DTAD
 
  •  
  •  
  •  
DTAD Deutscher Auftragsdienst

Ausschreibung - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen in Föhren (ID:13136623)


DTAD-ID:
13136623
Region:
54343 Föhren
Auftragsart:
Archiviertes Dokument
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Ausschreibung
Ausschreibung
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren
Kategorien:
Architekturdienstleistungen
CPV-Codes:
Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Kurzbeschreibung:
Die Ortsgemeinde Föhren beabsichtigt den Neubau der Kindertagesstätte in Föhren. Es sollen geeignete Planer gefunden werden. Anschließend sollen 4 ausgewählte Teilnehmer jeweils eine...
Informationsstand
DTAD-Veröffentlichung:
27.06.2017
Frist Angebotsabgabe:
06.07.2017
Schließen
Diese Ausschreibung ist bereits abgelaufen. Wir haben für Sie nach Alternativen gesucht:
25.000 tagesaktuelle Ausschreibungen gefunden.
Deutschland-Föhren: Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
Beteiligte Firmen & Vergabestellen
Auftraggeber:
Ortsgemeinde Föhren
Hauptstraße 47
Föhren
54343
Deutschland
Kontaktstelle(n): Hans-Jürgen Stein
E-Mail: foehren@stein-hemmes-wirtz.de
NUTS-Code: DEB25
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.schweich.de

Öffentliche Ausschreibungen
please wait
Gewerbliche Bauvorhaben
please wait
Gewonnene / Vergebene Aufträge
please wait
Geschäftsbeziehungen
please wait

Leistungsbeschreibung
Beschreibung:
Objektplanung Neubau Kindertagesstätte OG Föhren.
Die Ortsgemeinde Föhren beabsichtigt den Neubau der Kindertagesstätte in Föhren. Es sollen geeignete Planer gefunden werden. Anschließend sollen 4 ausgewählte Teilnehmer jeweils eine Vorentwurfsplanung erstellen. Der Planer, der nach näherer Maßgabe der dafür noch festzulegenden Kriterien ausgewählt wird, erhält den weiterführenden Planungsauftrag.
Weiteres ergibt sich aus den Ausschreibungsunterlagen unter htps://www.subreport.de/E56334561

CPV-Codes:
71240000

Erfüllungsort:
NUTS-Code: DEB25
Hauptort der Ausführung
Föhren.

Verfahren & Unterlagen
Verfahrensart:
Verhandlungsverfahren

Dokumententyp:
Ausschreibung

Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)

Org. Dok.-Nr:
242888-2017

EU-Ted-Nr.:
2017/S 120-242888

Aktenzeichen:
N-17-026-063

Termine & Fristen
Angebotsfrist:
06.07.2017

Bedingungen & Nachweise
Sprache:
DE

Zuschlagskriterien:
Qualitätskriterium - Name: Alle Kriterien sind nur in den Ausschreibungsunterlagen aufgeführt / Gewichtung: Siehe Unterlagen
Preis - Gewichtung: Keine

Geforderte Nachweise:
Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:
Bewerber müssen, um im Verfahren berücksichtig zu werden, in jedem Fall nachweisen, dass sie planvorlageberechtigt sind, bzw. Mitglied der Architekten- und Ingenieurkammer sind, für ausländische Bewerber sind gleichwertige Bescheinigungen vorzulegen.
Erklärung, dass Ausschlussgründe i. S. v § 42 VgV i.V.m. §§ 123, 124 GWB (Fassung 2016) nicht vorliegen. Als ausreichenden Beleg dafür, dass die in § 123 Absatz 1 bis 3 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen genannten Ausschlussgründe auf den Bewerber oder Bieter nicht zutreffen, erkennt die Vergabestelle einen Auszug aus ei-nem einschlägigen Register, insbesondere ein Führungszeugnis aus dem Bundeszentralregister oder, in Ermangelung eines solchen, eine gleichwertige Bescheinigung einer zuständigen Gerichts- oder Verwaltungsbehörde des Herkunftslands oder des Niederlassungsstaats des Bewerbers oder Bieters an. Als ausreichenden Beleg dafür, dass die in § 123 Absatz 4 und § 124 Absatz 1 Nummer 2 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen genannten Ausschlussgründe auf den Bewerber oder Bieter nicht zutreffen, erkennt die Vergabestelle eine von der zuständigen Behörde des Her-kunftslands oder des Niederlassungsstaats des Bewerbers oder Bieters ausgestellte Bescheinigung an. Die vorg. Bescheinigungen dürfen nicht älter als 6 Monate sein.
Erklärung, dass die Leistungserbringung unabhängig von Ausführungs- und Lieferinteressen erfolgt (§ 73 Abs. 3 VgV 2016).
Die Vergabestelle erkennt grundsätzlich die Vorlage von Eigenerklärungen an.
Bietergemeinschaften sind zugelassen, die Gewährleistung der gesamtschuldnerischen Haftung auch über die Auflösung der ARGE hinaus ist durch eine verbindliche Erklärung nachzuweisen.
Mehrfachbewerbungen (für mehrere Bieter) werden ausgeschlossen.

Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
Berufshaftpflichtversicherung mit Mindestdeckungssummen für Personenschäden je Schadensfall i. H. v. 1 000 000 EUR, für Sach- und Vermögensschäden i. H. v. 1 000 000 EUR.
Alternativ kann eine Eigenerklärung abgegeben werden, dass eine den Mindeststandards entsprechende Berufshaftpflichtversicherung im Auftragsfall für das Projekt abgeschlossen wird.

Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:
1. Referenzen:
Bereits erbrachte vergleichbare Planungsleistungen in den letzten 5 Jahren für realisierte Bauaufgaben im Sinne der Ausschreibung, z. B. Kindergärten, Schulen, oder andere Gebäude, deren Aufgabe mit Betreuung von Kindern verbunden ist.
2. Inhaltliche Mindestanforderungen an die Referenzen:
Für sämtliche der abgefragten Referenzen gilt, dass die im Rahmen des jeweiligen Referenzprojekts zu erbringenden Leistungen mindestens die Leistungsphasen 2-8 nach § 34 Abs. 3 HOAI umfassen.
Die Darstellung erfolgt formlos.

Sonstiges
Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.subreport.de/E56334561
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Architekten Stein, Hemmes, Wirtz
Bahnhofstraße 11
Kasel
54317
Deutschland
E-Mail: foehren@stein-hemmes-wirtz.de
NUTS-Code: DEB25
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.schweich.de

Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Selberverwaltungskörperschaft

Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Gemeindeverwaltung

Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

Weitere(r) CPV-Code(s)
71240000

Beschreibung der Beschaffung:
Gegenstand des Auftrags sind Leistungen der Objektplanung, Leistungsphasen 2-9 nach § 34 Abs. 3 HOAI nebst ergänzender Besonderer Leistungen, wobei eine stufen-weise Beauftragung beabsichtigt ist.
Erbringung der Architektenleistungen der Objektplanung i. S. v. § 33 ff. HOAI (2013) mit den Lphen 1 bis 9 Neubau der Kindertagesstätte Lage: Im Brühl, 54343 Föhren.

Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems:
Laufzeit in Monaten: 1
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 4
Höchstzahl: 4

Angaben über Varianten/Alternativangebote:
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

Angaben zu Optionen:
Optionen: nein

Angaben zu Mitteln der Europäischen Union:
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

Zusätzliche Angaben

Bei Bietergemeinschaften gesamtschuldnerische Haftung unter Angabe der kaufmännischen und technischen Federführung.


Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Teilnahme ist einem bestimmten Berufsstand vorbehalten: ja
Beruf angeben:
Verweis auf die einschlägige Rechts- oder Verwaltungsvorschrift:
Architekten, Eignung i.S.v. § 75 VgV: Es wird zugelassen, wer nach dem für die öffentliche Auftragsvergabe geltenden Landesrecht berechtigt ist, die entsprechende Berufsbezeichnung zu tragen oder in der Bundesrepublik Deutschland entsprechend tätig zu werden.

Bedingungen für die Ausführung des Auftrags

1. Honorarordnung für Architekten und Ingenieure HOAI 2013, Förderrichtlinien des Landes Rheinland-Pfalz.
2. Der Auftrag umfasst die Leistungsphasen 2 bis 9 i.S.v. § 34 Abs. 3 HOAI Fassung 2013.

Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 06.07.2017
Ortszeit: 17:00

Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
Tag: 22.07.2017

Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können
Deutsch

Bindefrist des Angebots
Das Angebot muss gültig bleiben bis: 31.07.2017

Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein

Zusätzliche Angaben

Der geschätzte Auftragswert liegt auf der Grundlage des § 3 Abs. 7 VgV unter dem EU-Schwellenwert gem. § 106 GWB. Durch die örtliche Nähe der Auftraggeberin zu EU-Nachbarstaaten ist jedoch eine Binnenmarktrelevanz nicht auszuschließen. Insoweit wird auf die Entscheidung des EuGH vom 20.5.2010 Rs. T – 258/06 verwiesen.
Die OG Föhren führt gleichwohl zur Förderung der Transparenz, Gleichbehandlung und des Wettbewerbs freiwillig eine öffentliche Bekanntmachung des hier in Rede stehenden Auftrags in Anlehnung an die Vergabeordnung für freiberufliche Leistungen (VgV) durch. Ein Anspruch auf Beachtung der VgV seitens der Bewerber bzw. Bieter besteht nicht. Die Vorschriften des Vierten Teils des GWB und der VgV finden keine Anwendung.
Ein Nachprüfungsverfahren ist damit nicht eröffnet. §§ 160 ff. GWB finden keine Anwendung.
Die Teilnahmeanträge sind schriftlich in einem verschlossenen Umschlag einzureichen. Die Umschläge sind als Teilnahmeanträge zu kennzeichnen und mit der Aufschrift „Achtung! Nicht Öffnen! Teilnahmeantrag zur Ausschreibung Objektplanung: Kindertagesstätte Föhren zu versehen. Die Einreichung eines Teilnahmeantrages auf sonstigem Wege, etwa per Telefax oder E-Mail, ist nicht zulässig.
Fragen sind ausschließlich per E-Mail an:
foehren@stein-hemmes-wirtz.de zu senden.
Mündlich/telefonisch gestellte Fragen werden nicht beantwortet; mündliche/telefonische Auskünfte bzw. Antworten wären, sollten sie doch erteilt werden, nicht verbindlich.

Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Keine
Entfällt
Deutschland

Tag der Absendung dieser Bekanntmachung
Tag: 22.06.2017

Bitte beachten Sie: Die Darstellung des Dokumentes auf dieser Seite wurde angepasst. Die ursprüngliche Version finden Sie hier.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen