DTAD

Vergebener Auftrag - Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen in Nieder-Olm (ID:4204745)

Auftragsdaten
Titel:
Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen
DTAD-ID:
4204745
Region:
55268 Nieder-Olm
Auftragsart:
Europäische Ausschreibung
Europäische Ausschreibung
Dokumententyp:
Vergebener Auftrag
Vergebener Auftrag
Termine und Fristen
DTAD-Veröffentlichung:
11.08.2009
Beteiligte Firmen und Vergabestellen
Vergabestelle:
Auftragnehmer:
Zusätzliche Informationen
Kurzbeschreibung:
Das Grundstück des G9 Gymnasiums in Nieder-Olm verfügt nur über begrenzte Erweiterungsfl?chen. Unter Berücksichtigung einer auf dem Gelände vorhandenen Tennishalle soll das nachstehende Raumprogramm umgesetzt werden. Dabei soll nach Möglichkeit eine Anbindung an einen der Bestandsbauten erfolgen. Das umzusetzende Raumprogramm enthält ca. 3 068 m? Nutzfläche, die sich nach derzeitigem Erkenntnisstand wie folgt zusammensetzt: 21 Unterrichtsräume ? 60 m?; 1 Mehrzweckraum (unterteilbar in 2 selbständig nutzbare Räume für Unterrichtszwecke, angebunden an die Mensa) ? 200 m?; 1 Materialraum zum Mehrzweckraum ? 24 m?; 2 Musikr?ume ? 70 m?; 1 Materialraum für Musikr?ume ? 40 m?; 1 Raum für Bildende Kunst ? 80 m?; 1 Materialraum für Bildende Kunst ? 35 m?; 1 Computerlabor ? 80 m?; 1 Nebenraum für Computerlabor ? 12 m?; 1 Bibliothek ? 145 m?; 1 Raum für Ganztagskoordinator ? 12 m?; 5 Lehrerarbeitsr?ume für Ganztagsbetrieb (in unmittelbarer Nähe der Bibliothek) ? 12 m?; 2 Räume Ganztagsbetrieb ? 60 m?; 1 Mensa ? 450 m? incl. Essensausgabe (für 550 Sch?ler im 2-Schichtbetrieb, multifunktional nutzbar); 1 Aufwärmküche incl. Nebenräume ? ca. 200 m?; 3 Aufenthaltsräume ? 70 m?. Der Auftraggeber erwartet einen kompakten, wirtschaftlichen Baukörper, der konstruktiv sicher in kurzer Zeit realisiert werden kann und nachhaltig für mögliche spätere Umnutzungen geeignet ist. Im Bereich der Bestandsbauten sind die folgenden Umbaumaßnahmen im naturwissenschaftlichen Trakt, betreffend eine Fl?che von ca. 400 m?, vorzunehmen. Bestandsbau 1: Umnutzung von 4 derzeitigen Unterrichtsräumen zu 2 naturwissenschaftlichen Fachunterrichtsr?umen ? 80 m?, 1 Vorbereitungsraum (zwischen den vorgenannten Fachunterrichtsr?umen gelegen) ? 70 m?, Bestandsbau 2: Zusammenlegung von 1 bestehenden Chemielehrsaal und 1 bestehenden Sammlungsraum zu 1 Sammlungsraum, Umbau von 2 derzeitigen Unterrichtsräumen zu naturwissenschaftlichen Fachunterrichtsr?umen. Je nach Lage des Neubaus ist die Stellplatzanlage anzupassen, Gel?ndefl?chen sind neu zu modellieren und Grünflächen zu gestalten.
Kategorien:
Sonstige Dienstleistungen im Bauwesen, Architekturdienstleistungen, Ingenieur-, Planungsleistungen im Bauwesen
CPV-Codes:
Dienstleistungen in der Tragwerksplanung , Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros sowie planungsbezogene Leistungen , Dienstleistungen von Architekturbüros bei Freianlagen , Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden , Dienstleistungen von Ingenieurbüros
Vergabeordnung:
Dienstleistungsauftrag (VOL/VOF)
Vollständige Bekanntmachung
Informationen ausblenden
Anzeigen
Org. Dok.-Nr:  221775-2009

BEKANNTMACHUNG ÜBER VERGEBENE AUFTRÄGE Dienstleistungsauftrag

ABSCHNITT I: ÖFFENTLICHER AUFTRAGGEBER
I.1) NAME, ADRESSEN UND KONTAKTSTELLE(N):
Kreisverwaltung Mainz-Bingen, Georg-Rückert-Str. 11, z. Hd. von Frau Irina K?th-Hirsch, Herrn Hans-Peter Haas, D-55218 Ingelheim am Rhein. Tel. +49 61327872200/2201. E-Mail: koeth-hirsch.irina@mainz-bingen.de, haas.hans-peter@mainz-bingen.de. Fax +49 61327872299. Internet-Adresse(n): Hauptadresse des Auftraggebers: www.mainz-bingen.de.
I.2) ART DES ÖFFENTLICHEN AUFTRAGGEBERS UND HAUPTTÄTIGKEIT(EN):
Regional- oder Lokalbehörde. Allgemeine öffentliche Verwaltung. Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer Öffentlicher Auftraggeber: Nein. ABSCHNITT II: AUFTRAGSGEGENSTAND
II.1) BESCHREIBUNG
II.1.1) Bezeichnung des Auftrags durch den Auftraggeber:
Generalplanerleistungen unter Federführung eines Architekturbüros für einen Neubau als Erweiterungsbau des 7-zügigen Gymnasiums in Nieder-Olm in Verbindung mit Umbaumaßnahmen im Bestandsbau. Es sollen die folgenden Leistungen beauftragt werden: ? Objektplanung für Gebäude gemäß Leistungsbild ? 15 HOAI, ? Leistungen der technischen Ausrüstung gemäß Leistungsbild ? 73 HOAI, ? Tragwerksplanung gemäß Leistungsbild ? 64 HOAI, ? Objektplanung für Freianlagen gemäß ? 15 HOAI.
II.1.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung, der Lieferung bzw. der Dienstleistung:
Dienstleistung. Dienstleistungskategorie: Nr. 12. Hauptort der Dienstleistung: 55268 Nieder-Olm DEUTSCHLAND. NUTS-Code DEB3J.
II.1.4) Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Das Grundstück des G9 Gymnasiums in Nieder-Olm verfügt nur über begrenzte Erweiterungsfl?chen. Unter Berücksichtigung einer auf dem Gelände vorhandenen Tennishalle soll das nachstehende Raumprogramm umgesetzt werden. Dabei soll nach Möglichkeit eine Anbindung an einen der Bestandsbauten erfolgen. Das umzusetzende Raumprogramm enthält ca. 3 068 m? Nutzfläche, die sich nach derzeitigem Erkenntnisstand wie folgt zusammensetzt: 21 Unterrichtsräume ? 60 m?; 1 Mehrzweckraum (unterteilbar in 2 selbständig nutzbare Räume für Unterrichtszwecke, angebunden an die Mensa) ? 200 m?; 1 Materialraum zum Mehrzweckraum ? 24 m?; 2 Musikr?ume ? 70 m?; 1 Materialraum für Musikr?ume ? 40 m?; 1 Raum für Bildende Kunst ? 80 m?; 1 Materialraum für Bildende Kunst ? 35 m?; 1 Computerlabor ? 80 m?; 1 Nebenraum für Computerlabor ? 12 m?; 1 Bibliothek ? 145 m?; 1 Raum für Ganztagskoordinator ? 12 m?; 5 Lehrerarbeitsr?ume für Ganztagsbetrieb (in unmittelbarer Nähe der Bibliothek) ? 12 m?; 2 Räume Ganztagsbetrieb ? 60 m?; 1 Mensa ? 450 m? incl. Essensausgabe (für 550 Sch?ler im 2-Schichtbetrieb, multifunktional nutzbar); 1 Aufwärmküche incl. Nebenräume ? ca. 200 m?; 3 Aufenthaltsräume ? 70 m?. Der Auftraggeber erwartet einen kompakten, wirtschaftlichen Baukörper, der konstruktiv sicher in kurzer Zeit realisiert werden kann und nachhaltig für mögliche spätere Umnutzungen geeignet ist. Im Bereich der Bestandsbauten sind die folgenden Umbaumaßnahmen im naturwissenschaftlichen Trakt, betreffend eine Fl?che von ca. 400 m?, vorzunehmen. Bestandsbau 1: Umnutzung von 4 derzeitigen Unterrichtsräumen zu 2 naturwissenschaftlichen Fachunterrichtsr?umen ? 80 m?, 1 Vorbereitungsraum (zwischen den vorgenannten Fachunterrichtsr?umen gelegen) ? 70 m?, Bestandsbau 2: Zusammenlegung von 1 bestehenden Chemielehrsaal und 1 bestehenden Sammlungsraum zu 1 Sammlungsraum, Umbau von 2 derzeitigen Unterrichtsräumen zu naturwissenschaftlichen Fachunterrichtsr?umen. Je nach Lage des Neubaus ist die Stellplatzanlage anzupassen, Gel?ndefl?chen sind neu zu modellieren und Grünflächen zu gestalten.
II.1.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV):
71240000, 71221000, 71300000, 71327000, 71222000.
II.1.6) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA):
Ja.
II.2) ENDGÜLTIGER GESAMTWERT DES AUFTRAGS
II.2.1) Endgültiger Gesamtwert des Auftrags:
Wert: Ca. 858 000 netto (nur Neubau) EUR. ohne MwSt. ABSCHNITT IV: VERFAHREN
IV.1) VERFAHRENSART
IV.1.1) Verfahrensart:
Beschleunigtes nichtoffenes Verfahren.
IV.2) ZUSCHLAGSKRITERIEN
IV.2.1) Zuschlagskriterien:
Wirtschaftlich günstigstes Angebot in Bezug auf folgende Kriterien: 1. Personelle Besetzung für das konkrete Projekt im Auftragsfall mit Bennennung von Projektleiter, Bauleiter, deren Stellvertreter sowie weiterer Mitarbeiter des Projektteams, der Qualifikation aller und der Darstellung der organisatorischen B?roabl?ufe der Generalplanung bzw. in einer interdisziplinären Arbeitsgemeinschaft in Planungs- und Bauphase. Gewichtung: 40 %. 2. Honorar - nur für den Neubau / Erweiterungsbau - im Rahmen der HOAI bei 100 %igem Leistungsbild. Gewichtung: 10 %. 3. Honorar für Tragwerksplanung, Leistungsphasen 7 (Mitwirkung bei der Vergabe) und 8 (Objekt?berwachung) als besondere Leistungen (volles Leistungsbild). Gewichtung: 5 %. 4. Nebenkosten gemäß ?7 HOAI als Pauschale mit Benennung der inkludierten Leistungen. Gewichtung: 5 %. 5. Bezogen auf das konkrete Projekt: Darstellung des organisatorischen und terminlichen Baustellenablaufs bei laufendem Schulbetrieb anhand eines Vergleichsprojektes. Gewichtung: 40 %.
IV.2.2) Es wurde eine elektronische Auktion durchgeführt:
Nein.
IV.3) VERWALTUNGSINFORMATIONEN
IV.3.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
VOF-Verfahren Erweiterung G9 Gymnasium Nieder-Olm.
IV.3.2) Frühere Bekanntmachungen desselben Auftrags:
Nein. ABSCHNITT V: AUFTRAGSVERGABE
V.1) TAG DER AUFTRAGSVERGABE:
17.6.2009.
V.2) ZAHL DER EINGEGANGENEN ANGEBOTE:
4.
V.3) NAME UND ANSCHRIFT DES WIRTSCHAFTSTEILNEHMERS, AN DEN DER AUFTRAG VERGEBEN WURDE:
sander.hofrichter architekten, Kapellengasse 11, D-67071 Ludwigshafen. Tel. +49 62158632-0.
V.4) ANGABEN ZUM AUFTRAGSWERT Ursprünglich veranschlagter Gesamtauftragswert:
Wert: 858 000 EUR. Ohne MwSt. Endgültiger Gesamtauftragswert: Wert: 858 000 EUR. Ohne MwSt.
V.5) ES KÖNNEN UNTERAUFTRÄGE/SUBAUFTRÄGE VERGEBEN WERDEN:
Ja. Wert oder Anteil des Auftrags, der an Dritte vergeben werden darf: Wert ohne MwSt. 368 000 EUR. Kurze Beschreibung des Wertes/Anteils des Auftrags, der an Subunternehmer vergeben werden kann: Leistungen der technischen Ausrüstung gemäß Leistungsbild ? 73 HOAI, der Tragwerksplanung gemäß Leistungsbild ? 64 HOAI und der Objektplanung für Freianlagen gemäß ? 15 HOAI. ABSCHNITT VI: ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
VI.1) AUFTRAG IN VERBINDUNG MIT EINEM VORHABEN UND/ODER PROGRAMM, DAS AUS GEMEINSCHAFTSMITTELN FINANZIERT WIRD:
Nein.
VI.3) RECHTSBEHELFSVERFAHREN/NACHPRÜFUNGSVERFAHREN:
VI.3.1) Zuständige Stelle für Nachprüfungsverfahren:
Vergabekammer Rheinland-Pfalz, Stiftstraße 9, D-55116 Mainz.
VI.3.3) Stelle, bei der Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erhältlich sind:
Vergabekammer Rheinland-Pfalz, Stiftstr. 9, D-55116 Mainz.
VI.4) TAG DER ABSENDUNG DIESER BEKANNTMACHUNG:
30.7.2009.
DTAD
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Sie sind noch kein registrierter Kunde?
Testen Sie den DTAD kostenlos und unverbindlich
Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Testzugang des DTAD erhalten Sie vollen Zugriff auf diese Ausschreibung sowie jährlich weitere 600.000 aktuelle Aufträge und Ausschreibungen.
 
Login für registrierte Kunden
Benutzername:
Passwort:

DTAD
Jetzt kostenlos testen