DTAD

Vergebener Auftrag - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen in Oberstedem (ID:7708007)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
DTAD-ID:
7708007
Region:
54634 Oberstedem
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
09.11.2012
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Auftraggeber:
Vergabestelle:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Marienhaus Klinikum Eifel, Standort Bitburg; Umsetzung Masterplanung; Architekten- und Ingenieurleistungen; Leistungsphasen 3-9. — umstrukturierung und Sanierung einer Klinik im laufenden Betrieb, — haus der Grund- und Regelversorgung für den Kreis Bitburg, — kostengruppe 200-700 (ca. 20 Millionen Euro inkl. MwSt). Umsetzung Masterplan: I. BA: Erweitungsbau OP-Trakt samt Nebenfunktionen sowie vorbereitende und flankierende Maßnahmen Schritt 1: Anfahrt Liegenkranke, Wirtschaftsanlieferung, Abbruch Teilbereiche. Schritt 2: OP-Trakt, Bereich Neubau bzw. Bereich Umbau. Schritt 3: Brandschutzmaßnahmen.
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen im Bauwesen, Architekturdienstleistungen
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  355980-2012

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Dienstleistungen Richtlinie 2004/18/EG
Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber
I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
Marienhaus Kranken- und Pflegegesellschaft mbH
Engerser Landstraße 35
Kontaktstelle(n): Andreas Helsper
56564 Neuwied
DEUTSCHLAND
Telefon: +49 2631823703
E-Mail: baumanagement@marienhaus-gmbh.de
Fax: +49 2631823703
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: www.marienhaus-gmbh.de
I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
Sonstige
I.3) Haupttätigkeit(en)
Gesundheit
I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber
Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein
Abschnitt II: Auftragsgegenstand
II.1) Beschreibung
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags
Marienhaus Klinikum Eifel, Standort Bitburg; Umsetzung Masterplanung; Architekten- und Ingenieurleistungen; Leistungsphasen 3-9.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, Lieferung bzw.
Dienstleistung Dienstleistungen Dienstleistungskategorie Nr 12: Architektur, technische Beratung und Planung, integrierte technische Leistungen, Stadt- und Landschaftsplanung, zugehörige wissenschaftliche und technische Beratung, technische Versuche und Analysen Hauptort der Ausführung, Lieferung oder Dienstleistungserbringung: Marienhaus Klinikum Eifel, Bitburg. Krankenhausstraße 1. 54634 Bitburg NUTS-Code DEB23
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens
— umstrukturierung und Sanierung einer Klinik im laufenden Betrieb, — haus der Grund- und Regelversorgung für den Kreis Bitburg, — kostengruppe 200-700 (ca. 20 Millionen Euro inkl. MwSt). Umsetzung Masterplan:
I. BA:
Erweitungsbau OP-Trakt samt Nebenfunktionen sowie vorbereitende und flankierende Maßnahmen Schritt 1: Anfahrt Liegenkranke, Wirtschaftsanlieferung, Abbruch Teilbereiche. Schritt 2: OP-Trakt, Bereich Neubau bzw. Bereich Umbau. Schritt 3: Brandschutzmaßnahmen.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
71240000, 71330000
II.1.6) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): nein
Abschnitt IV: Verfahren
IV.1) Verfahrensart
IV.1.1) Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit einem Aufruf zum Wettbewerb
IV.2) Zuschlagskriterien
IV.2.1) Zuschlagskriterien
das wirtschaftlich günstigste Angebot in Bezug auf 1. Gesamteindruck. Gewichtung 15 2. Eindruck Projektleitung und Projektteam. Gewichtung 15 3. Verfügbarkeit. Gewichtung 25 4. Darstellung der Methodik. Gewichtung 20 5. Honoararbangebot. Gewichtung 25
IV.2.2) Angaben zur elektronischen Auktion
Eine elektronische Auktion wurde durchgeführt: nein
IV.3) Verwaltungsangaben
IV.3.2) Frühere Bekanntmachung(en) desselben Auftrags
Auftragsbekanntmachung
Bekanntmachungsnummer im ABl: 2012/S 33-053524 vom 14.2.2012
Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr: 1 - Bezeichnung: Architektenleistung - Leistungsphase 3-9.
V.1) Tag der Zuschlagsentscheidung:
1.10.2012
V.2) Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 22
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der
Zuschlag erteilt wurde Architekten kirschner + partner Lutherstraße 21 36266 Heringen / Werra DEUTSCHLAND
V.5) Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: nein
Los-Nr: 2 - Bezeichnung: Ingenieurleistungen Heizung, Sanitär, Lüftung.
V.1) Tag der Zuschlagsentscheidung:
27.5.2012
V.2) Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 14
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der
Zuschlag erteilt wurde PGV Planungsgesellschaft für Versorungstechnik mbH Gartenstraße 21 54634 Bitburg DEUTSCHLAND
V.5) Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: nein
Los-Nr: 3 - Bezeichnung: Ingenieurleistunge: Elektrik.
V.1) Tag der Zuschlagsentscheidung:
27.5.2012
V.2) Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 15
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der
Zuschlag erteilt wurde Dörflinger + Partner Ingenieurbüro für Elektrik Heinrichstraße 50 36037 Fulda DEUTSCHLAND
V.5) Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: nein
Los-Nr: 4 - Bezeichnung: Tragwerksplanung.
V.1) Tag der Zuschlagsentscheidung:
27.5.2012
V.2) Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 15
V.3) Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der
Zuschlag erteilt wurde Sänger und Gorges Renusstraße 6 54421 Reinsfeld DEUTSCHLAND
V.5) Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden: nein
Abschnitt VI: Weitere Angaben
VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein
VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Rheinland-Pfhalz Stifsstraße 9 55116 Mainz DEUTSCHLAND Telefon: +49 6131162113
VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
7.11.2012
DTAD
Zugehörige Dokumente
Alle Informationen anzeigen
Anzeigen
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen