sowie der Ansprechpartner);
dabei sind insbesondere die Nachweise zu folgenden 2 Personen vorzulegen:
1. Regionalmanager/Projektleiter (Hauptansprechpartner für den AG, der an sämtlichen Besprechungen teilnimmt) und
2. Regionalmanager/stellv. Projektleiter.
Hinweis: Die Nachweise der Qualifikation insb. Referenzen sind von allen vorgesehenen Bearbeitern vorzulegen.

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen